• TRESCHER Reiseführer Rumänien
  • TRESCHER Reiseführer Rumänien
  • TRESCHER Reiseführer Rumänien
  • TRESCHER Reiseführer Rumänien
  • TRESCHER Reiseführer Rumänien
  • TRESCHER Reiseführer Rumänien

Inhaltsverzeichnis

INHALTSVERZEICHNIS

Vorwort 11
Hinweise zur Benutzung 12
Zeichenlegende 13
Entfernungstabelle 15
Das Wichtigste in Kürze 16
Herausragende Sehenswürdigkeiten 18

LAND UND LEUTE 21

Rumänien im Überblick 22
Geographie 23
Bodenschätze und Mineralquellen 24

Geschichte 26
Ur- und Frühgeschichte 26
Unter römischer Herrschaft 26
Erste Staatsbildung und türkische Herrschaft 28
Die Zeit der Fanarioten 29
Nationale Befreiung und staatliche Einigung 31
Rumänien unter den Hohenzollern 32
Die Entstehung Großrumäniens 33
Königsdiktatur und Zweiter Weltkrieg 34
Die Republik Rumänien 35
Unter dem >Conduc?tor< 36
Die Wende 38
Verfassung und Verwaltung 40
Wirtschaft 40
Umwelt 44
Religion und Kirche 45
Die Völker Rumäniens 48
Essen und Trinken 59

DER WESTEN 65

Das Banat 66
Arad 68
Rund um Arad 76
Timi?oara 79
?andra und Umgebung 88
Jimbolia 88
Über die Transsilvanische Pforte nach Siebenbürgen 88
Die Banater Bergbauregion 89
B?ile Herculane 91
Das Eiserne Tor 92

Das Kreischgebiet 98
Oradea 98
Die Umgebung von Oradea 103

Sathmarer Gebiet 105
Satu Mare und Umgebung 105

Die Maramure? 109
Baia Mare 113
Die Umgebung von Baia Mare 115

Die Holzarchitektur Rumäniens 117
Eine Fahrt ins Laposcher Land 117
Von Baia Mare nach Sighetu Marma?iei 119
Sighetu Marma?iei 120
Entlang des Izatals 125
Von Sighetu Marma?iei durchs Vi?eul-Tal nach Moisei 129
Bor?a und Umgebung 136

SIEBENBÜRGEN 139

Geschichte Siebenbürgens 142
Die Siebenbürger Sachsen 145
Bra?ov 148
Die Umgebung von Bra?ov 154

Die Kirchenburgen Siebenbürgens 157
Cisn?dioara 161
Cisn?die 161
Câr?a 162
F?g?ra? 163
Prejmer 164
H?rman 166
Homorod 168
Dârjiu 169
Sighi?oara 170
M?lâncrav 177
Biertan 177
Media? 178
Die Umgebung von Media? 181
Blaj 183
Zwischen Sebe? und Sibiu 185
Sibiu 186
Die Umgebung von Sibiu 193
Von Sibiu in die Walachei 194
Alba Iulia 196
Die nördliche Umgebung von Alba Iulia 200
Sebe? 202
Die Dakerfestungen 204
Hunedoara 205
Deva 206
Durchs Ha?eger Land 207
Das Jil-Tal 210
Cluj-Napoca 211
Gherla 216
Turda 217
Târgu Mure? 218
Bistri?a 222
Von Bistri?a in die Moldau 228
Vatra Dornei 228

DIE WALACHEI 231

Geschichte der Region 232

Bukarest 235
Geschichte 235
Die nördliche Calea Victoriei 237
Pia?? Revolu?iei 240
Ci?migiu-Park 243
Zwischen Calea Victoriei und Bulevardul B?lcescu 244
Die südliche Calea Victoriei 245
Pia?? Universita?ii 245
Das alte Handelsviertel 247
Alt-Bukarest 249
Bulevardul Br?tianu 251
Haus des Parlaments und Centrul Civic 251
Patriarchenhügel 255
Das Cotroceni-Viertel 255
Der Norden 257

