• Die Welt ist böse!
  • Die Welt ist böse!
  • Die Welt ist böse!
  • Die Welt ist böse!

Die Welt ist böse!

Wahre Kriminalgeschichten | Ungelöste Kriminalfälle erzählt vom beliebten YouTube-Star »Jarow« ̶ Perfekt für alle True-Crime-Fans

Buch (Taschenbuch)

€ 10,90 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


13 Kriminalfälle aus aller Welt. Alle wahr, ungelöst und hochspannend! Im Wassertank eines Hotels schwimmt die Leiche einer vermissten Studentin. Auf einem Bauernhof in Oberbayern werden sechs Menschen nachts mit einer Hacke erschlagen. Zwei Mädchen fotografieren einen fremden Mann und posten es auf Snapchat - wenig später sind sie tot. Nur: Was war geschehen? Und wer war der Täter?

Julian Hannes ist die Mystery-Größe auf YouTube. Mehr als 1,7 Millionen Fans folgen ihm auf seinem Kanal "Jarow". Seine dort geschilderten Kriminalgeschichten wurden millionenfach angesehen.

Details

Verkaufsrang

45556

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.07.2018

Verlag

Plötz & Betzholz

Seitenzahl

240

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

45556

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

06.07.2018

Verlag

Plötz & Betzholz

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

18,5/12,1/2,2 cm

Gewicht

228 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96017-010-5

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

11 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Hochspannend!

Medeas Memories am 26.10.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon früher habe ich auf YouTube gebannt den Geschichten von Jarow, dem Autor, gelauscht. Er erzählt von übernatürlichen, unerklärlichen, teilweise unaufgelösten Grusel- und Kriminalgeschichten. Allerdings wurde ich irgendwann zu einem richtigen Angsthasen und habe aufgehört seinen grusligen Geschichten zu lauschen. Durch Zufall  habe ich mitbekommen, dass er ein Buch veröffentlicht hat und es wenig später auch in einer Buchhandlung entdeckt. Da habe ich es sofort mitgenommen. Beim Lesen grusele ich mich nämlich nicht so schnell.  Wie seine Erzähler Stimme in den Videos, bereitet mir auch sein Schreibstil ziemlich viel Gänsehaut. Er beschreibt die einzelnen Fälle so gut und genau, dass man sich fühlt als wäre man bei den schrecklichen Geschehnisse vor Ort gewesen. Alle Geschichten waren neu für mich und auch unglaublich spannend. Die meisten haben mich immer noch nicht losgelassen. Man denkt und grübelt darüber was da wohl geschehen ist. Vor allem die Djatlow und die Mord im Mondlicht Geschichte finde ich hoch interessant. Ich war so gefesselt von dem Buch, dass ich es tatsächlich binnen zwei Tagen (lange Schultage) durchgesuchtet habe. Ich zähle es sogar zu meinen bisherigen Jahreshighlights. Letztes Jahr hatte er ein weiteres Buch geschrieben, was ich auch noch unbedingt lesen möchte.

Hochspannend!

Medeas Memories am 26.10.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Schon früher habe ich auf YouTube gebannt den Geschichten von Jarow, dem Autor, gelauscht. Er erzählt von übernatürlichen, unerklärlichen, teilweise unaufgelösten Grusel- und Kriminalgeschichten. Allerdings wurde ich irgendwann zu einem richtigen Angsthasen und habe aufgehört seinen grusligen Geschichten zu lauschen. Durch Zufall  habe ich mitbekommen, dass er ein Buch veröffentlicht hat und es wenig später auch in einer Buchhandlung entdeckt. Da habe ich es sofort mitgenommen. Beim Lesen grusele ich mich nämlich nicht so schnell.  Wie seine Erzähler Stimme in den Videos, bereitet mir auch sein Schreibstil ziemlich viel Gänsehaut. Er beschreibt die einzelnen Fälle so gut und genau, dass man sich fühlt als wäre man bei den schrecklichen Geschehnisse vor Ort gewesen. Alle Geschichten waren neu für mich und auch unglaublich spannend. Die meisten haben mich immer noch nicht losgelassen. Man denkt und grübelt darüber was da wohl geschehen ist. Vor allem die Djatlow und die Mord im Mondlicht Geschichte finde ich hoch interessant. Ich war so gefesselt von dem Buch, dass ich es tatsächlich binnen zwei Tagen (lange Schultage) durchgesuchtet habe. Ich zähle es sogar zu meinen bisherigen Jahreshighlights. Letztes Jahr hatte er ein weiteres Buch geschrieben, was ich auch noch unbedingt lesen möchte.

