Big Data in der Automobilindustrie

Big Data in der Automobilindustrie

Die Erhebung von Fahrzeugfunktionsdaten als Rechtsproblem

Buch (Taschenbuch)

€92,50

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Im Wettkampf um die Mobilität der Zukunft konkurrieren Fahrzeughersteller inzwischen nicht mehr nur untereinander, sondern gleichzeitig mit großen IT-Konzernen sowie Start-ups um Marktanteile. Der Wegbereiter für die Transformation der Automobilhersteller zu Mobilitätsdienstleistern ist das vernetzte Fahrzeug und die darin enthaltenen Daten. Aufgrund der Masse an Daten, die Automobile erfassen, beinhalten sie ein enormes wirtschaftliches Potential, da die hieraus gewonnenen Erkenntnisse zur Schaffung neuer und/oder Optimierung bestehender Produkt- und Serviceangebote verwendet werden können.
Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit dem durch neuartige Technologien wie Big Data-Analytics verursachte Bedeutungszuwachs von Daten, die zu einem wirtschaftlich motivierten Verteilungskampf um diesen Rohstoff des 21. Jahrhunderts geführt hat. Nach einer technischen Einführung, wie dieses „Öl der Zukunft“ geschöpft werden kann und einer Neubewertung der Werthaltigkeit von Daten in der Automobilindustrie folgt eine juristische Auseinandersetzung mit Blick auf die Befugnisse zur Erhebung und Verarbeitung der entsprechenden Daten sowie die rechtliche Zuordnung dieser Daten unter Berücksichtigung unterschiedlicher Rechtsbereiche.
Ziel der Arbeit ist es, die Fragestellungen in Bezug die Befugnisse zur Erhebung und Verarbeitung sowie die Zuordnung von Daten im Automobil rechtswissenschaftlich zu evaluieren und aus den daraus gewonnenen Erkenntnisse Handlungsempfehlungen zu definieren.

Bernard A. Karikari, Rechtsanwalt, ist seit 2016 Legal Counsel bei der moovel Group, ein Mobilitätsdienstleister mit Hauptsitz in Stuttgart, und hat in seiner Funktion als Data Protection Manager die Gesamtverantwortung für Fragestellungen mit Bezug zum nationalen und internationalen Datenschutzrecht. Davor war er anwaltlicher Mitarbeiter des Forschungsinstituts für Automobilrecht in Ingolstadt. Schwerpunkt der dortigen Tätigkeit bildeten die verschiedenen Rechtsfragen, die sich bei dem Einsatz von Big Data-Analytics in der Automobilindustrie stellen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.06.2018

Verlag

Fachmedien Recht und Wirtschaft in Deutscher Fachverlag GmbH

Seitenzahl

284

Maße (L/B/H)

20,8/14,6/2,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.06.2018

Verlag

Fachmedien Recht und Wirtschaft in Deutscher Fachverlag GmbH

Seitenzahl

284

Maße (L/B/H)

20,8/14,6/2,2 cm

Gewicht

450 g

Auflage

1

Reihe

RAW Schriftenreihe. Schriftenreihe Recht - Automobil - Wirtschaft

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8005-0022-2

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Big Data in der Automobilindustrie