Bukarest-Informationen 259
Die Umgebung von Bukarest 274
Pas?rea und Cernica 274
Glina, Jilava und Comana 276
Im Norden von Bukarest 278
Die Klöster im Norden 283

Das Prahovatal 287
Sinaia 288
Kloste Sinaia 290
Die Schlösser Peles, Peli?or und Foisor 292
Predeal 297
Târgovi?te 298
Câmpulung 301
Curtea de Arge? 302

Klöster und Kurorte am Olt 307
Kloster Cozia 308
C?lim?ne?ti-C?ciulata 309
Die Bäder Olteniens 310
Kloster Bistri?a 312
Kloster Arnota 312
Kloster Horezu 312
M?ld?re?ti 314
Naturschönheiten 315
Târgu Jiu 315
Kloster Tismana 317
In den Naturpark Mehedin?i 318
Craiova 318
Von Craiova nach C?l?ra?i 319
Entlang der Donau 320

MOLDAU 323

Geschichte der Region 324
Die Bukowina und ihre Geschichte 326

Die Klöster der Südbukowina 328
Kloster Vorone? 330
Kloster Humor 335
Kloster Moldovi?a 336
Kloster Sucevi?a 338
Kloster Putna 343
Kloster Arbore 344
Kloster Slatina 345
Baia 345
Kloster R??ca 346
Kloster Probota 347
Suceava 348
Kloster Dragomirna 357
Kloster P?tr?u?i 358
Todire?ti und Siret 360
R?d?u?i 361

Die östliche Moldau 362
Bessarabien - Begriff und Geschichte 362
Ia?i 363
Ipote?ti 375

Das Neam?-Gebiet 380
Piatr?-Neam? 380
Kloster Bistri?a 381
Kloster V?ratec 382
Kloster Agapia 383
T?rgu Neam? 383
Kloster Neam? 383
Zwischen T?rgu Neam? und Bicaz 388

DOBRUDSCHA UND SCHWARZMEERKÜSTE 391

Die Dobrudscha 392
Geschichte der Dobrudscha 392
Die Donau zwischen Silistra und Br?ila 396
Br?ila 397
Buz?u 398
Gala?i 398
Murfatlar 399
Tropaeum Traiani 400

Die rumänische Schwarzmeerküste 402
Ausgrabungsstätte Histria 403
Constan?a 406
Kur- und Badeorte 413

Das Donaudelta 416
Tier- und Pflanzenwelt 417
Ökologie und Ökonomie 419
Tulcea 420
Im Süden von Tulcea 422
Im Westen von Tulcea 424
Die Mündungsarme der Donau 426
Ausflüge ins Donaudelta 429

SPRACHFÜHRER 434

REISETIPPS VON A BIS Z 455

Glossar 464
Literaturhinweise 470
Rumänien im Internet 472
Die Autorin 473
Register 474
Bildnachweis 479
Kartenregister 479
Kartenlegende 484

EXTRAS

Rezepte 63
Deutsches Kulturgut im Banat 74
Feste in der Maramure? 112
Die Waldbahn im Valea Vaser 132
Feste und Brauchtum der Maramure? 137
Der Deutsche Ritterorden 147
Johannes Honterus 153
Orgeln in Rumänien 160
Das Reiterdenkmal für Matthias Corvinus 213
Vlad Tepe? und Dracula 226
Der Naturpark Bucegi 296
Stefan III. cel Mare 356
Die Drei-Hierarchen-Kirche in Ia?i 369
Dimitrie Cantemir - ein Vorläufer der Aufklärung 372
Die Donau 394
Ovid in der Verbannung 394
Die Donaukommission 418

>>> Weitere Reiseführer zu Ost- und Mitteleuropa finden Sie auf der Website des Trescher Verlags

TRESCHER Reiseführer Rumänien

Zwischen Karpaten und Donau, Banat und Schwarzmeerküste

Buch (Kunststoff-Einband)

