Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht
Band 4

Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht

Roman

Buch (Taschenbuch)

13,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.05.2019

Verlag

Lyx

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,3/13,6/4 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

31.05.2019

Verlag

Lyx

Seitenzahl

400

Maße (L/B/H)

21,3/13,6/4 cm

Gewicht

478 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

The Duke

Übersetzt von

Inka Marter

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7363-0976-0

Weitere Bände von The Victorian Rebels

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Einfach nur ein Träumchen!

Sophia (@soapsbookblog) am 23.10.2019

Bewertungsnummer: 1259547

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch war schlichtweg einfach nur atemberaubend. Ich habe zu jeder Zeit mit den Protagonisten mitgefiebert und voller Freuden deren Entwicklung beobachtet. Vor allem hat mir dabei Coles Wandlung gefallen. Cole benimmt sich, als sie sich das erste Mal begegnen, wie ein Gentleman, jedenfalls versucht er das. Es ist seine letzte Nacht, bevor er weg muss, für längere Zeit, als er wahrscheinlich dachte. Als er zurückkommt, ist er wie teilweise zu erwarten war, wie ein riesiges Arschloch. Seine Gefühle sind durch die Dinge, die er erlebt hat abgestumpft und er muss mit sich selbst immer wieder den gleichen Kampf kämpfen. Er ist gebrochen, doch auch sein Herz, verdient es Liebe zu erfahren. Imogen war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie wirkt zunächst wie ein scheues Reh, aber später zeigt sich, was für eine Powerfrau sie ist. Für die Dinge, die ihr wichtig sind, setzt sie sich mit voller Leidenschaft ein und scheut sich dabei nicht, ihre Meinung zu sagen, was zu der Zeit, wahrscheinlich noch eher schwierig war. Außerdem weiß sie sich zu verteidigen, und das nicht nur mit Worten. Die Geschichte an sich, hat mich mit der Zeit immer und immer mehr überzeugt. Ich habe die Protagonisten sowie einige Nebenfiguren lieben gelernt und fand es daher schade, von einigen nur so wenig erfahren zu haben, wie zum Beispiel bei Chief Inspector Morley. Ich schätzte ihn als einen sehr klugen Mann ein, den man, obwohl er unscheinbar erscheint, keinesfalls unterschätzen sollte. Von seiner Persönlichkeit und Vergangenheit hätte ich gern mehr erfahren. Aber auch Imogens Mutter hätte ich gern kennengelernt, leider kam es in diesem Buch nicht dazu. Das Ende hat mich persönlich sehr überrascht, da ich mit der Wendung keinesfalls gerechnet hatte. Falls ihr das Buch lesen solltet, werdet ihr verstehen, was ich damit meine. Trotz allem was kurz vor dem Ende überraschendes passierte, konnte ich mir das eigentliche Ende sogar fast denken, natürlich nicht in dem Ausmaß, aber schon so etwas ähnliches. Das Buch hat sich aber auf jeden Fall seine 5 Sterne verdient und die gebe ich in diesem Fall auch mehr als gerne!
Melden

Einfach nur ein Träumchen!

Sophia (@soapsbookblog) am 23.10.2019
Bewertungsnummer: 1259547
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch war schlichtweg einfach nur atemberaubend. Ich habe zu jeder Zeit mit den Protagonisten mitgefiebert und voller Freuden deren Entwicklung beobachtet. Vor allem hat mir dabei Coles Wandlung gefallen. Cole benimmt sich, als sie sich das erste Mal begegnen, wie ein Gentleman, jedenfalls versucht er das. Es ist seine letzte Nacht, bevor er weg muss, für längere Zeit, als er wahrscheinlich dachte. Als er zurückkommt, ist er wie teilweise zu erwarten war, wie ein riesiges Arschloch. Seine Gefühle sind durch die Dinge, die er erlebt hat abgestumpft und er muss mit sich selbst immer wieder den gleichen Kampf kämpfen. Er ist gebrochen, doch auch sein Herz, verdient es Liebe zu erfahren. Imogen war mir von Anfang an sehr sympathisch. Sie wirkt zunächst wie ein scheues Reh, aber später zeigt sich, was für eine Powerfrau sie ist. Für die Dinge, die ihr wichtig sind, setzt sie sich mit voller Leidenschaft ein und scheut sich dabei nicht, ihre Meinung zu sagen, was zu der Zeit, wahrscheinlich noch eher schwierig war. Außerdem weiß sie sich zu verteidigen, und das nicht nur mit Worten. Die Geschichte an sich, hat mich mit der Zeit immer und immer mehr überzeugt. Ich habe die Protagonisten sowie einige Nebenfiguren lieben gelernt und fand es daher schade, von einigen nur so wenig erfahren zu haben, wie zum Beispiel bei Chief Inspector Morley. Ich schätzte ihn als einen sehr klugen Mann ein, den man, obwohl er unscheinbar erscheint, keinesfalls unterschätzen sollte. Von seiner Persönlichkeit und Vergangenheit hätte ich gern mehr erfahren. Aber auch Imogens Mutter hätte ich gern kennengelernt, leider kam es in diesem Buch nicht dazu. Das Ende hat mich persönlich sehr überrascht, da ich mit der Wendung keinesfalls gerechnet hatte. Falls ihr das Buch lesen solltet, werdet ihr verstehen, was ich damit meine. Trotz allem was kurz vor dem Ende überraschendes passierte, konnte ich mir das eigentliche Ende sogar fast denken, natürlich nicht in dem Ausmaß, aber schon so etwas ähnliches. Das Buch hat sich aber auf jeden Fall seine 5 Sterne verdient und die gebe ich in diesem Fall auch mehr als gerne!

