Spiele-Comic Noir: Loup-Garou

Spiele-Comic Noir: Loup-Garou

Buch (Gebundene Ausgabe)

17,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.10.2018

Verlag

Pegasus Spiele

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.10.2018

Verlag

Pegasus Spiele

Maße (L/B/H)

21,8/15,6/1,5 cm

Gewicht

410 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95789-219-5

Weitere Bände von Spiele-Comic

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Du bestimmst den Verlauf dieser Geschichte

Sabine Bender am 07.01.2019

Bewertungsnummer: 1159380

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Infotext von Pegasus-Spiele: Willkommen in einer Fantasy-Welt, in der neben Menschen auch Werwölfe, Vampire und andere Monster hausen. Du bist der Lehrling eines berühmten Magiers. Eines Tages wirst du im finsteren Wald von einem Werwolf angefallen und kannst dich fortan selbst in einen verwandeln, wenn du willst. Du erlebst in der Folgezeit viele Abenteuer und meisterst einige Kämpfe, bei denen dir deine Werwolf-Kräfte durchaus nützlich sind. Doch dann wartet deine ultimative Aufgabe auf dich: Immer mehr Werwölfe verschwinden spurlos, und die Vampire in ihrer Feste stellen plötzlich ein großes Heer auf … Auch als Werwolf bist DU im Spiele-Comic Noir: Loup-Garou der Held und kannst mit den passenden Entscheidungen und auch dem nötigen Maß an Kampfkraft (besonders in deiner Wolfsgestalt) alles zu einem guten Ende bringen. In diesem Spiele-Comic entscheidet der Leser, welchen Verlauf diese Geschichte nimmt. Durch die Vorgabe von verschiedenen Möglichkeiten (bestimmte Wege zu gehen, oder bestimmte Handlungen ausführen) sind immer wieder andere Verläufe der Geschichte möglich. Dies macht diese Form des Spiels besonders interessant. Für mich waren es die ersten Erfahrungen mit einem Spiele-Comic. Und ich muss sagen, ich bin begeistert. Der Pegasusverlag hat hier ein kleines, auf den ersten Blick unscheinbares Büchlein auf den Markt gebracht, das es in sich hat. Die Zeichnungen sind im Comicstil und von hervorragender Qualität. Lediglich sind manchmal die Zahlen, die einem einen neuen Weg ermöglichen, etwas schwer zu erkennen. Aber dies tut dem Spaß keinen Abbruch. Ich habe mich hier viele Stunden in die Geschichte vertiefen können, ohne dass es irgendwann langweilig geworden wäre. Für Fans der Fantasy und von Comics kann dieser Spiele-Comic nur empfohlen werden. Es wird jedenfalls nicht mein letzter gewesen sein.
Melden

Du bestimmst den Verlauf dieser Geschichte

Sabine Bender am 07.01.2019
Bewertungsnummer: 1159380
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Infotext von Pegasus-Spiele: Willkommen in einer Fantasy-Welt, in der neben Menschen auch Werwölfe, Vampire und andere Monster hausen. Du bist der Lehrling eines berühmten Magiers. Eines Tages wirst du im finsteren Wald von einem Werwolf angefallen und kannst dich fortan selbst in einen verwandeln, wenn du willst. Du erlebst in der Folgezeit viele Abenteuer und meisterst einige Kämpfe, bei denen dir deine Werwolf-Kräfte durchaus nützlich sind. Doch dann wartet deine ultimative Aufgabe auf dich: Immer mehr Werwölfe verschwinden spurlos, und die Vampire in ihrer Feste stellen plötzlich ein großes Heer auf … Auch als Werwolf bist DU im Spiele-Comic Noir: Loup-Garou der Held und kannst mit den passenden Entscheidungen und auch dem nötigen Maß an Kampfkraft (besonders in deiner Wolfsgestalt) alles zu einem guten Ende bringen. In diesem Spiele-Comic entscheidet der Leser, welchen Verlauf diese Geschichte nimmt. Durch die Vorgabe von verschiedenen Möglichkeiten (bestimmte Wege zu gehen, oder bestimmte Handlungen ausführen) sind immer wieder andere Verläufe der Geschichte möglich. Dies macht diese Form des Spiels besonders interessant. Für mich waren es die ersten Erfahrungen mit einem Spiele-Comic. Und ich muss sagen, ich bin begeistert. Der Pegasusverlag hat hier ein kleines, auf den ersten Blick unscheinbares Büchlein auf den Markt gebracht, das es in sich hat. Die Zeichnungen sind im Comicstil und von hervorragender Qualität. Lediglich sind manchmal die Zahlen, die einem einen neuen Weg ermöglichen, etwas schwer zu erkennen. Aber dies tut dem Spaß keinen Abbruch. Ich habe mich hier viele Stunden in die Geschichte vertiefen können, ohne dass es irgendwann langweilig geworden wäre. Für Fans der Fantasy und von Comics kann dieser Spiele-Comic nur empfohlen werden. Es wird jedenfalls nicht mein letzter gewesen sein.