21,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11597

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

26.08.2019

Verlag

Trescher

Seitenzahl

484

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11597

Einband

Kunststoff-Einband

Erscheinungsdatum

26.08.2019

Verlag

Trescher

Seitenzahl

484

Maße (L/B/H)

19/12,1/2,2 cm

Gewicht

521 g

Auflage

6. erweiterte Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-89794-459-6

Weitere Bände von Trescher-Reiseführer

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Rumänien, das Land im Südosten Europas, erfreut sich mittlerweile sowohl bei Individualreisenden wie organisierten Gruppen immer größerer Beliebtheit als Urlaubsland. Manchem haftet es als Heimat des sagenumwobenen Dracula im Hinterkopf, anderen ist es als Siedlungsgebiet der Siebenbürger Sachsen geläufig, und wieder andere verbinden es mit der Bukowina und den Banater Schwaben. Häufig musste die Walachei als Synonym für Unordnung herhalten, während sie als Lebensraum der Zigeuner romantisch verklärt wurde. Nicht nur Menschen, die in Rumänien einst ihre Heimat hatten, kehren heute für Besuche zurück. Auch Reisende, die sich aufmachen, in den unendlich scheinenden Weiten die verborgen liegenden Kunstschätze zu suchen, sind immer häufiger anzutreffen. Und besonders die Naturliebhaber wissen die bedrohten, aber immer noch dichten Wälder, die ursprünglichen Flusslandschaften und die stillen Dörfer zu würdigen. Mit dem Flugzeug ist das Land von Deutschland aus in nur knapp zwei Stunden zu erreichen, mit dem Pkw hingegen trennen es viele Kilometer von den europäischen Zentren. Vielfach bietet es sich daher an, in seiner bekanntesten Region, Siebenbürgen, zu bleiben. Der Fremde sollte aber keineswegs die Mühen scheuen und an seine äußersten Grenzen - die hügelige Moldau, die weite Dobrogea, die waldreiche Maramures sowie in das einzigartige Donaudelta - zu fahren. Der Ausbau zahlreicher Flughäfen (Timi_oara, Cluj, Sibiu, Tulcea, Suceava, Ia_i, Craiova oder Constanta) hat die Anreise erheblich erleichtert, in Bra_ov-Ghimbav entsteht gerade ein weiterer Flughafen. Und sicherlich nicht mehr lange wird man die Straßen mit Enten, Gänsen, Eseln und Fuhrwerken teilen. Hier in Rumänien treffen im wahrsten Sinne des Wortes Fortschritt und Tradition in größtmöglichem Kontrast aufeinander. Schlagzeilen unserer Zeitungen, die oft von Armut, Korruption und organisierter Kleinkriminalität berichteten, wurden vielfach entkräftet. Seit dem EU-Beitritt im Jahr 2007 hat Rumänien eine rasante Entwicklung hingelegt, deren Erfolge weithin sichtbar sind. Reisende profitieren vom Straßenbau, den sanierten Städten, geschmackvollen Unterkünften und neu eingerichteten Schutzgebieten. In der gegenwärtigen politischen Entwicklung, die durchaus Anlass zur Sorge gibt, ist insbesondere hinsichtlich der Untergrabung der unabhängigen Justiz einerseits die EU gefragt, andererseits wehrt sich auch Rumäniens Bürgergesellschaft. Viele Jahrzehnte lang war das Land dem deutschen Sprachraum durch die auswanderungswilligen Rumäniendeutschen im Bewusstsein. Heute stehen jedem Tür und Tor offen, Neugierige sind herzlich eingeladen, die Brücke zwischen Europa und Orient, wo verschiedenste Ethnien leben, in all seinen Facetten vom überreichen Kulturgut bis hin zu vielfältigsten Naturschönheiten kennenzulernen.>>> Weitere Reiseführer zu Ost- und Mitteleuropa finden Sie auf der Website des Trescher Verlags.
  • TRESCHER Reiseführer Rumänien
  • TRESCHER Reiseführer Rumänien
  • TRESCHER Reiseführer Rumänien
  • TRESCHER Reiseführer Rumänien
  • TRESCHER Reiseführer Rumänien
  • TRESCHER Reiseführer Rumänien
  • INHALTSVERZEICHNIS

