Nachtflug

Roman

Sofie Cramer, Kati Naumann

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 18,49

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 15,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Manchmal braucht es einen Fremden, um sich selbst zu finden

Für Jakob ist es ein Flug wie jeder andere. Für Ingrid der erste ihres Lebens. Die Mittfünfzigerin und der smarte Jurist sitzen zufällig nebeneinander auf dem Weg von Berlin nach New York. Zwischen den ungleichen Sitznachbarn entspinnt sich ein Gespräch über Sehnsüchte, falsche Entscheidungen und über das ganz große Glück. Denn Ingrid fliegt nach über drei Jahrzehnten endlich zur Liebe ihres Lebens. Jakob hingegen ist bereit, für seine Karriere alles zu opfern. Während die Maschine in Turbulenzen gerät, werden die Leben der beiden Weggefährten jedoch heftig durcheinander gewirbelt …

Die Story steckt voller spritzigem Humor, ebenso voller überwältigender Emotionen ... Zwischen zwei Buchdeckeln findet man Literatur mit absoluter Lach-, Wein- und Glücksgarantie. literaturmarkt.info 20181204

Sofie Cramer stammt aus der Lüneburger Heide, geboren wurde sie 1974 in Soltau. Zum Studium der Germanistik und Politik ging sie zunächst nach Bonn, später nach Hannover. Nach ihrer Zeit als Hörfunk-Redakteurin machte sie sich selbständig. Heute schreibt sie Romane, arbeitet als Schreibcoach sowie als freie Drehbuchautorin und entwickelt Film- und Fernsehstoffe. Seit ihrem Bestseller «SMS für dich», der 2016 erfolgreich fürs Kino verfilmt wurde, hat sie bereits mehrere Romane unter dem Pseudonym Sofie Cramer geschrieben. Sie lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Hamburg..
Kati Naumann, geboren 1963 in Leipzig, schreibt Romane, Drehbücher, Gedichte, Songtexte, Hörspielreihen und arbeitete an diversen Musik- und Kindersendungen für das Fernsehen mit. Sie lebt mit ihrer Familie in Leipzig und London.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 23.10.2018
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Seitenzahl 288
Maße (L/B/H) 19,1/12,6/2,7 cm
Gewicht 284 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27411-4

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

11 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wohlfühlroman über einen Nachtflug, der zwei Menschen die Augen öffnet

Bewertung am 26.04.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Flug von Berlin nach New York, der das Leben zweier Menschen völlig durcheinanderwirbelt: Ingrid will aus ihrem Leben ausbrechen, um ihre große Jugendliebe in New York zu treffen, Jakob ist geschäftlich unterwegs. Diese beiden völlig verschiedenen Charaktere treffen im Flieger aufeinander. Während Jakob eigentlich nur seine Ruhe haben möchte, da er die Flugzeit nutzen will, um ein wichtiges Projekt abzuschließen, beginnt Ingrid, auf ihn einzureden und dem Fremden ihr ganzes Leben zu erzählen. Ein tiefsinniges Gespräch entsteht, bei dem beide sich dem anderen öffnen, Gefühle offenbaren und bei dem so manche brisante Wahrheit ans Licht kommt. Die Charaktere sind wundervoll ausgearbeitet und absolut authentisch gezeichnet. Es ist eine wahre Freude, sie im Laufe des Gesprächs näher kennenzulernen, in einem Dialog, der zeigt, dass eine kleine Veränderung des Blickwinkels das ganze Leben in einem völlig anderen Licht erscheinen lassen kann. Die abwechslungsreichen Dialoge sind unterhaltsam und machen stets neugierig auf den weiteren Verlauf, den die Unterhaltung nimmt. Sofie Cramer und Kati Naumann haben das Buch gemeinsam geschrieben. Jeder hat einen Protagonisten übernommen und so wurde die Geschichte im Wechsel geschrieben. Wenn man es nicht wüsste, würde man dies nicht für möglich halten, denn Ingrid und Jakob wirken wie aus einer Feder erschaffen. Alles wirkt harmonisch und absolut schlüssig und vielleicht ist auch genau das das Geheimnis des Autorenduos: sie mussten im Schreibprozess immer wieder auf den anderen eingehen, genau hinhören und auf die leisen Zwischentöne achten - genau wie ihre Romanfiguren. Chapeau! Der wundervolle Wohlfühlroman, der zum Nachdenken anregt, hat grandiose fünf Sterne verdient.

Wohlfühlroman über einen Nachtflug, der zwei Menschen die Augen öffnet

Bewertung am 26.04.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Flug von Berlin nach New York, der das Leben zweier Menschen völlig durcheinanderwirbelt: Ingrid will aus ihrem Leben ausbrechen, um ihre große Jugendliebe in New York zu treffen, Jakob ist geschäftlich unterwegs. Diese beiden völlig verschiedenen Charaktere treffen im Flieger aufeinander. Während Jakob eigentlich nur seine Ruhe haben möchte, da er die Flugzeit nutzen will, um ein wichtiges Projekt abzuschließen, beginnt Ingrid, auf ihn einzureden und dem Fremden ihr ganzes Leben zu erzählen. Ein tiefsinniges Gespräch entsteht, bei dem beide sich dem anderen öffnen, Gefühle offenbaren und bei dem so manche brisante Wahrheit ans Licht kommt. Die Charaktere sind wundervoll ausgearbeitet und absolut authentisch gezeichnet. Es ist eine wahre Freude, sie im Laufe des Gesprächs näher kennenzulernen, in einem Dialog, der zeigt, dass eine kleine Veränderung des Blickwinkels das ganze Leben in einem völlig anderen Licht erscheinen lassen kann. Die abwechslungsreichen Dialoge sind unterhaltsam und machen stets neugierig auf den weiteren Verlauf, den die Unterhaltung nimmt. Sofie Cramer und Kati Naumann haben das Buch gemeinsam geschrieben. Jeder hat einen Protagonisten übernommen und so wurde die Geschichte im Wechsel geschrieben. Wenn man es nicht wüsste, würde man dies nicht für möglich halten, denn Ingrid und Jakob wirken wie aus einer Feder erschaffen. Alles wirkt harmonisch und absolut schlüssig und vielleicht ist auch genau das das Geheimnis des Autorenduos: sie mussten im Schreibprozess immer wieder auf den anderen eingehen, genau hinhören und auf die leisen Zwischentöne achten - genau wie ihre Romanfiguren. Chapeau! Der wundervolle Wohlfühlroman, der zum Nachdenken anregt, hat grandiose fünf Sterne verdient.