Melden

Sehr unterhaltsamer Spielecomic, auch für Anfänger geeignet

Christina P. aus Hamburg am 27.12.2018

Bewertungsnummer: 1158059

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Loup-Garou ist ein Fantasy-Rollenspiel in Comicform. Der Spieler schlüpft in die Rolle des Magierlehrlings Eoras, der von einem Werwolf angefallen wird und sich fortan ebenfalls in einen verwandeln kann. Als kurz darauf nicht nur sein Meister, sondern auch weitere Werwölfe spurlos verschwinden, macht Eoras sich auf, das Geheimnis zu lüften. Stecken etwa die Vampire dahinter? Das Buch konnte mich als Neuling im Bereich Spielebücher und Spielecomics auf ganzer Linie überzeugen. Das Abenteuer beginnt wie ein regulärer Comic, bevor man die Spiel- und Kampfregeln erklärt bekommt und fortan sein individuelles Abenteuer bestreitet. Wie in einem Videospiel gibt es je Bild ein oder mehrere Optionen, für welche man sich entscheiden muss und die das Spiel völlig unterschiedlich verlaufen lassen können. Dabei können Gegenstände gekauft und gefunden, Wissen erworben und Kämpfe ausgeführt werden, welche dem Charakter Erfahrung und somit Fähigkeiten einbringen. Notwendig für das Spielebuch sind auf jeden Fall ein Bleistift und ein Radierer, um seinen Charakterbogen sowie den Baum der Fähigkeiten auszufüllen. Beides ist im Buch abgedruckt, kann aber auch auf der Verlagseite herunter geladen werden, um das Buch mehrmals zu spielen. Optional kann ein sechsseitiger Würfel im Kampf gegen diverse Gegner eingesetzt werden, wenn man die Kampfscheibe aus dem Buch nicht nutzen möchte. Ich fand zusätzlich ein Notizblatt ganz hilfreich, um mir Besonderheiten und Hinweise zu notieren. Der Comic ist sehr schön gezeichnet, wobei es immer wieder mal das ein oder andere Detail zu entdecken gibt - manche davon könnten wichtig sein. Die Nummern der Panels sind am unteren Seitenrand nochmal angegeben, um das Suchen zu erleichtern. Zudem hilft das Lesebändchen, wenn man zu einer vorherigen Seite wieder zurückkehren möchte. Mir hat der Spiele-Comic sehr viel Spaß gemacht und man kann damit sehr gut ein paar spannende Stunden verbringen.
Melden

Sehr unterhaltsamer Spielecomic, auch für Anfänger geeignet

Christina P. aus Hamburg am 27.12.2018
Bewertungsnummer: 1158059
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Loup-Garou ist ein Fantasy-Rollenspiel in Comicform. Der Spieler schlüpft in die Rolle des Magierlehrlings Eoras, der von einem Werwolf angefallen wird und sich fortan ebenfalls in einen verwandeln kann. Als kurz darauf nicht nur sein Meister, sondern auch weitere Werwölfe spurlos verschwinden, macht Eoras sich auf, das Geheimnis zu lüften. Stecken etwa die Vampire dahinter? Das Buch konnte mich als Neuling im Bereich Spielebücher und Spielecomics auf ganzer Linie überzeugen. Das Abenteuer beginnt wie ein regulärer Comic, bevor man die Spiel- und Kampfregeln erklärt bekommt und fortan sein individuelles Abenteuer bestreitet. Wie in einem Videospiel gibt es je Bild ein oder mehrere Optionen, für welche man sich entscheiden muss und die das Spiel völlig unterschiedlich verlaufen lassen können. Dabei können Gegenstände gekauft und gefunden, Wissen erworben und Kämpfe ausgeführt werden, welche dem Charakter Erfahrung und somit Fähigkeiten einbringen. Notwendig für das Spielebuch sind auf jeden Fall ein Bleistift und ein Radierer, um seinen Charakterbogen sowie den Baum der Fähigkeiten auszufüllen. Beides ist im Buch abgedruckt, kann aber auch auf der Verlagseite herunter geladen werden, um das Buch mehrmals zu spielen. Optional kann ein sechsseitiger Würfel im Kampf gegen diverse Gegner eingesetzt werden, wenn man die Kampfscheibe aus dem Buch nicht nutzen möchte. Ich fand zusätzlich ein Notizblatt ganz hilfreich, um mir Besonderheiten und Hinweise zu notieren. Der Comic ist sehr schön gezeichnet, wobei es immer wieder mal das ein oder andere Detail zu entdecken gibt - manche davon könnten wichtig sein. Die Nummern der Panels sind am unteren Seitenrand nochmal angegeben, um das Suchen zu erleichtern. Zudem hilft das Lesebändchen, wenn man zu einer vorherigen Seite wieder zurückkehren möchte. Mir hat der Spiele-Comic sehr viel Spaß gemacht und man kann damit sehr gut ein paar spannende Stunden verbringen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Spiele-Comic Noir: Loup-Garou

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Spiele-Comic Noir: Loup-Garou