    Vorwort 11
    Hinweise zur Benutzung 12
    Zeichenlegende 13
    Entfernungstabelle 15
    Das Wichtigste in Kürze 16
    Herausragende Sehenswürdigkeiten 18

    LAND UND LEUTE 21

    Rumänien im Überblick 22
    Geographie 23
    Bodenschätze und Mineralquellen 24

    Geschichte 26
    Ur- und Frühgeschichte 26
    Unter römischer Herrschaft 26
    Erste Staatsbildung und türkische Herrschaft 28
    Die Zeit der Fanarioten 29
    Nationale Befreiung und staatliche Einigung 31
    Rumänien unter den Hohenzollern 32
    Die Entstehung Großrumäniens 33
    Königsdiktatur und Zweiter Weltkrieg 34
    Die Republik Rumänien 35
    Unter dem >Conduc?tor< 36
    Die Wende 38
    Verfassung und Verwaltung 40
    Wirtschaft 40
    Umwelt 44
    Religion und Kirche 45
    Die Völker Rumäniens 48
    Essen und Trinken 59

    DER WESTEN 65

    Das Banat 66
    Arad 68
    Rund um Arad 76
    Timi?oara 79
    ?andra und Umgebung 88
    Jimbolia 88
    Über die Transsilvanische Pforte nach Siebenbürgen 88
    Die Banater Bergbauregion 89
    B?ile Herculane 91
    Das Eiserne Tor 92

    Das Kreischgebiet 98
    Oradea 98
    Die Umgebung von Oradea 103

    Sathmarer Gebiet 105
    Satu Mare und Umgebung 105

    Die Maramure? 109
    Baia Mare 113
    Die Umgebung von Baia Mare 115

    Die Holzarchitektur Rumäniens 117
    Eine Fahrt ins Laposcher Land 117
    Von Baia Mare nach Sighetu Marma?iei 119
    Sighetu Marma?iei 120
    Entlang des Izatals 125
    Von Sighetu Marma?iei durchs Vi?eul-Tal nach Moisei 129
    Bor?a und Umgebung 136

    SIEBENBÜRGEN 139

    Geschichte Siebenbürgens 142
    Die Siebenbürger Sachsen 145
    Bra?ov 148
    Die Umgebung von Bra?ov 154

    Die Kirchenburgen Siebenbürgens 157
    Cisn?dioara 161
    Cisn?die 161
    Câr?a 162
    F?g?ra? 163
    Prejmer 164
    H?rman 166
    Homorod 168
    Dârjiu 169
    Sighi?oara 170
    M?lâncrav 177
    Biertan 177
    Media? 178
    Die Umgebung von Media? 181
    Blaj 183
    Zwischen Sebe? und Sibiu 185
    Sibiu 186
    Die Umgebung von Sibiu 193
    Von Sibiu in die Walachei 194
    Alba Iulia 196
    Die nördliche Umgebung von Alba Iulia 200
    Sebe? 202
    Die Dakerfestungen 204
    Hunedoara 205
    Deva 206
    Durchs Ha?eger Land 207
    Das Jil-Tal 210
    Cluj-Napoca 211
    Gherla 216
    Turda 217
    Târgu Mure? 218
    Bistri?a 222
    Von Bistri?a in die Moldau 228
    Vatra Dornei 228

    DIE WALACHEI 231

    Geschichte der Region 232

    Bukarest 235
    Geschichte 235
    Die nördliche Calea Victoriei 237
    Pia?? Revolu?iei 240
    Ci?migiu-Park 243
    Zwischen Calea Victoriei und Bulevardul B?lcescu 244
    Die südliche Calea Victoriei 245
    Pia?? Universita?ii 245
    Das alte Handelsviertel 247
    Alt-Bukarest 249
    Bulevardul Br?tianu 251
    Haus des Parlaments und Centrul Civic 251
    Patriarchenhügel 255
    Das Cotroceni-Viertel 255
    Der Norden 257