Melden

Gefangen

Bewertung aus Barsinghausen am 14.09.2019

Bewertungsnummer: 1247243

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band vier der Victorian Rebels – Reihe. Imogen versucht mit ihrer Arbeit als Kranken-schwester nd einem nächtlichen Job in einer Bar die Familie durch zu bringen. Dort trifft sie Cole Talmage und verbringt eine unvergessliche Nacht mit ihm. Jahre später treffen sie wie-der aufeinander, doch Cole erkennt sie nicht und er ist von den Erlebnissen der letzten Jahre gezeichnet. Eine Anziehungskraft besteht weiterhin, die Cole aber ignoriert und vergange-nem nachjagt. Vom Stil her schließt auch Das Versprechen der Nacht an die anderen Bücher der Reihe an. Eine starke und gefühlvolle weibliche Protagonistin und ein starker männlicher Held, der aber mit seinen inneren Dämonen zu kämpfen hat. Mir gefiel, dass auch alle Figuren aus den vorangegangenen Romanen wieder dabei sind. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig zu lesen, die Gefühle der Charaktere gut dargestellt. Ab und zu empfand ich Cole als etwas überzogen, aber das gehört dann wohl dazu. Ansonsten die gewohnt gute Unterhaltung dieser Reihe. Und ich persönlich muss ja zugeben, dass mir die Konstellation der Hauptcharaktere hier immer wieder gut gefällt. Diese Kombination vom starken, aber verletzten Mann, der auf die Frau seines Lebens trifft und wie diese dann mit ihm umgehen kann.
Melden

Gefangen

Bewertung aus Barsinghausen am 14.09.2019
Bewertungsnummer: 1247243
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Band vier der Victorian Rebels – Reihe. Imogen versucht mit ihrer Arbeit als Kranken-schwester nd einem nächtlichen Job in einer Bar die Familie durch zu bringen. Dort trifft sie Cole Talmage und verbringt eine unvergessliche Nacht mit ihm. Jahre später treffen sie wie-der aufeinander, doch Cole erkennt sie nicht und er ist von den Erlebnissen der letzten Jahre gezeichnet. Eine Anziehungskraft besteht weiterhin, die Cole aber ignoriert und vergange-nem nachjagt. Vom Stil her schließt auch Das Versprechen der Nacht an die anderen Bücher der Reihe an. Eine starke und gefühlvolle weibliche Protagonistin und ein starker männlicher Held, der aber mit seinen inneren Dämonen zu kämpfen hat. Mir gefiel, dass auch alle Figuren aus den vorangegangenen Romanen wieder dabei sind. Der Schreibstil ist gewohnt flüssig zu lesen, die Gefühle der Charaktere gut dargestellt. Ab und zu empfand ich Cole als etwas überzogen, aber das gehört dann wohl dazu. Ansonsten die gewohnt gute Unterhaltung dieser Reihe. Und ich persönlich muss ja zugeben, dass mir die Konstellation der Hauptcharaktere hier immer wieder gut gefällt. Diese Kombination vom starken, aber verletzten Mann, der auf die Frau seines Lebens trifft und wie diese dann mit ihm umgehen kann.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht

von Kerrigan Byrne

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Victorian Rebels - Das Versprechen einer Nacht