I am Highly Sensitive - Christus lebt!

Kreuzweg eines Hochsensiblen

Prim. Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Martin Aigner, Chris Novi

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 19,90

Accordion öffnen
  • I am Highly Sensitive - Christus lebt!

    MyMorawa

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 19,90

    MyMorawa

gebundene Ausgabe

€ 28,90

Accordion öffnen
  • I am Highly Sensitive - Christus lebt!

    MyMorawa

    Versandfertig in 1 - 2 Wochen

    € 28,90

    MyMorawa

eBook

ab € 4,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Art und Weise, wie Geschichten in Szene gesetzt werden, hat sich in den letzten Jahren stark verändert. So auch im Fall von Chris Novi mit seinem Akustikroman "I am Highly Sensitive - Christus lebt!". Die Kombination aus Belletristik und einem Musikalbum ist völlig neu. So beinhaltet diese romaneske Autobiografie 14 Songs des Künstlers, welche als Teil der Erzählung mitten im Buch über QR-Codes nachzuhören sind.

Mit dem vorliegenden Werk setzt sich Chris Novi einerseits von der gängigen Literatur- und Musikszene ab und anderseits für die Interessen Hochsensibler Personen (kurz HSP) ein, weil er durch die Unwissenheit über seine Begabung selbst zum sozialen Brennpunkt wurde.

Der Roman schildert sehr anschaulich und plastisch den Lebensweg des Protagonisten Christoph, insbesondere dessen Schwierigkeiten in Kindheit, Jugend und jungen Erwachsenenjahren, als sensitiver Mensch nicht erkannt und akzeptiert zu werden. Erst mit Erkennen und Eingeständnis seiner besonderen Veranlagung und Hilfe Dritter findet er langsam zu sich selbst, aber auch neue Freunde und Gleichgesinnte. Das bewusste Lösen psychischer Konflikte, seelischer Leidenschaften und die aktive Entfaltung seiner Talente vergleicht er mit einer Art Auferstehung.

DasBuch will anderen Menschen Mut machen, sich mit schamhaften Themen auseinanderzusetzen und es will darauf hinweisen, dass hochsensible Menschen nicht als psychisch krank zu stigmatisieren sind. In diesem Sinne dient dieses Werk auch anderen Menschen als bereichernde Lektüre. An Material zur Auseinandersetzung mit den verschiedensten Standpunkten fehlt es jedenfalls nicht.

Mit Geleitwort von Prim. Assoc.-Prof. Priv.-Doz. Dr. Martin Aigner, Facharzt f. Psychiatrie, Neurologie und psychotherapeutische Medizin.

Weitere Mitwirkende: Peter Roberts, Markus Weiß, George Dum, Ron Boustead, Chrissi Klug, Natascha Kampusch, Monika Ballwein, Nadja Plattner, Jojo Lackner, Alex Pohn, Martin Scheer, Wendy Night, Herbert Haider, Nolis Vanray,..

Chris Novi, geboren am 17. Dezember 1976 in Klosterneuburg bei Wien, ist Autor, Komponist und Sänger. Durch zahlreiche traumatische Lebensereignisse erwuchs er zum Exzentriker mit psychischer Behinderung. So hat er auch eine Vorgeschichte von multiplen Diagnosen. Ohne von seiner ursprünglichen Begabung mit Hochsensibilität wirklich gewusst zu haben, ist er auf seinem steinigen Lebensweg stetig auf sie zugegangen. Die Folgen der Unwissenheit über seine genetische Veranlagung hat er durch eine persönliche Katharsis kennengelernt. Auf Leiden und Dunkelheit folgte das Licht. Am Ende stand die Freiheit.

Der ehemalige Polizist lebt und arbeitet mittlerweile als Sozialanthropologe und freischaffender Künstler in Österreich. Er ist reiner Autodidakt. Als Autor und Musiker hat er mit seinem Multimedia-Debüt ¿I am Highly Sensitive ¿ Christus lebt!¿ für eine Innovation auf dem weltweiten Buch- und Musikmarkt gesorgt. Sein Akustikroman wurde sowohl als wissenschaftliche Abhandlung zum Thema Hochsensibilität in Form einer romanesken Autobiografie wie auch als Kurzfassung, Bühnenstück und Hörbuch unter dem Titel ¿Highly Sensitive¿ publiziert.

Mit seinem Schaffen setzt sich Chris Novi einerseits von der gängigen Literatur- und Musikszene ab und andererseits für die Interessen gesellschaftlich gekränkter Hochsensibler Personen (kurz HSP) ein. Aufklärungsarbeit und Bewusstmachung sind ihm ein besonderes Anliegen. Immerhin gilt es eine Welt zu retten, in der die natürliche Schöpfung immer weniger Anklang findet. Da sind wir also. Am Anfang unserer Zukunft. Und wofür lebst Du?

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 01.02.2019
Illustrator Magdalena Bhatia, Alexander Mirkovic
Verlag Morawa Lesezirkel
Seitenzahl 604 (Printausgabe)
Dateigröße 3837 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783990845585

Das meinen unsere Kund*innen

0.0/5.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0/5.0

0 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

  • artikelbild-0