Zara und Zoë: Rache in Marseille (ungekürzt)
Band 1
Artikelbild von Zara und Zoë: Rache in Marseille (ungekürzt)
Alexander Oetker

1. Zara und Zoë: Rache in Marseille (ungekürzt)

Zara und Zoë: Rache in Marseille (ungekürzt)

Hörbuch-Download (MP3)

Zara und Zoë: Rache in Marseille (ungekürzt)

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 13,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 11,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Beate Rysopp

Spieldauer

7 Stunden und 41 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

07.04.2019

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Beate Rysopp

Spieldauer

7 Stunden und 41 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

07.04.2019

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

199

Verlag

Audiobuch

Sprache

Deutsch

EAN

9783958624436

Weitere Bände von Zara und Zoë

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

91 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Zara und Zoe

Claudia R. aus Berlin am 18.04.2021

Bewertungsnummer: 1214429

Bewertet: Hörbuch-Download

Klappentext: Gesetz und Gewalt - vereint in zwei Schwestern. Die eine Cop - die andere Mafiosa. Um eine Katastrophe zu verhindern, müssen sie die Rollen tauschen. Ihr Kampf gegen fanatischen Terror wird zum epischen Showdown zwischen gut und böse. Ein packender Thriller von Bestsellerautor Alexander Oetker. Cover: Das Cover hat etwas mystisches spannendes an sich. Es zeigt Marseille in gelb-braun Tönen und auch der Himmel ist in dieser Farbe gehalten. es wirkt fast etwas gülden. Meinung: Die Sprecherin macht ihre Sache sehr gut. Man kommt gut in die Geschichte hinein. Auch die Umgebung und die Charaktere werden sehr gut beschrieben. Zara und Zoe sind zwar Zwillinge, aber sie sind unterschiedlicher als man sich das vorstellen könnte. Beide Charaktere sind gut ausgearbeitet und man kann sie auch gut unterscheiden. Zoe ist knallhart, arbeitet für die Mafia, furchtlos und extrovertiert. Während Zara eher zurückhaltend, distanziert ist und keine Regeln brechen würde. Sie ist introvertiert und das komplette Gegenteil von ihrer Schwester. Um einen Mordfall zu lösen, treffen beide Schwester, die sich seit Jahren eher aus dem Weg gegangen sind, aufeinander. Was dann passiert, möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten. Die Geschichte ist sehr spannend, teils brutal, aber auch sehr faszinierend. Die Charaktere und auch der Fall haben mich sehr begeistert und gut unterhalten. Die Sprecherin hat ein sehr gutes Erzähltem und die Stimme ist sehr angenehm, so dass man ihr sehr gern zuhört. Das Tempo und auch die Geschichte hatte eine gewisse Spannung, so dass einem nicht langweilig wurde und man Spaß hatte zu zuhören. Mir hat dieses Hörbuch sehr gut gefallen.
Melden

Zara und Zoe

Claudia R. aus Berlin am 18.04.2021
Bewertungsnummer: 1214429
Bewertet: Hörbuch-Download

