• Der Junge muss an die frische Luft
  • Der Junge muss an die frische Luft
  • Der Junge muss an die frische Luft
  • Der Junge muss an die frische Luft

Der Junge muss an die frische Luft

Meine Kindheit und ich | Biografie. Der SPIEGEL-Bestseller #1

Buch (Taschenbuch)

10,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

20,90 €
eBook

eBook

9,99 €

Der Junge muss an die frische Luft

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,60 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 10,90 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.12.2018

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,9/12,3/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.12.2018

Verlag

Piper Taschenbuch

Seitenzahl

320

Maße (L/B/H)

18,9/12,3/3 cm

Gewicht

317 g

Auflage

12. MDT

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-492-31239-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

60 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Bewertung am 06.10.2021

Bewertungsnummer: 1582976

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schon früh lernte der kleine Hans-Peter, dass Lachen die beste Medizin für sich und seine Mitmenschen ist, egal wie schwierig die aktuelle Situation auch sein mag. Ganz offen und ehrlich führt Hape Kerkeling die Leser durch die prägensten Stationen seiner Kindheit. Er erzählt von starken Frauen, die ihn zu dem gemacht haben, der er jetzt ist, aber auch von tragischen Verlusten, die ihn schon in sehr jungen Jahren heimsuchten. Eine berührende Leseerfahrung voller Humor und Gefühl, die uns dazu einlädt, den sympathischen Autor von einer ganz anderen, persönlicheren Seite abseits des Medienrummels kennen zu lernen. Wirklich empfehlenswert!
Melden

Bewertung am 06.10.2021
Bewertungsnummer: 1582976
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Schon früh lernte der kleine Hans-Peter, dass Lachen die beste Medizin für sich und seine Mitmenschen ist, egal wie schwierig die aktuelle Situation auch sein mag. Ganz offen und ehrlich führt Hape Kerkeling die Leser durch die prägensten Stationen seiner Kindheit. Er erzählt von starken Frauen, die ihn zu dem gemacht haben, der er jetzt ist, aber auch von tragischen Verlusten, die ihn schon in sehr jungen Jahren heimsuchten. Eine berührende Leseerfahrung voller Humor und Gefühl, die uns dazu einlädt, den sympathischen Autor von einer ganz anderen, persönlicheren Seite abseits des Medienrummels kennen zu lernen. Wirklich empfehlenswert!

Melden

Bewertung am 23.07.2021

Bewertungsnummer: 1533843

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hape Kerkeling gewährt uns in seiner Autobiografie Einblick in seine Kindheit. Er beschreibt die Zeit, in der er seine Mutter verliert und was das aus ihm gemacht hat. Er erzählt mit ganz viel Herzenswärme über seine turbulente Familie, in der die Großmütter und die vielen Tanten große Bedeutung haben. Seine Lieblingsoma sagt ihm eine große Karriere voraus und so beschließt er, als Knirps schon, Schauspieler und Entertainer zu werden. Es ist ein berührendes, ein sehr bewegendes Buch, eine Art Selbsttherapie.
Melden

Bewertung am 23.07.2021
Bewertungsnummer: 1533843
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hape Kerkeling gewährt uns in seiner Autobiografie Einblick in seine Kindheit. Er beschreibt die Zeit, in der er seine Mutter verliert und was das aus ihm gemacht hat. Er erzählt mit ganz viel Herzenswärme über seine turbulente Familie, in der die Großmütter und die vielen Tanten große Bedeutung haben. Seine Lieblingsoma sagt ihm eine große Karriere voraus und so beschließt er, als Knirps schon, Schauspieler und Entertainer zu werden. Es ist ein berührendes, ein sehr bewegendes Buch, eine Art Selbsttherapie.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Junge muss an die frische Luft

