• Ein Leben und eine Nacht
  • Ein Leben und eine Nacht

Ein Leben und eine Nacht

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

€20,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Ein Leben und eine Nacht

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 20,90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 12,90
eBook

eBook

ab € 9,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 15,95
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Ich bin hier, um mich zu erinnern...

...an alles, was ich gewesen bin, und alles, was ich nie wieder sein werde."

In einer irischen Kleinstadt sitzt Maurice Hannigan, 84 Jahre alt, an einer Hotelbar und blickt auf sein Leben zurück. Dies ist keine gewöhnliche Nacht. Fünf Mal wird er im Lauf des Abends sein Glas erheben, um auf die Menschen anzustoßen, die ihm am meisten bedeutet haben.

Der Mann, der seinen Gefühlen kaum Ausdruck verleihen konnte, erzählt in dieser Nacht von Momenten der Freude und des Zweifels, von verpassten Chancen und der Tragödie seines Lebens, die er vor allen verborgen hielt...

Ein Roman über Liebe und Verlust.Traurig und tröstend zugleich hallt die Stimme seines Helden noch lange nach.

Ein ganz normales, unprätentiöses Leben und doch exemplarisch für so viele. Wahrscheinlich liegt darin das Geheimnis des Erfolgs dieses Romans. ("MDR")
Ich gebe es zu: Ich habe geweint ... Wunderbar berührend. ("Emotion")
Wir lernen Maurice kennen, fühlen mit ihm, weinen mit ihm... Bewegend. ("Saarländischer Rundfunk")
Ein leiser Roman, der sich langsam, aber beharrlich beim Lesenden einschleicht. ("Westfälische Nachrichten")
Wunderschön geschrieben, behutsam und nachdenklich, und eine Hauptfigur, in die man sich schon von weitem verliebt. ("Kit de Waal")
Ein souveränes, warmherziges Debüt. ("The Guardian")
Ein außergewöhnlicher Roman, eine poetische Autorin, eine Geschichte, die mich zu Tränen gerührt hat. ("John Boyne")
Ein warmes und weises Kleinod von einem Buch mit einer Figur, die einen von der ersten Seite an in ihren Bann zieht. ("The I")
Maurice Hannigan ist eine wunderbare Figur, deren bittersüße Gedanken noch lange im Gedächtnis des Lesers bleiben werden. Anne Griffin hat ein seltenes Juwel erschaffen. ("John Banville")
Ein höchst unterhaltsamer, fesselnder Roman, ein echter Pageturner. ("Donal Ryan")

Anne Griffin ist eine irische Schriftstellerin. Sie erhielt für ihre Kurzgeschichten den John McGahern Award for Literature, außerdem stand sie u.a. auf der Shortlist für den Hennessy New Irish Writing Award und den Sunday Business Post Short Story Award.Ihr Romandebüt, “Ein Leben und eine Nacht”, wurde in zahlreiche Länder verkauft, u. a. in die USA, nach Kanada, Frankreich und Holland, und stand auf Platz 1 der irischen Bestsellerliste. Anne Griffin lebt in Irland..
Martin Ruben Becker, lebt als Übersetzer in München und hat u.a Bücher von Joseph Luzzi, Robert Goolrick, Favell Lee Mortimer und David Bergen übersetzt.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.08.2019

Verlag

Rowohlt Kindler

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/2,7 cm

Gewicht

405 g

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

20.08.2019

Verlag

Rowohlt Kindler

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/2,7 cm

Gewicht

405 g

Auflage

3. Auflage

Originaltitel

When all is said

Übersetzer

Martin Ruben Becker

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-463-40708-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Bewertung am 09.01.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

An all die Menschen erinnern, die im Leben eine Hauptrolle spielten. Ein alter Herr erzählt ohne sich selbst zu schonen von seinen wichtigsten Stationen mit all den schönen und schmerzlichen Erinnerungen, die das Dasein beinhaltet. Gute Unterhaltung, jedoch ohne Tiefgang.

Bewertung am 09.01.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

An all die Menschen erinnern, die im Leben eine Hauptrolle spielten. Ein alter Herr erzählt ohne sich selbst zu schonen von seinen wichtigsten Stationen mit all den schönen und schmerzlichen Erinnerungen, die das Dasein beinhaltet. Gute Unterhaltung, jedoch ohne Tiefgang.

Ein ergreifende Roman, der mich zu Tränen gerührt hat.