Klappentext: Gesetz und Gewalt - vereint in zwei Schwestern. Die eine Cop - die andere Mafiosa. Um eine Katastrophe zu verhindern, müssen sie die Rollen tauschen. Ihr Kampf gegen fanatischen Terror wird zum epischen Showdown zwischen gut und böse. Ein packender Thriller von Bestsellerautor Alexander Oetker. Cover: Das Cover hat etwas mystisches spannendes an sich. Es zeigt Marseille in gelb-braun Tönen und auch der Himmel ist in dieser Farbe gehalten. es wirkt fast etwas gülden. Meinung: Die Sprecherin macht ihre Sache sehr gut. Man kommt gut in die Geschichte hinein. Auch die Umgebung und die Charaktere werden sehr gut beschrieben. Zara und Zoe sind zwar Zwillinge, aber sie sind unterschiedlicher als man sich das vorstellen könnte. Beide Charaktere sind gut ausgearbeitet und man kann sie auch gut unterscheiden. Zoe ist knallhart, arbeitet für die Mafia, furchtlos und extrovertiert. Während Zara eher zurückhaltend, distanziert ist und keine Regeln brechen würde. Sie ist introvertiert und das komplette Gegenteil von ihrer Schwester. Um einen Mordfall zu lösen, treffen beide Schwester, die sich seit Jahren eher aus dem Weg gegangen sind, aufeinander. Was dann passiert, möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten. Die Geschichte ist sehr spannend, teils brutal, aber auch sehr faszinierend. Die Charaktere und auch der Fall haben mich sehr begeistert und gut unterhalten. Die Sprecherin hat ein sehr gutes Erzähltem und die Stimme ist sehr angenehm, so dass man ihr sehr gern zuhört. Das Tempo und auch die Geschichte hatte eine gewisse Spannung, so dass einem nicht langweilig wurde und man Spaß hatte zu zuhören. Mir hat dieses Hörbuch sehr gut gefallen.

Melden

Gut und Böse

Martin Schult aus Borken am 18.04.2021

Bewertungsnummer: 1214809

Bewertet: Hörbuch-Download

Als Profilerin bei Europol macht Zara von Hardenberg niemand etwas vor. Ihre besondere Stärke ist, dass sie Unheil erahnen kann. Genau dies geschieht, als sie sich mit dem äußerst brutalen Mord an einem dreizehnjährigen Mädchen beschäftigt. Schon nach den ersten Recherchen ist Zara klar, dass viel mehr hinter dem Mord steckt, als die Tat eines einzelnen Wahnsinnigen. Die Spuren führen in eine Richtung, die ihr dann doch Grenzen aufzeigen, da Zara etwas nicht kann, nämlich Regeln überschreiten. Sie kennt die ideale Besetzung für diesen Fall, nur weiß sie auch, dass diese Person alles andere tun würde, als ihr zu helfen. Ihrer Schwester Zoe zu begegnen bedeutet, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen... Der Autor Alexander Oetker ist mir aus der Reihe um den französischen Kommissar Luc Verlain bekannt, in der er mich mit seinen regionalen Lokalkolorit überzeugen konnte. Ich bin so mit hohen Erwartungen in seine neue Reihe gestartet und wurde von einer deutlich härteren Gangart überrascht. Die Reihe um die beiden so unterschiedlichen Schwestern Zoe und Zara besticht hier eher mit viel Action und rasanten Szenen, die Alexander Oetker in einem temporeichen und sehr lebendigen Schreibstil präsentiert. Der Spannungsbogen wird zu Beginn des Buches mit dem grausamen Mord an dem jungen Mädchen gut aufgebaut, erfährt aber gerade in der ersten Hälfte um die Erläuterung der familiären Hintergründe der beiden Hauptprotagonistinnen einige Längen. Das fulminante und auch spannende Finale kann dann noch einmal überzeugen, was insgesamt zu einem gelungenen Start einer neuen Thriller-Reihe führt. Den besonderen Charme erhält die Geschichte sicherlich durch die beiden völlig unterschiedlichen Charaktere von Zoe und Zara, dem Zusammenspiel von Gut und Böse Die Umsetzung des Hörbuchs ist dem Audiobuch-Verlag mit der Sprecherin Beate Rysopp sehr gut gelungen. Sie verleiht gerade den beiden Hauptprotagonistinnen mit ihrer angenehmen Stimme und ihrem Einfühlungsvermögen eine Seele und macht das Geschehen gut erlebbar. Insgesamt handelt es sich bei "Zoe und Zara - Rache in Marseille" aus meiner Sicht um einen actiongeladenen Thriller der trotz einiger Schwächen im Anfangsbereich überzeugen kann und Hoffnung auf weitere Folgen macht. Ich empfehle das Hörbuch gerne weiter und bewerte es mit guten vier von fünf Sternen.
Melden

