Narwal - Das Einhorn der Meere
Narwal und Jelly Band 1

Narwal - Das Einhorn der Meere

Buch (Kunststoff-Einband)

€10,90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Als der fröhliche Narwal eines Tages auf die skeptische Qualle Jelly trifft, sind sich beide unsicher, ob es den anderen wirklich geben kann. Ein Wal, der aussieht wie ein Einhorn? Ein komisches Ding, dass glibberig ist wie Wackelpudding? Zu beweisen, dass man echt ist, ist nicht so einfach. Doch dann weiß Narwal was Jelly ist: ein echt toller Fantasiefreund!

Ben Clanton ist ein aufstrebender, bekannter Illustrator und Autor in den USA und hat mittlerweile 11 Bücher selbst geschrieben und illustriert. Mit Narwal und Jelly gibt er sein Debüt in Deutschland. Der erste Band hat in den USA mehrere Preise gewonnen.
Die meiste Zeit seines Lebens verbringt Clanton übrigens damit zu lesen, zu zeichnen, Basketball zu spielen und Waffeln zu essen (interessanterweise auch Narwals Lieblingsessen…)..
Ben Clanton ist ein aufstrebender, bekannter Illustrator und Autor in den USA und hat mittlerweile 11 Bücher selbst geschrieben und illustriert. Mit Narwal und Jelly gibt er sein Debüt in Deutschland. Der erste Band hat in den USA mehrere Preise gewonnen.
Die meiste Zeit seines Lebens verbringt Clanton übrigens damit zu lesen, zu zeichnen, Basketball zu spielen und Waffeln zu essen (interessanterweise auch Narwals Lieblingsessen…).

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Altersempfehlung

ab 5 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.03.2019

Illustrator

Ben Clanton

Verlag

Moses Verlag

Seitenzahl

64

Beschreibung

Details

Einband

Kunststoff-Einband

Altersempfehlung

ab 5 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

06.03.2019

Illustrator

Ben Clanton

Verlag

Moses Verlag

Seitenzahl

64

Maße (L/B/H)

21,8/16,1/1,2 cm

Gewicht

306 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89777-951-8

Weitere Bände von Narwal und Jelly

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Süß, süßer, am süßesten!

Zeit der Buecher am 05.06.2019

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Handlung Narwal ist das Einhorn der Meere, das steht fest. Doch gibt es ihn wirklich? Und was ist mit seinem Freund Jelly, der Qualle? Wie gründet man eine Herde? Und überhaupt, welches ist eigentlich dein Lieblingsbuch? All diesen Fragen stellen sich Narwal und Jelly in ihrer bunten Unterwasserwelt, erleben Abenteuer und haben jede Menge Spaß dabei! Cover Süß, süßer, am süßesten. Ich finde die Figuren absolut niedlich und allein schon der Narwal in Verbindung mit dem Titel ist ein kleiner Hingucker für sich. Auch ist es nicht überladen, durch den Farbverlauf und allein schon die Mimik des Narwals wirklich sehr ansprechend und kindgerecht. Mein Fazit "Narwal - Das Einhorn der Meere" ist alleine schon vom Titel mit der entsprechenden Figur auf dem Cover ein Hingucker für sich. Auch wenn ich in der Vergangenheit dem (inzwischen abflauenden) Einhornwahnsinn wenig verfallen bin, finde ich die Idee des Narwals als "Unterwassereinhorn" total klasse. Vielleicht auch, weil Narwale in der (klassischen) Kinderliteratur nicht vertreten sind und dies somit für frischen Wind sorgt. Generell gefällt mir das Unterwasserthema für ein Kinderbuch sehr. Die Zeichnungen im Buch verfahren nach dem Motto "weniger ist mehr" und dieses Konzept funktioniert in meinen Augen hier unwahrscheinlich gut. Die Bilder wirken nicht überladen, sind aber trotzdem sehr liebe- und fantasievoll gestaltet und es macht richtig Spaß, sich die Mimiken der einzelnen Figuren anzuschauen. Das Buch ist in mehrere kurze Geschichten unterteilt, welche inhaltlich abgeschlossen sind. Die Zeichnungen sind im Comic-Stil angeordnet und genau wie beim Comic, begrenzt sich der Schriftteil auf kurze, einfache Dialoge zwischen den Figuren, daher eignet sich das Buch auch gut für Leseanfänger, die auch mal selbst eine Geschichte lesen möchten. Besonders gefallen haben mir an diesem Buch zudem die "Boni" zwischen den Geschichten, wie das Narwal - Lied, oder die leicht verständlichen Informationen zur Gattung der Narwale. Insgesamt sind hier süße Geschichten mit einer kleinen, für Kinder leicht verständlichen Portion Wissen vermischt. In diesem Zusammenhang kann ich mir gut vorstellen, dass Kinder in kommenden Bänden (sofern es diese geben wird) auf diese Weise z.B. für Themen wie die Umweltverschmutzung des Meeres, Plastikbelastung etc, sensibilisiert werden. Auch wenn sich das Buch von der Alterempfehlung her an Kinder ab 5 Jahren richtet, denke ich, dass es auch durchaus für jüngere Kinder geeignet ist. Alleine schon aufgrund der schönen Zeichnungen ist es sicherlich auch als Vorlesebuch geeignet, bei dem sich die Kleinen Zuhörer von den Bildern bezaubern lassen können. Mein Sohn (1 Jahr) ist von Narwal jedenfalls ganz begeistert und schaut sich das Buch sehr gerne an.