bookslove1511 am 25.09.2019

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Maurice, Vollblut Farmer, geliebte Ehemann, Vater, Opa. Er hat 84 Jahren auf den Schultern, mal mit guter Ernte, mal nicht. Mal mit wunderschönen Erlebnissen, mal traurigen. Maurice, seit 2 Jahren Witwer, einziger Sohn in USA, Acker ist Groß, Haus ist leer. Die alten Erinnerungen, wie der alte Zeitungsstapel neben seinem Sessel, manchmal wackelig aber hoch genug. Nun sitzt er in einer irischen Kleinstadt, an einer Hotelbar und blickt zurück. Fünfmal wird er im Lauf des Abends sein Glas erheben. Fünfmal wird er auf die wichtigsten Menschen in seinem Leben anzustoßen und seine Geschichte erzählen... „Niemand, niemand versteht wirklich etwas von Verlust, bis jemand geht, den man liebt. Und zwar mit dieser tiefen Liebe, die du bis in die Knochen spürst und die sich bis unter deine Fingernägel gräbt, so schwer zu bewegen wie festgetretene Erde.“ S. 253 Maurice als Ich-Erzähler richtet seine Wörter an seinen Sohn, der in USA lebt. Und ich dagegen wollte bei jeden Kapiteln „Bitte Opa erzähl weiter.“ sagen. Ich glaube, dass der Satz erklärt einiges, was ich beim Lesen gefühlt habe. Ich habe Maurice geliebt, wie mein Opa. Er ist kein Mann den großen Worten, er ist ein Dickkopf aber ein sehr liebevoller Mensch. Ein Protagonist, der mich tief berührt und ich ihn nicht so einfach vergessen werde. Ein Roman tief in dem Herz ergreift und nicht so einfach loslässt. Die Autorin hat es geschafft, die Augenblicke ohne Schnickschnack und ohne Kitsch emotional herüberzubringen. Ich habe mit Maurice geliebt, gelacht, geweint, gehasst... Anne Griffin ist eine fabelhafte Geschichtenerzählerin! Wer hier eine autobiografisches Werk mit Chronologisch geordneten Leben abschnitten erwartet, leider muss ich die diejenige enttäuschen. Es sind Erinnerungen von einem alten Mensch, wie ein Märchen erzählt wird. Sehr ergreifende, warmherzige, berührende vor allem sehr authentische Geschichte. Man muss gelesen haben!

Ein ergreifende Roman, der mich zu Tränen gerührt hat.

bookslove1511 am 25.09.2019
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Maurice, Vollblut Farmer, geliebte Ehemann, Vater, Opa. Er hat 84 Jahren auf den Schultern, mal mit guter Ernte, mal nicht. Mal mit wunderschönen Erlebnissen, mal traurigen. Maurice, seit 2 Jahren Witwer, einziger Sohn in USA, Acker ist Groß, Haus ist leer. Die alten Erinnerungen, wie der alte Zeitungsstapel neben seinem Sessel, manchmal wackelig aber hoch genug. Nun sitzt er in einer irischen Kleinstadt, an einer Hotelbar und blickt zurück. Fünfmal wird er im Lauf des Abends sein Glas erheben. Fünfmal wird er auf die wichtigsten Menschen in seinem Leben anzustoßen und seine Geschichte erzählen... „Niemand, niemand versteht wirklich etwas von Verlust, bis jemand geht, den man liebt. Und zwar mit dieser tiefen Liebe, die du bis in die Knochen spürst und die sich bis unter deine Fingernägel gräbt, so schwer zu bewegen wie festgetretene Erde.“ S. 253 Maurice als Ich-Erzähler richtet seine Wörter an seinen Sohn, der in USA lebt. Und ich dagegen wollte bei jeden Kapiteln „Bitte Opa erzähl weiter.“ sagen. Ich glaube, dass der Satz erklärt einiges, was ich beim Lesen gefühlt habe. Ich habe Maurice geliebt, wie mein Opa. Er ist kein Mann den großen Worten, er ist ein Dickkopf aber ein sehr liebevoller Mensch. Ein Protagonist, der mich tief berührt und ich ihn nicht so einfach vergessen werde. Ein Roman tief in dem Herz ergreift und nicht so einfach loslässt. Die Autorin hat es geschafft, die Augenblicke ohne Schnickschnack und ohne Kitsch emotional herüberzubringen. Ich habe mit Maurice geliebt, gelacht, geweint, gehasst... Anne Griffin ist eine fabelhafte Geschichtenerzählerin! Wer hier eine autobiografisches Werk mit Chronologisch geordneten Leben abschnitten erwartet, leider muss ich die diejenige enttäuschen. Es sind Erinnerungen von einem alten Mensch, wie ein Märchen erzählt wird. Sehr ergreifende, warmherzige, berührende vor allem sehr authentische Geschichte. Man muss gelesen haben!

Unsere Kund*innen meinen

Ein Leben und eine Nacht

von Anne Griffin

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Gerda Keinprecht

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Gerda Keinprecht

Thalia Liezen - ELI

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es sind 5 Menschen, auf die der 84jährige Maurice alleine an einer irischen Hotelbar anstößt. Jene Menschen, die ihm am meisten bedeutet haben, sein Leben gezeichnet und bereichert haben. Ein trauriger, warmherziger Roman über Verlust, Liebe und was wirklich zählt im Leben.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es sind 5 Menschen, auf die der 84jährige Maurice alleine an einer irischen Hotelbar anstößt. Jene Menschen, die ihm am meisten bedeutet haben, sein Leben gezeichnet und bereichert haben. Ein trauriger, warmherziger Roman über Verlust, Liebe und was wirklich zählt im Leben.

Gerda Keinprecht
  • Gerda Keinprecht
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ingrid Führer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Führer

Thalia Gmunden - SEP

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Rückblick auf ein bewegtes Leben. 5 Gläser erheben auf 5 Tolle Menschen die sein Leben bereicherten. Das ist sein letzter Weg. Wunderschönes Buch, traurig und liebevoll. Top!
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ein Rückblick auf ein bewegtes Leben. 5 Gläser erheben auf 5 Tolle Menschen die sein Leben bereicherten. Das ist sein letzter Weg. Wunderschönes Buch, traurig und liebevoll. Top!

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Ein Leben und eine Nacht

von Anne Griffin

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ein Leben und eine Nacht
  • Ein Leben und eine Nacht