Gut und Böse

Martin Schult aus Borken am 18.04.2021
Bewertungsnummer: 1214809
Bewertet: Hörbuch-Download

Als Profilerin bei Europol macht Zara von Hardenberg niemand etwas vor. Ihre besondere Stärke ist, dass sie Unheil erahnen kann. Genau dies geschieht, als sie sich mit dem äußerst brutalen Mord an einem dreizehnjährigen Mädchen beschäftigt. Schon nach den ersten Recherchen ist Zara klar, dass viel mehr hinter dem Mord steckt, als die Tat eines einzelnen Wahnsinnigen. Die Spuren führen in eine Richtung, die ihr dann doch Grenzen aufzeigen, da Zara etwas nicht kann, nämlich Regeln überschreiten. Sie kennt die ideale Besetzung für diesen Fall, nur weiß sie auch, dass diese Person alles andere tun würde, als ihr zu helfen. Ihrer Schwester Zoe zu begegnen bedeutet, sich mit der Vergangenheit auseinanderzusetzen... Der Autor Alexander Oetker ist mir aus der Reihe um den französischen Kommissar Luc Verlain bekannt, in der er mich mit seinen regionalen Lokalkolorit überzeugen konnte. Ich bin so mit hohen Erwartungen in seine neue Reihe gestartet und wurde von einer deutlich härteren Gangart überrascht. Die Reihe um die beiden so unterschiedlichen Schwestern Zoe und Zara besticht hier eher mit viel Action und rasanten Szenen, die Alexander Oetker in einem temporeichen und sehr lebendigen Schreibstil präsentiert. Der Spannungsbogen wird zu Beginn des Buches mit dem grausamen Mord an dem jungen Mädchen gut aufgebaut, erfährt aber gerade in der ersten Hälfte um die Erläuterung der familiären Hintergründe der beiden Hauptprotagonistinnen einige Längen. Das fulminante und auch spannende Finale kann dann noch einmal überzeugen, was insgesamt zu einem gelungenen Start einer neuen Thriller-Reihe führt. Den besonderen Charme erhält die Geschichte sicherlich durch die beiden völlig unterschiedlichen Charaktere von Zoe und Zara, dem Zusammenspiel von Gut und Böse Die Umsetzung des Hörbuchs ist dem Audiobuch-Verlag mit der Sprecherin Beate Rysopp sehr gut gelungen. Sie verleiht gerade den beiden Hauptprotagonistinnen mit ihrer angenehmen Stimme und ihrem Einfühlungsvermögen eine Seele und macht das Geschehen gut erlebbar. Insgesamt handelt es sich bei "Zoe und Zara - Rache in Marseille" aus meiner Sicht um einen actiongeladenen Thriller der trotz einiger Schwächen im Anfangsbereich überzeugen kann und Hoffnung auf weitere Folgen macht. Ich empfehle das Hörbuch gerne weiter und bewerte es mit guten vier von fünf Sternen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zara und Zoë: Rache in Marseille (ungekürzt)

von Alexander Oetker

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Yvonne Simone Vogl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yvonne Simone Vogl

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

5/5

Auftakt zu einer tollen und spannenden Thriller Trilogie

Bewertet: eBook (ePUB)

Zara ist Profilerin - ihre Zwillingsschwester Zoe, eine Killerin der korsischen Mafia. Nachdem ein brutaler Mord an einer jungen Frau geschieht - treffen die beiden Schwestern aufeinander - ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Leben und Tod beginnt. Mir gefiel dieser Thriller sehr, da er rasant, actionreich, spannend ist und man beim Lesen so richtig mitgerissen wurde. Autor Oetker begeisterte mich auch hier mit seiner Schreibweise!!! Vorab-Empfehlung von mir: Teil 2 = Mörderische Schwestern Teil 3 = Die Tochter des Paten
5/5

Auftakt zu einer tollen und spannenden Thriller Trilogie

Bewertet: eBook (ePUB)

