Lesebuch zur Förderung Humaner Bildung
Schriften der Corona Band 18

Lesebuch zur Förderung Humaner Bildung

Buch (Gebundene Ausgabe)

€ 148,00 inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Adalbert Stifter ist einer der bedeutendsten Erzähler Österreichs. 1805 geboren, studierte Jura in Wien, arbeitete als Privatlehrer und Maler, später als Schulrat in Linz. Er starb 1868. Seine frühen Werke sind von der Romantik beeinflusst. Neben den Erzählungen schrieb er auch den Roman Nachsommer, den Nietzsche für die »vollkommenste deutsche Prosadichtung« hielt.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1938

Verlag

De Gruyter Mouton

Seitenzahl

382

Maße (L/B/H)

23,6/16/2,6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1938

Verlag

De Gruyter Mouton

Seitenzahl

382

Maße (L/B/H)

23,6/16/2,6 cm

Gewicht

726 g

Auflage

Reprint 2019

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-486-76907-4

Weitere Bände von Schriften der Corona

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Lesebuch zur Förderung Humaner Bildung