Der Scharia-Vorbehalt in menschenrechtlichen Verträgen der Vereinten Nationen

Inhaltsverzeichnis


Werdegang und Kerngebiete der Scharia – Islamverständnis im Wandel der Zeit –Scharia-Vorbehalte in der WVK – UN Berichtesystem – Ehe, Brautgeld und Unterhalt – Islamisches Familien-, Erb- und Personenstandsrecht – Islamische Rechtszwecke – Islamischer youth bulge – Klosterleben auch für muslimische Flüchtlinge? – Flüchtlingshilfe neu denken

Wissenschaft und Religion Band 29

Der Scharia-Vorbehalt in menschenrechtlichen Verträgen der Vereinten Nationen

Buch (Gebundene Ausgabe)

€82,30

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


Das Buch analysiert acht menschenrechtliche Verträge und Länderberichte der Vereinten Nationen (UN) aus 16 muslimischen Ländern. Die Berichte belegen, dass muslimische Flüchtlinge den Scharia-Vorbehalt mitbringen, weil sie in islamischen Gesellschaften sozialisiert wurden. UN-Gremien versehen Länderberichte mit Empfehlungen. Teilweise erfolgen Antworten nur noch auf Arabisch. Scharia-Vorbehalte mit Hilfe der Vienna Convention auszuräumen, ist nicht gelungen, weil sich die Verantwortlichen nicht bemühen, Arabisch oder die Scharia zu verstehen. Ein gemeinsamer Anknüpfungspunkt wäre die Sunnah des Propheten. Danach soll islamisches Recht jedes Jahrhundert an seine Gesellschaft angepasst werden, ohne die islamische Legitimität zu verletzen. Einander zuhören, voneinander lernen ist fundamental. Die Idee von Arbeit und Ausbildung in europäischen Klöstern auch für muslimische Flüchtlinge ist visionär für eine religionsoffene Gesellschaft im 21. Jahrhundert.


Mag. Dr. Elisabeth Simader studierte Medizin an der Universität Innsbruck sowie Rechtswissenschaften mit Schwerpunkt Völkerrecht an der Universität Salzburg. Sie war im Bankwesen bei Instituten in München und London und 32 Jahre in der ärztlichen Praxis tätig. Sie ist Autorin mehrerer Bücher.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.01.2019

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

440

Maße (L/B/H)

21,6/15,4/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

23.01.2019

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

440

Maße (L/B/H)

21,6/15,4/3 cm

Gewicht

634 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-74985-2

Weitere Bände von Wissenschaft und Religion

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Der Scharia-Vorbehalt in menschenrechtlichen Verträgen der Vereinten Nationen

  • Werdegang und Kerngebiete der Scharia – Islamverständnis im Wandel der Zeit –Scharia-Vorbehalte in der WVK – UN Berichtesystem – Ehe, Brautgeld und Unterhalt – Islamisches Familien-, Erb- und Personenstandsrecht – Islamische Rechtszwecke – Islamischer youth bulge – Klosterleben auch für muslimische Flüchtlinge? – Flüchtlingshilfe neu denken