Das transformative Potenzial von Konsum zwischen Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Inhaltsverzeichnis

Nachhaltiger Konsum und die Frage sozial-ökologischer Transformation.- Verbraucherbildung im und für Wandel?.- Konsumbasierte Treibhausgas-Bilanz.- Konsum im Unterricht in heterogenen Klassen.- Der Preis sinnstiftenden Konsums. Über Produzenten-Konsumenten-Partnerschaften.- SchülerInnen als hybride KonsumentInnen.- Peer-to-Peer Sharing als Element eines transformativen Konsums?.- Nachhaltiger Konsum im Spannungsfeld von Utopie, gelebter Praxis und Illusion.- Transformationspotentiale von Transition Town Initiativen.- Diskursiver Politischer Konsum online: Einsichten in die kulturelle Dimension konsumpolitischer Praktiken im Social Web..- Wenn Kaufen krank macht und die Krankheit verkauft wird.

Das transformative Potenzial von Konsum zwischen Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Chancen und Risiken

Buch (Taschenbuch)

67,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Das transformative Potenzial von Konsum zwischen Nachhaltigkeit und Digitalisierung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 67,50 €
eBook

eBook

ab 51,39 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.11.2019

Herausgeber

Renate Hübner + weitere

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

174

Beschreibung

Rezension

“... Ziel des Sammelbandes ist es deshalb, zu diskutieren, inwieweit Konsum transformatives Potenzial besitzt und welche Rolle Digitalisierung dabei spielt. Der Sammelband umfasst zehn spannened Beiträge, die die Breite von Verbraucherforschung deutlich machen ...” (Viola Muster, in: ÖkologischesWirtschafte, Heft 3, 2020)



“... Durch genaueres empirisches Wissen, so die Leitidee des Buches, können wir uns gegen irreführende Ahnungslosigkeit und gegen Missverständnisse wappnen. ... Der Ausblick des Autors auf die Zukunft der Ökonomik sieht hier eine mögliche erweiterte Basisökonomik aus Mikro- und Makroökonomik, in der die verschiedenen Aspekte zusammengeführt und die privaten Haushalte als basale Organisationen dargestellt würden ...”(Dr. Günther Rosenberger, in: Verbraucherforschung aktuell, November 2020)

Portrait


Dr. Renate Hübner ist Nachhaltigkeitsforscherin und leitet den Studienbereich Nachhaltige Entwicklung an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.Dr. Barbara Schmon ist Expertin für „Nachhaltigen Konsum“ im österreichischen Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) in Wien.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.11.2019

Herausgeber

Verlag

Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH

Seitenzahl

174

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,1 cm

Gewicht

256 g

Auflage

1. Auflage 2019

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-658-26039-2

Weitere Bände von Kritische Verbraucherforschung

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das transformative Potenzial von Konsum zwischen Nachhaltigkeit und Digitalisierung
  • Nachhaltiger Konsum und die Frage sozial-ökologischer Transformation.- Verbraucherbildung im und für Wandel?.- Konsumbasierte Treibhausgas-Bilanz.- Konsum im Unterricht in heterogenen Klassen.- Der Preis sinnstiftenden Konsums. Über Produzenten-Konsumenten-Partnerschaften.- SchülerInnen als hybride KonsumentInnen.- Peer-to-Peer Sharing als Element eines transformativen Konsums?.- Nachhaltiger Konsum im Spannungsfeld von Utopie, gelebter Praxis und Illusion.- Transformationspotentiale von Transition Town Initiativen.- Diskursiver Politischer Konsum online: Einsichten in die kulturelle Dimension konsumpolitischer Praktiken im Social Web..- Wenn Kaufen krank macht und die Krankheit verkauft wird.