von Hape Kerkeling

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Gregor Schwarzenbrunner

Gregor Schwarzenbrunner

Thalia.at

Zum Portrait

5/5

Authentische und berührende Kindheitserinnerungen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hape Kerkelings Fähigkeiten sind mannigfaltig und wenn man so wie ich den Komödianten, Entertainer und Schauspieler gerne im Fernsehen sieht, hat man zumindest auch schon mal was von „Ich bin dann mal weg“ gehört. In diesem Buch schreibt er äußerst erfolgreich über die Suche nach Gott, die Suche nach einem selbst und seine Berichte vom Jakobsweg; überraschend wenig erzählt er allerdings von seinem Privatleben. Viel spekuliert wurde trotzdem, mindestens seit dem er von einem deutschen Filmregisseur in einer Sendung als Homosexuell geoutet worden ist. In „der Junge muss mal an die frische Luft“ schreibt er über seine Kindheit in Ruhrgebiet, die er vor allem in einem kleinen Krämerladen der geliebten Großmutter verbringt, von ersten Verkleidungen im Karneval und ersten Versuchen als Komödiant. Er schreibt aber auch, über den Freitod seiner Mutter, den er auf dramatische Weise sehr nahe miterleben musste. Diese Stellen sind sehr berührend und nicht nur einmal musste ich innehalten und über den wirklich armen 8jährigen Hans – Peter nachdenken. Dem einen oder anderen Leser stößt das nun sauer auf, und versteht nicht wieso er gerade kurz vor seinem 50. Geburtstag damit an die Öffentlichkeit geht. In einem Interview gibt Kerkeling an, dass es ihm beeindruckte, wie selbstverständlich eine Kollegin mit diesem Thema umging und damit vor einem Publikum gesprochen hatte. Das Erwachsenenleben streift er immer wieder mit Anekdoten, geht aber nicht näher darauf ein. Denkbar wäre es, das vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt, eine Fortsetzung seiner Biographie erscheint. Ich für meinen Teil, würde es gerne lesen oder auch hören. Zuerst habe ich sein neuestes Werk gelesen und obwohl ich eigentlich kein Fan von Hörbüchern bin, weil ich mich meist nicht sehr darauf konzentrieren kann, möchte ich allerdings jenes sehr positiv erwähnen. Er spricht es selbst, was ich aufgrund der wirklich dramatischen Szenen, sehr mutig gefunden habe. Gerade dadurch erhält das Hörbuch so viel mehr an Authentizität und war mitunter ein Grund, weshalb es mir sogar ein klitzekleines bisschen besser gefallen hat, als das Buch selbst.
5/5

Authentische und berührende Kindheitserinnerungen

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hape Kerkelings Fähigkeiten sind mannigfaltig und wenn man so wie ich den Komödianten, Entertainer und Schauspieler gerne im Fernsehen sieht, hat man zumindest auch schon mal was von „Ich bin dann mal weg“ gehört. In diesem Buch schreibt er äußerst erfolgreich über die Suche nach Gott, die Suche nach einem selbst und seine Berichte vom Jakobsweg; überraschend wenig erzählt er allerdings von seinem Privatleben. Viel spekuliert wurde trotzdem, mindestens seit dem er von einem deutschen Filmregisseur in einer Sendung als Homosexuell geoutet worden ist. In „der Junge muss mal an die frische Luft“ schreibt er über seine Kindheit in Ruhrgebiet, die er vor allem in einem kleinen Krämerladen der geliebten Großmutter verbringt, von ersten Verkleidungen im Karneval und ersten Versuchen als Komödiant. Er schreibt aber auch, über den Freitod seiner Mutter, den er auf dramatische Weise sehr nahe miterleben musste. Diese Stellen sind sehr berührend und nicht nur einmal musste ich innehalten und über den wirklich armen 8jährigen Hans – Peter nachdenken. Dem einen oder anderen Leser stößt das nun sauer auf, und versteht nicht wieso er gerade kurz vor seinem 50. Geburtstag damit an die Öffentlichkeit geht. In einem Interview gibt Kerkeling an, dass es ihm beeindruckte, wie selbstverständlich eine Kollegin mit diesem Thema umging und damit vor einem Publikum gesprochen hatte. Das Erwachsenenleben streift er immer wieder mit Anekdoten, geht aber nicht näher darauf ein. Denkbar wäre es, das vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt, eine Fortsetzung seiner Biographie erscheint. Ich für meinen Teil, würde es gerne lesen oder auch hören. Zuerst habe ich sein neuestes Werk gelesen und obwohl ich eigentlich kein Fan von Hörbüchern bin, weil ich mich meist nicht sehr darauf konzentrieren kann, möchte ich allerdings jenes sehr positiv erwähnen. Er spricht es selbst, was ich aufgrund der wirklich dramatischen Szenen, sehr mutig gefunden habe. Gerade dadurch erhält das Hörbuch so viel mehr an Authentizität und war mitunter ein Grund, weshalb es mir sogar ein klitzekleines bisschen besser gefallen hat, als das Buch selbst.

Gregor Schwarzenbrunner
  • Gregor Schwarzenbrunner
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Der Junge muss an die frische Luft

von Hape Kerkeling

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Junge muss an die frische Luft
  • Der Junge muss an die frische Luft
  • Der Junge muss an die frische Luft
  • Der Junge muss an die frische Luft