Süß, süßer, am süßesten!

Zeit der Buecher am 05.06.2019
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Handlung Narwal ist das Einhorn der Meere, das steht fest. Doch gibt es ihn wirklich? Und was ist mit seinem Freund Jelly, der Qualle? Wie gründet man eine Herde? Und überhaupt, welches ist eigentlich dein Lieblingsbuch? All diesen Fragen stellen sich Narwal und Jelly in ihrer bunten Unterwasserwelt, erleben Abenteuer und haben jede Menge Spaß dabei! Cover Süß, süßer, am süßesten. Ich finde die Figuren absolut niedlich und allein schon der Narwal in Verbindung mit dem Titel ist ein kleiner Hingucker für sich. Auch ist es nicht überladen, durch den Farbverlauf und allein schon die Mimik des Narwals wirklich sehr ansprechend und kindgerecht. Mein Fazit "Narwal - Das Einhorn der Meere" ist alleine schon vom Titel mit der entsprechenden Figur auf dem Cover ein Hingucker für sich. Auch wenn ich in der Vergangenheit dem (inzwischen abflauenden) Einhornwahnsinn wenig verfallen bin, finde ich die Idee des Narwals als "Unterwassereinhorn" total klasse. Vielleicht auch, weil Narwale in der (klassischen) Kinderliteratur nicht vertreten sind und dies somit für frischen Wind sorgt. Generell gefällt mir das Unterwasserthema für ein Kinderbuch sehr. Die Zeichnungen im Buch verfahren nach dem Motto "weniger ist mehr" und dieses Konzept funktioniert in meinen Augen hier unwahrscheinlich gut. Die Bilder wirken nicht überladen, sind aber trotzdem sehr liebe- und fantasievoll gestaltet und es macht richtig Spaß, sich die Mimiken der einzelnen Figuren anzuschauen. Das Buch ist in mehrere kurze Geschichten unterteilt, welche inhaltlich abgeschlossen sind. Die Zeichnungen sind im Comic-Stil angeordnet und genau wie beim Comic, begrenzt sich der Schriftteil auf kurze, einfache Dialoge zwischen den Figuren, daher eignet sich das Buch auch gut für Leseanfänger, die auch mal selbst eine Geschichte lesen möchten. Besonders gefallen haben mir an diesem Buch zudem die "Boni" zwischen den Geschichten, wie das Narwal - Lied, oder die leicht verständlichen Informationen zur Gattung der Narwale. Insgesamt sind hier süße Geschichten mit einer kleinen, für Kinder leicht verständlichen Portion Wissen vermischt. In diesem Zusammenhang kann ich mir gut vorstellen, dass Kinder in kommenden Bänden (sofern es diese geben wird) auf diese Weise z.B. für Themen wie die Umweltverschmutzung des Meeres, Plastikbelastung etc, sensibilisiert werden. Auch wenn sich das Buch von der Alterempfehlung her an Kinder ab 5 Jahren richtet, denke ich, dass es auch durchaus für jüngere Kinder geeignet ist. Alleine schon aufgrund der schönen Zeichnungen ist es sicherlich auch als Vorlesebuch geeignet, bei dem sich die Kleinen Zuhörer von den Bildern bezaubern lassen können. Mein Sohn (1 Jahr) ist von Narwal jedenfalls ganz begeistert und schaut sich das Buch sehr gerne an.