    Bukarest-Informationen 259
    Die Umgebung von Bukarest 274
    Pas?rea und Cernica 274
    Glina, Jilava und Comana 276
    Im Norden von Bukarest 278
    Die Klöster im Norden 283

    Das Prahovatal 287
    Sinaia 288
    Kloste Sinaia 290
    Die Schlösser Peles, Peli?or und Foisor 292
    Predeal 297
    Târgovi?te 298
    Câmpulung 301
    Curtea de Arge? 302

    Klöster und Kurorte am Olt 307
    Kloster Cozia 308
    C?lim?ne?ti-C?ciulata 309
    Die Bäder Olteniens 310
    Kloster Bistri?a 312
    Kloster Arnota 312
    Kloster Horezu 312
    M?ld?re?ti 314
    Naturschönheiten 315
    Târgu Jiu 315
    Kloster Tismana 317
    In den Naturpark Mehedin?i 318
    Craiova 318
    Von Craiova nach C?l?ra?i 319
    Entlang der Donau 320

    MOLDAU 323

    Geschichte der Region 324
    Die Bukowina und ihre Geschichte 326

    Die Klöster der Südbukowina 328
    Kloster Vorone? 330
    Kloster Humor 335
    Kloster Moldovi?a 336
    Kloster Sucevi?a 338
    Kloster Putna 343
    Kloster Arbore 344
    Kloster Slatina 345
    Baia 345
    Kloster R??ca 346
    Kloster Probota 347
    Suceava 348
    Kloster Dragomirna 357
    Kloster P?tr?u?i 358
    Todire?ti und Siret 360
    R?d?u?i 361

    Die östliche Moldau 362
    Bessarabien - Begriff und Geschichte 362
    Ia?i 363
    Ipote?ti 375

    Das Neam?-Gebiet 380
    Piatr?-Neam? 380
    Kloster Bistri?a 381
    Kloster V?ratec 382
    Kloster Agapia 383
    T?rgu Neam? 383
    Kloster Neam? 383
    Zwischen T?rgu Neam? und Bicaz 388

    DOBRUDSCHA UND SCHWARZMEERKÜSTE 391

    Die Dobrudscha 392
    Geschichte der Dobrudscha 392
    Die Donau zwischen Silistra und Br?ila 396
    Br?ila 397
    Buz?u 398
    Gala?i 398
    Murfatlar 399
    Tropaeum Traiani 400

    Die rumänische Schwarzmeerküste 402
    Ausgrabungsstätte Histria 403
    Constan?a 406
    Kur- und Badeorte 413

    Das Donaudelta 416
    Tier- und Pflanzenwelt 417
    Ökologie und Ökonomie 419
    Tulcea 420
    Im Süden von Tulcea 422
    Im Westen von Tulcea 424
    Die Mündungsarme der Donau 426
    Ausflüge ins Donaudelta 429

    SPRACHFÜHRER 434

    REISETIPPS VON A BIS Z 455

    Glossar 464
    Literaturhinweise 470
    Rumänien im Internet 472
    Die Autorin 473
    Register 474
    Bildnachweis 479
    Kartenregister 479
    Kartenlegende 484

    EXTRAS

    Rezepte 63
    Deutsches Kulturgut im Banat 74
    Feste in der Maramure? 112
    Die Waldbahn im Valea Vaser 132
    Feste und Brauchtum der Maramure? 137
    Der Deutsche Ritterorden 147
    Johannes Honterus 153
    Orgeln in Rumänien 160
    Das Reiterdenkmal für Matthias Corvinus 213
    Vlad Tepe? und Dracula 226
    Der Naturpark Bucegi 296
    Stefan III. cel Mare 356
    Die Drei-Hierarchen-Kirche in Ia?i 369
    Dimitrie Cantemir - ein Vorläufer der Aufklärung 372
    Die Donau 394
    Ovid in der Verbannung 394
    Die Donaukommission 418

    >>> Weitere Reiseführer zu Ost- und Mitteleuropa finden Sie auf der Website des Trescher Verlags