• Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes

Ungerechtigkeit im Namen des Volkes

Deutschlands bekanntester Strafjurist klagt an

Buch (Gebundene Ausgabe)

20,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ungerechtigkeit im Namen des Volkes

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,95 €
eBook

eBook

ab 18,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

07.05.2019

Verlag

Gräfe und Unzer Autorenverlag ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21,6/13,9/2,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

07.05.2019

Verlag

Gräfe und Unzer Autorenverlag ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21,6/13,9/2,5 cm

Gewicht

372 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8338-6825-2

Weitere Bände von Gräfe und Unzer Einzeltitel

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.3

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Was ist gerecht?

Bewertung am 04.09.2019

Bewertungsnummer: 1243919

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Über die Medien hatte ich einen Fall verfolgt, der mich erschüttert hatte. Das Urteil war für die Angehörigen wie ein Schlag ins Gesicht und auch Stimmen aus der Bevölkerung taten Kund, dass hier doch wohl nicht Recht gesprochen wurde. Mit Ingo Lenßens Buch "Ungerechtigkeit im Namen des Volkes", wollte ich mich quasi aufklären, wie es zu solchen Urteilen kommen kann. Dem Autor ist es teilweise gelungen, mich als Laien mitzunehmen, da alle Fakten und Ansichten gut strukturiert und vereinfacht dargestellt werden. Man erfährt einiges über den Handlungsspielraum der Gerichte, insbesondere über die unterschiedliche Handhabung in den verschiedenen Bundesländern. Was mir Schwierigkeiten bereitet hat, waren die Beschreibungen der Tathergänge. Als Nichtjuristin fehlt mir der Abstand und einige Ausführungen gingen mir nach dem Lesen noch nach. Ich kann mir vorstellen, dass Herr Lenßen mit seinem Buch (angehende) Juristen erreichen möchte, die sich konstruktiv mit unserer Rechtslage, den Paragraphen, Auslegung von Urteilen und deren Überarbeitung auseinandersetzen können.
Melden

Was ist gerecht?

Bewertung am 04.09.2019
Bewertungsnummer: 1243919
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Über die Medien hatte ich einen Fall verfolgt, der mich erschüttert hatte. Das Urteil war für die Angehörigen wie ein Schlag ins Gesicht und auch Stimmen aus der Bevölkerung taten Kund, dass hier doch wohl nicht Recht gesprochen wurde. Mit Ingo Lenßens Buch "Ungerechtigkeit im Namen des Volkes", wollte ich mich quasi aufklären, wie es zu solchen Urteilen kommen kann. Dem Autor ist es teilweise gelungen, mich als Laien mitzunehmen, da alle Fakten und Ansichten gut strukturiert und vereinfacht dargestellt werden. Man erfährt einiges über den Handlungsspielraum der Gerichte, insbesondere über die unterschiedliche Handhabung in den verschiedenen Bundesländern. Was mir Schwierigkeiten bereitet hat, waren die Beschreibungen der Tathergänge. Als Nichtjuristin fehlt mir der Abstand und einige Ausführungen gingen mir nach dem Lesen noch nach. Ich kann mir vorstellen, dass Herr Lenßen mit seinem Buch (angehende) Juristen erreichen möchte, die sich konstruktiv mit unserer Rechtslage, den Paragraphen, Auslegung von Urteilen und deren Überarbeitung auseinandersetzen können.

Melden

Ungerechtigkeit im Namen des Volkes

Gisela Woersdoerfer aus Neuenhaus am 12.08.2019

Bewertungsnummer: 1237138

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ungerechtigkeit im Namen des Volkes Ingo Lenßen Das Cover ist schlicht gehalten. Ganz oben auf dem Bild ist ein Porträt von Ingo Lenßen. Im unteren Teil ist die halbe Justitia zu sehen. Der Klappentext weist darauf hin, das es sich um Missstände der deutschen Justiz handelt und wie mehr Gerechtigkeit erreicht werden kann. Mit dem nüchternen Schreibstil hatte ich so meine Schwierigkeiten. Die vielen Fehler haben mich sehr gestört Die Thematik hingegen war genau das, was ich erwartet habe. Danke an Netgally und dem zuständigen Verlag für die Bereitstellung dieses EBooks. Meine eigene Meinung wurde dadurch in keinster Weise beeinflusst Alles zusammen ist mir dieses Buch leider nur 3 Sterne wert.
Melden

Ungerechtigkeit im Namen des Volkes

Gisela Woersdoerfer aus Neuenhaus am 12.08.2019
Bewertungsnummer: 1237138
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ungerechtigkeit im Namen des Volkes Ingo Lenßen Das Cover ist schlicht gehalten. Ganz oben auf dem Bild ist ein Porträt von Ingo Lenßen. Im unteren Teil ist die halbe Justitia zu sehen. Der Klappentext weist darauf hin, das es sich um Missstände der deutschen Justiz handelt und wie mehr Gerechtigkeit erreicht werden kann. Mit dem nüchternen Schreibstil hatte ich so meine Schwierigkeiten. Die vielen Fehler haben mich sehr gestört Die Thematik hingegen war genau das, was ich erwartet habe. Danke an Netgally und dem zuständigen Verlag für die Bereitstellung dieses EBooks. Meine eigene Meinung wurde dadurch in keinster Weise beeinflusst Alles zusammen ist mir dieses Buch leider nur 3 Sterne wert.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ungerechtigkeit im Namen des Volkes

von Ingo Lenssen

3.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes
  • Ungerechtigkeit im Namen des Volkes