Klasse Sammlung, spannend erzählt und zusammengefasst

Anne B. aus Brake am 25.08.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wahre Kriminalgeschichten faszinieren jeden, das kann man wohl ohne zu zögern behaupten. Den einen mehr, den anderen weniger, aber neugierig machen sie jeden. Der Autor hat hier ein paar sehr spannende Geschichten herausgepickt, sie aufgearbeitet, mit den darüber existierenden Vermutungen und Theorien verknüpft und mit seinem Fazit oder seiner eigenen Theorie verfeinert. Von den meisten der hier abgedruckten Verbrechen habe ich schon vorher etwas gelesen, aber nicht ganz so ausführlich oder ohne diese ganzen Vermutungen drumherum, die im Internet oder in irgendwelchen Foren kursieren. Nichtsdestotrotz hat der Autor ein paar Dinge ausfindig machen können, die ich vorher nie in Verbindung mit den jeweiligen Ermittlungen oder Berichten gebracht hätte. Am besten fand ich immer, dass die persönliche Ansicht des Autors vertreten war und er seine Beweggründe für das Interesse an diesem Fall mit eingebracht hat. Die Sammlung liest sich wirklich sehr gut und auch sehr schnell, man kann das Buch eigentlich nicht wirklich aus der Hand legen. Der kleine Bonus am Ende, mit der Begebenheit, die Julian Hannes selbst einmal passiert ist, war dann noch das i-Tüpfelchen. Niemand ist vor "dem Bösen" wirklich sicher. Ich kann das Buch nur empfehlen, vor allem für Krimifans.

Klasse Sammlung, spannend erzählt und zusammengefasst

Anne B. aus Brake am 25.08.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wahre Kriminalgeschichten faszinieren jeden, das kann man wohl ohne zu zögern behaupten. Den einen mehr, den anderen weniger, aber neugierig machen sie jeden. Der Autor hat hier ein paar sehr spannende Geschichten herausgepickt, sie aufgearbeitet, mit den darüber existierenden Vermutungen und Theorien verknüpft und mit seinem Fazit oder seiner eigenen Theorie verfeinert. Von den meisten der hier abgedruckten Verbrechen habe ich schon vorher etwas gelesen, aber nicht ganz so ausführlich oder ohne diese ganzen Vermutungen drumherum, die im Internet oder in irgendwelchen Foren kursieren. Nichtsdestotrotz hat der Autor ein paar Dinge ausfindig machen können, die ich vorher nie in Verbindung mit den jeweiligen Ermittlungen oder Berichten gebracht hätte. Am besten fand ich immer, dass die persönliche Ansicht des Autors vertreten war und er seine Beweggründe für das Interesse an diesem Fall mit eingebracht hat. Die Sammlung liest sich wirklich sehr gut und auch sehr schnell, man kann das Buch eigentlich nicht wirklich aus der Hand legen. Der kleine Bonus am Ende, mit der Begebenheit, die Julian Hannes selbst einmal passiert ist, war dann noch das i-Tüpfelchen. Niemand ist vor "dem Bösen" wirklich sicher. Ich kann das Buch nur empfehlen, vor allem für Krimifans.

Unsere Kund*innen meinen

Die Welt ist böse!

von Julian Hannes

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Michelle Trnka

Michelle Trnka

Thalia Wien - Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

5/5

13 Kriminalfälle mit Gänsehauteffekt.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

13 wahre Kriminalfälle, die nie gelöst wurden. Das Buch ist unglaublich spannend und gut geschrieben worden. Es hat mich richtig gefesselt, ich kann es nur weiterempfehlen. Man fängt an nachzudenken, was könnte passiert sein, wer war es. Es sind 13 komplett unterschiedliche Fälle. Das gute fand ich auch, dass der Autor seine eigene Meinung zu jedem Fall dazugeschrieben hat.
5/5

13 Kriminalfälle mit Gänsehauteffekt.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

13 wahre Kriminalfälle, die nie gelöst wurden. Das Buch ist unglaublich spannend und gut geschrieben worden. Es hat mich richtig gefesselt, ich kann es nur weiterempfehlen. Man fängt an nachzudenken, was könnte passiert sein, wer war es. Es sind 13 komplett unterschiedliche Fälle. Das gute fand ich auch, dass der Autor seine eigene Meinung zu jedem Fall dazugeschrieben hat.

Michelle Trnka
  • Michelle Trnka
  • Buchhändler*in
Profilbild von Lisa Haslinger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lisa Haslinger

Thalia Liezen - ELI

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

13 wahre Kriminalfälle die mir Gänsehaut bereitet haben. Man entwickelt zu jeder Geschichte seine eigenen Theorien und zerbricht sich den Kopf. Diese traurigen, aber wahren Fälle, werden mir noch lange im Gedächtnis bleiben.
5/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

13 wahre Kriminalfälle die mir Gänsehaut bereitet haben. Man entwickelt zu jeder Geschichte seine eigenen Theorien und zerbricht sich den Kopf. Diese traurigen, aber wahren Fälle, werden mir noch lange im Gedächtnis bleiben.

Lisa Haslinger
  • Lisa Haslinger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Welt ist böse!

von Julian Hannes

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Welt ist böse!
  • Die Welt ist böse!
  • Die Welt ist böse!
  • Die Welt ist böse!