Deine letzte Lüge

Deine letzte Lüge

Psychothriller

Buch (Taschenbuch)

€11,40

inkl. gesetzl. MwSt.

Deine letzte Lüge

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 11,40
eBook

eBook

ab € 9,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 11,99
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

18,5/12,4/3,2 cm

Gewicht

393 g

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

31.01.2019

Verlag

Lübbe

Seitenzahl

464

Maße (L/B/H)

18,5/12,4/3,2 cm

Gewicht

393 g

Auflage

1. Auflage 2019

Originaltitel

Let Me Lie

Übersetzer

Sabine Schilasky

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-404-17703-5

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

30 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Unerwartete Wendungen

Thala am 20.04.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Für Anna Johnson ist nichts mehr wie es war. Den Selbstmord ihrer beiden Eltern hat sie nicht verkraftet. Vor kurzem hat sie ihr erstes Kind zu Welt gebracht und ihre Welt steht kopf. Nun behauptet nun auch noch ein anonymer Schreiber, bei dem Tod ihrer Mutter handele es sich nicht um einen Selbstmord.. Meine Meinung: Das Buch hat mich gleich von Anfang an mitgerissen. Ständig habe ich mir die Frage gestellt, warum beide Eltern in kurzen Abständen nacheinander Selbstmord begangen haben. Irgendwo ist ein Haken oder gleich zwei? Die Autorin schafft es, mich immer wieder zu überraschen. Die Wendungen sind unerwartet und letztendlich steckte etwas ganz anderes hinter den Selbstmorden. Da ich selbst ziemlich viel lese, fand ich die Aktion der Autorin ziemlich gelungen. Die Hauptfigur Anna Johnson fand ich allerdings ein wenig hölzern und langweilig, ein Mauerblümchen. Hier hätte ich mir einfach mehr Ecken und Kanten gewünscht, anstatt einer jungen Frau, die Zeit ihres Lebens immer nur die Eltern vergöttert hat. Insgesamt finde ich die erzählerische Leistung und den schnellen Erzählstil mit vielen Cliffhängern sehr gut, mir hat es eine Freude bereitet, den Thriller zu lesen. Es war wahrlich ein echter Pageturner! Grund genug, noch mehr Bücher von Clare Macintosh zu lesen.

Unerwartete Wendungen

Thala am 20.04.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Inhalt: Für Anna Johnson ist nichts mehr wie es war. Den Selbstmord ihrer beiden Eltern hat sie nicht verkraftet. Vor kurzem hat sie ihr erstes Kind zu Welt gebracht und ihre Welt steht kopf. Nun behauptet nun auch noch ein anonymer Schreiber, bei dem Tod ihrer Mutter handele es sich nicht um einen Selbstmord.. Meine Meinung: Das Buch hat mich gleich von Anfang an mitgerissen. Ständig habe ich mir die Frage gestellt, warum beide Eltern in kurzen Abständen nacheinander Selbstmord begangen haben. Irgendwo ist ein Haken oder gleich zwei? Die Autorin schafft es, mich immer wieder zu überraschen. Die Wendungen sind unerwartet und letztendlich steckte etwas ganz anderes hinter den Selbstmorden. Da ich selbst ziemlich viel lese, fand ich die Aktion der Autorin ziemlich gelungen. Die Hauptfigur Anna Johnson fand ich allerdings ein wenig hölzern und langweilig, ein Mauerblümchen. Hier hätte ich mir einfach mehr Ecken und Kanten gewünscht, anstatt einer jungen Frau, die Zeit ihres Lebens immer nur die Eltern vergöttert hat. Insgesamt finde ich die erzählerische Leistung und den schnellen Erzählstil mit vielen Cliffhängern sehr gut, mir hat es eine Freude bereitet, den Thriller zu lesen. Es war wahrlich ein echter Pageturner! Grund genug, noch mehr Bücher von Clare Macintosh zu lesen.

Spannender Thriller mit vielen Wendungen...

printbalance am 21.11.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Claire Mackintosh's neuester Thriller "Deine letzte Lüge" garantiert nicht nur Unterhaltung sondern absoluten Nervenkitzel. Das Buch wird hauptsächlich aus der Sicht der trauernden Tochter Anna geschildert, jedoch werden immer wieder kursiv geschriebene Einblenden der verstorbenen Mutter Caroline Johnson dazwischen geschoben. Dadurch wirkt die Lektüre noch geheimnisvoller und ominöser. Die Autorin hat eine sehr wortgewandte Ausdrucks- bzw. Schreibweise, was mir persönlich sehr gut gefällt. Des Weiteren versteht sie es meisterhaft die Geschichte immer wieder so zu verändern, sodass man als Leser stets auf eine falsche Spur geführt wird, bis Mackintosh entscheidet den Fall aufzuklären. Officer Murray, der zwar eine kleine, aber dennoch entscheidende Rolle bei der Aufklärung des ganzen Geheimnisses spielt, war mein persönlicher Held des Buches. Trotz seiner eigenen Probleme hat er die Sorgen und Ängste von Anna Johnson ernst genommen und die Akten seiner Kollegen wirklich genau studiert ohne sich auf deren damaligen Erkenntnissen auszuruhen. Anna's Reaktionen auf die jeweiligen Situationen waren nachvollziehbar und die ungelösten Geschehnisse bis zum Schluss packend und unvorhersehbar. Fazit: Ein spannender Thriller mit vielen Wendungen, eine Tragödie gefolgt von der nächsten und mittendrin eine trauernde, junge Mutter auf der Suche nach der Wahrheit.

Spannender Thriller mit vielen Wendungen...

printbalance am 21.11.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Claire Mackintosh's neuester Thriller "Deine letzte Lüge" garantiert nicht nur Unterhaltung sondern absoluten Nervenkitzel. Das Buch wird hauptsächlich aus der Sicht der trauernden Tochter Anna geschildert, jedoch werden immer wieder kursiv geschriebene Einblenden der verstorbenen Mutter Caroline Johnson dazwischen geschoben. Dadurch wirkt die Lektüre noch geheimnisvoller und ominöser. Die Autorin hat eine sehr wortgewandte Ausdrucks- bzw. Schreibweise, was mir persönlich sehr gut gefällt. Des Weiteren versteht sie es meisterhaft die Geschichte immer wieder so zu verändern, sodass man als Leser stets auf eine falsche Spur geführt wird, bis Mackintosh entscheidet den Fall aufzuklären. Officer Murray, der zwar eine kleine, aber dennoch entscheidende Rolle bei der Aufklärung des ganzen Geheimnisses spielt, war mein persönlicher Held des Buches. Trotz seiner eigenen Probleme hat er die Sorgen und Ängste von Anna Johnson ernst genommen und die Akten seiner Kollegen wirklich genau studiert ohne sich auf deren damaligen Erkenntnissen auszuruhen. Anna's Reaktionen auf die jeweiligen Situationen waren nachvollziehbar und die ungelösten Geschehnisse bis zum Schluss packend und unvorhersehbar. Fazit: Ein spannender Thriller mit vielen Wendungen, eine Tragödie gefolgt von der nächsten und mittendrin eine trauernde, junge Mutter auf der Suche nach der Wahrheit.

Unsere Kund*innen meinen

Deine letzte Lüge

von Clare Mackintosh

3.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Deine letzte Lüge