Weihnachten ganz easy

Die besten Rezepte für eine stressfreie Advents- und Weihnachtszeit

Christiane Kührt

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
15,90
15,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 15,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Ohne Stress mit der Familie durch die Advents- und Weihnachtszeit? Geht nicht? Geht doch! Und zwar ganz easy! Christiane Kührt weiß, wie’s funktioniert und hat’s in ihrem Buch „Weihnachten ganz easy“ verraten: Statt dosenweise Plätzchen zu produzieren, nur einen oder zwei Nachmittage lang wenige, kindgerechte Sorten backen, Adventsfrühstücke oder die Pause mit kleinen Extras zu etwas Besonderem machen, einen Nachmittag zusammen Geschenke aus der Küche zubereiten... Und am Heiligabend gibt’s – statt ewig in der Küche zu stehen – einen kleinen Snack, der allen schmeckt, damit niemand lange aufs Geschenkeauspacken warten muss. Ein schönes Menü wird dann am 1. oder 2. Feiertag gekocht, wenn vielleicht sogar Großeltern oder Verwandte kommen. Statt des Gänsebratens, der vielleicht mangels Übung nicht perfekt gelingt, gibt es Gerichte, die etwas hermachen, aber auch Ungeübten gelingen und familientauglich sind. Oft braucht es nur die richtigen Ideen, um die Weihnachtszeit gemütlich zu machen und ohne Zeitaufwand ein wenig zu verzaubern. Gemeinsamkeit sollte an erster Stelle stehen, daher liefert die Autorin auch zahlreiche Tipps und Anregungen, wie man die Weihnachtszeit zu etwas Besonderem macht und dabei dem Weihnachtsstress aus dem Weg geht.

"So einfach kann man Freude verbreiten" meine Familie & ich Booklet 20181130

Multitasking ist für Christiane Kührt ein Kinderspiel. Die freie Journalistin und Autorin mit dem Schwerpunkt Ernährung, Essen & Trinken arbeitet als Redakteurin ür „Eltern“ und „Eltern family“, konzipiert Broschüren für Unternehmen der Lebensmittelbranche und schreibt für diverse Online-Verlage. Zudem ist sie leidenschaftliche Bäckerin.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 07.09.2018
Verlag ZS - Ein Verlag der Edel Verlagsgruppe
Seitenzahl 96
Maße (L/B/H) 22,1/18,9/1,5 cm
Gewicht 409 g
Auflage 2. Auflage
Reihe Yummy
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89883-800-9

Das meinen unsere Kund*innen

3.7/5.0

3 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

3/5

Gute Planung kann hilfreich sein

Eine Kundin/ein Kunde aus Kierspe am 13.03.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Advents- und Weihnachtszeit so ganz gemütlich mit der Familie und möglichst ohne Stress … die Vorstellung hat schon was. Eine Hilfe dazu bietet der Adventsplaner für einen Countdown ohne Stress. Ich nehme mir das im Vorfeld zwar auch immer vor, aber vielleicht muss ich mich einfach an einen genauen Zeitplan wie hier vorgeschlagen halten. Gefallen haben mir auch die Erklärungen zu den verschiedenen Bräuchen im Advent, deren Ursprünge mit teilweise nicht bekannt waren. Auch die Informationen zu den weihnachtlichen Gewürzen und wie man z. B. Lebkuchengewürz selber herstellen kann, fand ich toll. Von den Rezepten hatte ich mir allerdings mehr erwartet. Es gab für mich zwar einige Neuentdeckungen, aber viele der Rezepte fand ich persönlich nicht sehr weihnachtlich oder waren mir schon bekannt. Positiv aufgefallen sind mir die angegebenen Variationsmöglichkeiten bei einigen Rezepten. Die fertigen Produkte wurden sehr appetitlich in Szene gesetzt. Leider konnte mich das Buch insgesamt nicht überzeugen. Vielleicht liegt es an meinem Alter und der damit einhergehenden langjährigen Erfahrung. Ich kann daher nur drei Sterne vergeben.

3/5

Gute Planung kann hilfreich sein

Eine Kundin/ein Kunde aus Kierspe am 13.03.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Advents- und Weihnachtszeit so ganz gemütlich mit der Familie und möglichst ohne Stress … die Vorstellung hat schon was. Eine Hilfe dazu bietet der Adventsplaner für einen Countdown ohne Stress. Ich nehme mir das im Vorfeld zwar auch immer vor, aber vielleicht muss ich mich einfach an einen genauen Zeitplan wie hier vorgeschlagen halten. Gefallen haben mir auch die Erklärungen zu den verschiedenen Bräuchen im Advent, deren Ursprünge mit teilweise nicht bekannt waren. Auch die Informationen zu den weihnachtlichen Gewürzen und wie man z. B. Lebkuchengewürz selber herstellen kann, fand ich toll. Von den Rezepten hatte ich mir allerdings mehr erwartet. Es gab für mich zwar einige Neuentdeckungen, aber viele der Rezepte fand ich persönlich nicht sehr weihnachtlich oder waren mir schon bekannt. Positiv aufgefallen sind mir die angegebenen Variationsmöglichkeiten bei einigen Rezepten. Die fertigen Produkte wurden sehr appetitlich in Szene gesetzt. Leider konnte mich das Buch insgesamt nicht überzeugen. Vielleicht liegt es an meinem Alter und der damit einhergehenden langjährigen Erfahrung. Ich kann daher nur drei Sterne vergeben.