Fantasievolles Buch, mit dem garantiert keine Langeweile aufkommt

Bewertung am 12.03.2019

Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Drei liebenswerte Geschichten über den fröhlichen Narwal und die skeptische Qualle Jelly erzählt Ben Clanton in der Graphic-Novel "Narwal - das Einhorn des Meeres" die sich besonders für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter empfiehlt. Leicht verständlich verfasst sind die kurzen Comicgeschichten, die von Freundschaft und Zusammenhalt handeln und durch die zahlreichen herzerwärmenden Illustrationen und die beiden liebenswürdigen Charaktere bestechen. Die Geschichten regen die Leser dazu an, ihre eigene Fantasie einzusetzen. Mein Sohn hatte besonders viel Spaß daran, das Buch in der dritten Geschichte in seinen Gedanken mit einem spannenden Unterwasserabenteuer zu füllen. Durch ihren Wortwitz und ansprechende Details begeistern die kurzen Texte nicht nur die Kleinsten, sondern zauberten auch mir als erwachsenem Leser ein Lächeln ins Gesicht. Ergänzt wird das Buch durch "echt wahre" lehrreiche Fakten zu Narwalen und Quallen, die kleine Leser dazu anregen, sich näher mit den Meeresbewohnern auseinanderzusetzen. Für Abwechslung sorgt auch das "Narwal-Lied" mit seinem fröhlich-frechen Liedtext, der zum Singen und Klatschen einlädt und hier besonders meinen Siebenjährigen begeistert hat. Wir vergeben fünf (See-)Sterne für dieses fantasievolle Buch, mit dem garantiert keine Langeweile aufkommt.

Fantasievolles Buch, mit dem garantiert keine Langeweile aufkommt

Bewertung am 12.03.2019
Bewertet: Buch (Kunststoff-Einband)

Drei liebenswerte Geschichten über den fröhlichen Narwal und die skeptische Qualle Jelly erzählt Ben Clanton in der Graphic-Novel "Narwal - das Einhorn des Meeres" die sich besonders für Kinder im Vorschul- und Grundschulalter empfiehlt. Leicht verständlich verfasst sind die kurzen Comicgeschichten, die von Freundschaft und Zusammenhalt handeln und durch die zahlreichen herzerwärmenden Illustrationen und die beiden liebenswürdigen Charaktere bestechen. Die Geschichten regen die Leser dazu an, ihre eigene Fantasie einzusetzen. Mein Sohn hatte besonders viel Spaß daran, das Buch in der dritten Geschichte in seinen Gedanken mit einem spannenden Unterwasserabenteuer zu füllen. Durch ihren Wortwitz und ansprechende Details begeistern die kurzen Texte nicht nur die Kleinsten, sondern zauberten auch mir als erwachsenem Leser ein Lächeln ins Gesicht. Ergänzt wird das Buch durch "echt wahre" lehrreiche Fakten zu Narwalen und Quallen, die kleine Leser dazu anregen, sich näher mit den Meeresbewohnern auseinanderzusetzen. Für Abwechslung sorgt auch das "Narwal-Lied" mit seinem fröhlich-frechen Liedtext, der zum Singen und Klatschen einlädt und hier besonders meinen Siebenjährigen begeistert hat. Wir vergeben fünf (See-)Sterne für dieses fantasievolle Buch, mit dem garantiert keine Langeweile aufkommt.

Unsere Kund*innen meinen

Narwal - Das Einhorn der Meere

von Ben Clanton

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Narwal - Das Einhorn der Meere