Peter Schneider, wie wird eine Ehe schön?

Peter Schneider, wie wird eine Ehe schön?

Gespräche über Partnerschaft und Liebe

Buch (Gebundene Ausgabe)

€34,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Peter Schneider, wie wird eine Ehe schön?

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 34,95
eBook

eBook

ab € 9,99

Beschreibung

Die Autorin Barbara Lukesch, seit 28 Jahren verheiratet, ist sich sicher, dass es eine erlernbare Kunst ist, eine schöne Ehe zu führen. Um diese These festzumachen, kontaktierte sie den Zürcher Psychoanalytiker Peter Schneider. Er, seit dreißig Jahren verheiratet, würde – davon war sie überzeugt – klare Statements abgeben, wie eine Ehe oder eine Partnerschaft gelingen kann. Peter Schneider fand die Idee spannend, sich damit auseinanderzusetzen, was eine Ehe schön machen, aber auch scheitern lassen kann, und so nahmen sich die beiden viel Zeit, um über all das zu reden, was für eine Partnerschaft wichtig ist: Geld, Haushalt, Sexualität, Streit, Gleichberechtigung, Vertrauen, Kinder, Liebe und Respekt, aber auch Empathie, Grosszügigkeit und Humor. Dass ihre Gespräche nun in Buchform vorliegen, ist ein Geschenk, denn Barbara Lukesch ist eine ebenso hartnäckige wie geistreiche Fragerin und Peter Schneider nicht nur ein neugieriger Gesprächspartner, der immer wieder mit originellen Gedanken überrascht, sondern auch ein Fachmann, der seine Ein- und Ansichten einleuchtend und vor allem witzig formuliert. Bei der Lektüre wird schnell klar: Das Buch »Peter Schneider, wie wird eine Ehe schön?« gehört nicht nur auf den Gabentisch von Frischvermählten, sondern ebenso auf den Nachttisch eines jeden Paares. Sich daraus vorzulesen, ist garantiert ein Genuss.

Barbara Lukesch, 1954 in Dresden geboren, wuchs in Hamburg und Zug auf. An der Universität Zürich studierte sie Germanistik, Anglistik und Literaturkritik. Heute arbeitet sie als freie Journalistin für verschiedene Printmedien. Als Dozentin ist sie am Medienausbildungszentrum MAZ in Luzern, an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW in Winterthur und der Universität Zürich tätig. Für den Wörterseh Verlag verfasste sie zusammen mit Balz Spörri Starke Worte - 50 Persönlichkeiten über den Satz ihres Lebens, davor schrieb sie Es ist ein Wunder, dass es funktioniert hat (Edition Xanthippe). Barbara Lukesch arbeitet in Zürich und wohnt in Zollikon.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.09.2018

Verlag

Wörterseh

Seitenzahl

224

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

24.09.2018

Verlag

Wörterseh

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,6/14,1/2,2 cm

Gewicht

344 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-03763-100-3

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

3 Sterne da es eher nur für gute tipps ist und nicht für die Freizeit

Bewertung aus Fürstenwalde am 18.10.2018

Bewertet: eBook (PDF)

Zum Buch: Die Autorin Barbara Lukesch ist sich sicher, dass es eine erlernbare Kunst ist, eine schöne Ehe zu führen. Um diese These festzumachen, kontaktierte sie den Zürcher Psychoanalytiker Peter Schneider. Er würde – davon war sie überzeugt – klare Statements dazu abgeben, was eine Ehe schön machen, aber auch scheitern lassen kann. Und da diese Idee auch ihn begeisterte, nahmen sich die beiden viel Zeit, über all das zu reden, was für eine Partnerschaft wichtig ist: Geld, Haushalt, Sexualität, Streit, Gleichberechtigung, Vertrauen, Kinder, Liebe und Respekt, aber auch Empathie, Großzügigkeit und Humor. Dass ihre Gespräche nun in Buchform vorliegen, ist ein Geschenk, denn Barbara Lukesch ist eine ebenso hartnäckige wie geistreiche Fragerin und Peter Schneider nicht nur ein neugieriger Gesprächspartner, sondern auch ein ausgewiesener Fachmann, der seine Ein- und Ansichten einleuchtend und vor allem witzig formuliert. Das Buch "Peter Schneider, wie wird eine Ehe schön?" gehört daher nicht nur auf den Gabentisch von Frischvermählten, sondern ebenso auf den Nachttisch eines jeden Paares. Sich daraus vorzulesen, ist garantiert ein Genuss. Meine Rezension: Toll wenn es ein Buch gibt mit ereignisreichen Dialekten zu wie wird eine Ehe schön.und auch das Gegenteil davon.Es werden sehr viel themen angesprochen ,die schon der Wahrheit ensprechen und auch hilfreich sind .und es wurde auch sehr gut geschrieben.Nur das es halt ein Buch ist das man nicht gerade für die Freizeit nutzt sondern eher zum schauen nach guten Tipps .

3 Sterne da es eher nur für gute tipps ist und nicht für die Freizeit

Bewertung aus Fürstenwalde am 18.10.2018
Bewertet: eBook (PDF)

Zum Buch: Die Autorin Barbara Lukesch ist sich sicher, dass es eine erlernbare Kunst ist, eine schöne Ehe zu führen. Um diese These festzumachen, kontaktierte sie den Zürcher Psychoanalytiker Peter Schneider. Er würde – davon war sie überzeugt – klare Statements dazu abgeben, was eine Ehe schön machen, aber auch scheitern lassen kann. Und da diese Idee auch ihn begeisterte, nahmen sich die beiden viel Zeit, über all das zu reden, was für eine Partnerschaft wichtig ist: Geld, Haushalt, Sexualität, Streit, Gleichberechtigung, Vertrauen, Kinder, Liebe und Respekt, aber auch Empathie, Großzügigkeit und Humor. Dass ihre Gespräche nun in Buchform vorliegen, ist ein Geschenk, denn Barbara Lukesch ist eine ebenso hartnäckige wie geistreiche Fragerin und Peter Schneider nicht nur ein neugieriger Gesprächspartner, sondern auch ein ausgewiesener Fachmann, der seine Ein- und Ansichten einleuchtend und vor allem witzig formuliert. Das Buch "Peter Schneider, wie wird eine Ehe schön?" gehört daher nicht nur auf den Gabentisch von Frischvermählten, sondern ebenso auf den Nachttisch eines jeden Paares. Sich daraus vorzulesen, ist garantiert ein Genuss. Meine Rezension: Toll wenn es ein Buch gibt mit ereignisreichen Dialekten zu wie wird eine Ehe schön.und auch das Gegenteil davon.Es werden sehr viel themen angesprochen ,die schon der Wahrheit ensprechen und auch hilfreich sind .und es wurde auch sehr gut geschrieben.Nur das es halt ein Buch ist das man nicht gerade für die Freizeit nutzt sondern eher zum schauen nach guten Tipps .

Unsere Kund*innen meinen

Peter Schneider, wie wird eine Ehe schön?

von Barbara Lukesch

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Peter Schneider, wie wird eine Ehe schön?