Zara ist Profilerin - ihre Zwillingsschwester Zoe, eine Killerin der korsischen Mafia. Nachdem ein brutaler Mord an einer jungen Frau geschieht - treffen die beiden Schwestern aufeinander - ein Kopf-an-Kopf-Rennen um Leben und Tod beginnt. Mir gefiel dieser Thriller sehr, da er rasant, actionreich, spannend ist und man beim Lesen so richtig mitgerissen wurde. Autor Oetker begeisterte mich auch hier mit seiner Schreibweise!!! Vorab-Empfehlung von mir: Teil 2 = Mörderische Schwestern Teil 3 = Die Tochter des Paten

Yvonne Simone Vogl
  • Yvonne Simone Vogl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Andrea Kropik

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Kropik

Thalia Gerasdorf – Shopping Resort G3

Zum Portrait

4/5

Verbrecherjagd in Marseille

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zara hat eine hohe Stellung bei Europol, sie ist sehr korrekt und gesetzestreu. Sie ist für ihre hohe Aufklärungsquote berühmt. Außerdem ist sie still und ruhig, und sie kann keine Gewalt anwenden. Ihre Schwester Zoe ist ganz anders. Sie gehört zu den besten Leuten in einer Verbrecher-Organisation. Sie ist gut in ihrem Job, ist effektiv und skrupellos, auch ein Mord ist kein Problem für sie- man nennt sie Fürstin der Finsternis. Aber auch sie muss ihre Aufträge erledigen, sonst ist ihr eigenes Leben in Gefahr. Zara findet die grausam ermordete Leiche der jungen Aicha, sie ist mit unzähligen Messerstichen getötet worden. Zara spürt mit ihrer besonderen Gabe für Zusammenhänge eine Gefahr, sie weiß, dass hinter diesem Mord mehr steckt. Sie wagt einen besonderen Schritt: sie sucht die Hilfe ihrer Schwester, die sie seit Jahren nicht gesehen hat. Bei ihrem ersten Zusammentreffen bringt diese sie fast um. Dennoch schmieden die beiden dann einen ungewöhnlichen Plan, um einen Terroranschlag zu verhindern. Der Krimi ist sehr kurzweilig, er ist sehr gut zu lesen, weil sich kurze Kapitel rasch ablösen, dadurch bleibt die Spannung immer erhalten.
4/5

Verbrecherjagd in Marseille

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zara hat eine hohe Stellung bei Europol, sie ist sehr korrekt und gesetzestreu. Sie ist für ihre hohe Aufklärungsquote berühmt. Außerdem ist sie still und ruhig, und sie kann keine Gewalt anwenden. Ihre Schwester Zoe ist ganz anders. Sie gehört zu den besten Leuten in einer Verbrecher-Organisation. Sie ist gut in ihrem Job, ist effektiv und skrupellos, auch ein Mord ist kein Problem für sie- man nennt sie Fürstin der Finsternis. Aber auch sie muss ihre Aufträge erledigen, sonst ist ihr eigenes Leben in Gefahr. Zara findet die grausam ermordete Leiche der jungen Aicha, sie ist mit unzähligen Messerstichen getötet worden. Zara spürt mit ihrer besonderen Gabe für Zusammenhänge eine Gefahr, sie weiß, dass hinter diesem Mord mehr steckt. Sie wagt einen besonderen Schritt: sie sucht die Hilfe ihrer Schwester, die sie seit Jahren nicht gesehen hat. Bei ihrem ersten Zusammentreffen bringt diese sie fast um. Dennoch schmieden die beiden dann einen ungewöhnlichen Plan, um einen Terroranschlag zu verhindern. Der Krimi ist sehr kurzweilig, er ist sehr gut zu lesen, weil sich kurze Kapitel rasch ablösen, dadurch bleibt die Spannung immer erhalten.

Andrea Kropik
  • Andrea Kropik
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Zara und Zoë - Rache in Marseille

von Alexander Oetker

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Zara und Zoë: Rache in Marseille (ungekürzt)