3/5

ganz nett, aber nicht viel Neues

vronika22 aus Worms am 27.01.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das Buch „Weihnachten ganz easy“ ist untertitelt mit „Die besten Rezepte für eine stressfreie Advents- und Weihnachtszeit“. Es ist im quadratischen Format als Hardcover gestaltet und ist nicht allzu groß. Zugleich ist es auch überschaubar mit 87 Seiten, von denen viele ein schönes ganzseitiges Foto enthalten. Das Buch ist also optisch schön und hochwertig gestaltet, allerdings die Anzahl der Rezepte ist sehr überschaubar und da hätte ich mir ein wenig mehr erhofft. Auch die Rezepte selbst konnten mich nicht immer so ganz überzeugen. Es sind zwar einige sehr schöne und optisch tolle Rezepte enthalten wie beispielsweise die Pfefferkuchen-Pullis oder die Gefüllten Muschelnudeln. Aber andererseits sind bei den Rezepten auch etliche Klassiker wie Kartoffelsalat, Heringssalat oder Schokocrossies dabei, für die wohl niemand ein Rezept benötigt. Das Buch ist in folgende Kapitel unterteilt: Adventssonntage, Lieblingsplätzchen, Geschenke zum Vernaschen und Feines für die Feiertage Das Kapitel „Adventssonntage“ enthält Rezepte für Brownies und Cupcakes, aber auch ein Rezept für Quarkstollen, sowie ein Rezept für Crepes und eine Quiche. Der Bereich „Lieblingsplätzchen“ gefällt mir persönlich am besten und es sind wirklich schöne Rezepte enthalten, die zum Nachbacken einladen.“ „Geschenke zum Vernaschen“ hat mich jetzt nicht so überzeugt, da es einfach zu wenig und auch nicht wirklich neue Ideen waren. Bei „Feines für die Feiertage“ findet man dann einige Hauptgerichte, die gut vorzubereiten sind, wie beispielsweise auch die oben erwähnte Salate oder die Muschelnudeln. Ich hätte mir hier einfach etwas weniger Alltagskost gewünscht und eher etwas raffiniertere oder ausgefallenere Gerichte. Insgesamt hat mir gefallen, dass alles sehr schön und ansprechend bebildert ist. Die Fotos sind wirklich toll! Auch finde ich es sehr schön, dass ein wenig auf die Zeitplanung, sowie auf Familie und das Backen mit Kindern eingegangen wird. Ich vergebe 3 Sterne für dieses Buch, da mich die Rezeptauswahl nicht wirklich begeistert hat und nicht so viel Neues für mich geboten hat.

3/5

ganz nett, aber nicht viel Neues

vronika22 aus Worms am 27.01.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Das Buch „Weihnachten ganz easy“ ist untertitelt mit „Die besten Rezepte für eine stressfreie Advents- und Weihnachtszeit“. Es ist im quadratischen Format als Hardcover gestaltet und ist nicht allzu groß. Zugleich ist es auch überschaubar mit 87 Seiten, von denen viele ein schönes ganzseitiges Foto enthalten. Das Buch ist also optisch schön und hochwertig gestaltet, allerdings die Anzahl der Rezepte ist sehr überschaubar und da hätte ich mir ein wenig mehr erhofft. Auch die Rezepte selbst konnten mich nicht immer so ganz überzeugen. Es sind zwar einige sehr schöne und optisch tolle Rezepte enthalten wie beispielsweise die Pfefferkuchen-Pullis oder die Gefüllten Muschelnudeln. Aber andererseits sind bei den Rezepten auch etliche Klassiker wie Kartoffelsalat, Heringssalat oder Schokocrossies dabei, für die wohl niemand ein Rezept benötigt. Das Buch ist in folgende Kapitel unterteilt: Adventssonntage, Lieblingsplätzchen, Geschenke zum Vernaschen und Feines für die Feiertage Das Kapitel „Adventssonntage“ enthält Rezepte für Brownies und Cupcakes, aber auch ein Rezept für Quarkstollen, sowie ein Rezept für Crepes und eine Quiche. Der Bereich „Lieblingsplätzchen“ gefällt mir persönlich am besten und es sind wirklich schöne Rezepte enthalten, die zum Nachbacken einladen.“ „Geschenke zum Vernaschen“ hat mich jetzt nicht so überzeugt, da es einfach zu wenig und auch nicht wirklich neue Ideen waren. Bei „Feines für die Feiertage“ findet man dann einige Hauptgerichte, die gut vorzubereiten sind, wie beispielsweise auch die oben erwähnte Salate oder die Muschelnudeln. Ich hätte mir hier einfach etwas weniger Alltagskost gewünscht und eher etwas raffiniertere oder ausgefallenere Gerichte. Insgesamt hat mir gefallen, dass alles sehr schön und ansprechend bebildert ist. Die Fotos sind wirklich toll! Auch finde ich es sehr schön, dass ein wenig auf die Zeitplanung, sowie auf Familie und das Backen mit Kindern eingegangen wird. Ich vergebe 3 Sterne für dieses Buch, da mich die Rezeptauswahl nicht wirklich begeistert hat und nicht so viel Neues für mich geboten hat.

Unsere Kund*innen meinen

Weihnachten ganz easy

von Christiane Kührt

3.7/5.0

3 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2
  • artikelbild-3
  • artikelbild-4
  • artikelbild-5