Ein Flug, der das Leben zweier Menschen durcheinanderwirbelt

Tom77 am 26.04.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In "Nachtflug" begleiten wir die Mitfünfzigerin Ingrid und den Geschäftsmann Jakob beim titelgebenden Flug von Berlin nach New York durch die Nachtstunden. Die beiden treffen vor Beginn des Fluges als Fremde aufeinander und verlassen die Maschine am Ende der Reise als Freunde. Jakob, der für seine berufliche Karriere brennt, ist zunächst genervt von der völlig überdrehten Ingrid, die das erste Mal in ihrem Leben im Flugzeug sitzt und auf dem Weg zur Liebe ihres Lebens ist, die sie seit Jahrzehnten nicht gesehen hat. Doch dank Ingrids unnachgiebiger Art beginnt eine lockere Plauderei, die sich zu einem wendungsreichen Dialog zwischen den beiden ungleichen Weggefährten entwickelt, der voller Wärme und Tiefe steckt. Bei dem anregenden Gespräch werden sowohl Jakob als auch Ingrid die Augen geöffnet und sie erkennen, dass in ihrem Leben wahrhaftig nicht alles so ist, wie es scheint, wenn sie verschiedene Ereignisse aus dem Blickwinkel ihres Sitznachbarn betrachten. Kati Naumann und Sofie Cramer, die das Buch gemeinsam geschrieben haben, ist hier ein lebhafter und unterhaltsamer Roman mit Tiefgang gelungen, der durch seine Ungewöhnlichkeit besticht. Obwohl die beiden Autorinnen gemeinsam an dem Werk gearbeitet haben, gibt es keine Unstimmigkeiten, die den Lesefluss stören. Ganz im Gegenteil: gerade WEIL sie sich beim Schreiben abgewechselt haben und immer wieder neue Erkenntnisse und Gedanken der Protagonisten einflechten, wirkt der Roman sehr lebendig und natürlich. Die Autorinnen treffen stets den richtigen Ton und lassen viel schriftstellerisches Fingerspitzengefühl einfließen. Ich erlebte als Leser die beiden authentischen Figuren nur für die Dauer eines Fluges, hatte jedoch das Gefühl, sie schon ewig zu kennen. Die liebenwerten Dialoge, die abwechselnd aus Jakobs und Ingrids Sicht erzählt werden, sind abwechslungsreich und geben der Erzählung immer wieder neue Wendungen und Turbulenzen. Ein absolut lesenswerter Roman über einen aufregenden Flug, der das Leben zweier liebenswerter Menschen völlig durcheinanderwirbelt und mein Leserherz erwärmt.

Ein Flug, der das Leben zweier Menschen durcheinanderwirbelt

Tom77 am 26.04.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In "Nachtflug" begleiten wir die Mitfünfzigerin Ingrid und den Geschäftsmann Jakob beim titelgebenden Flug von Berlin nach New York durch die Nachtstunden. Die beiden treffen vor Beginn des Fluges als Fremde aufeinander und verlassen die Maschine am Ende der Reise als Freunde. Jakob, der für seine berufliche Karriere brennt, ist zunächst genervt von der völlig überdrehten Ingrid, die das erste Mal in ihrem Leben im Flugzeug sitzt und auf dem Weg zur Liebe ihres Lebens ist, die sie seit Jahrzehnten nicht gesehen hat. Doch dank Ingrids unnachgiebiger Art beginnt eine lockere Plauderei, die sich zu einem wendungsreichen Dialog zwischen den beiden ungleichen Weggefährten entwickelt, der voller Wärme und Tiefe steckt. Bei dem anregenden Gespräch werden sowohl Jakob als auch Ingrid die Augen geöffnet und sie erkennen, dass in ihrem Leben wahrhaftig nicht alles so ist, wie es scheint, wenn sie verschiedene Ereignisse aus dem Blickwinkel ihres Sitznachbarn betrachten. Kati Naumann und Sofie Cramer, die das Buch gemeinsam geschrieben haben, ist hier ein lebhafter und unterhaltsamer Roman mit Tiefgang gelungen, der durch seine Ungewöhnlichkeit besticht. Obwohl die beiden Autorinnen gemeinsam an dem Werk gearbeitet haben, gibt es keine Unstimmigkeiten, die den Lesefluss stören. Ganz im Gegenteil: gerade WEIL sie sich beim Schreiben abgewechselt haben und immer wieder neue Erkenntnisse und Gedanken der Protagonisten einflechten, wirkt der Roman sehr lebendig und natürlich. Die Autorinnen treffen stets den richtigen Ton und lassen viel schriftstellerisches Fingerspitzengefühl einfließen. Ich erlebte als Leser die beiden authentischen Figuren nur für die Dauer eines Fluges, hatte jedoch das Gefühl, sie schon ewig zu kennen. Die liebenwerten Dialoge, die abwechselnd aus Jakobs und Ingrids Sicht erzählt werden, sind abwechslungsreich und geben der Erzählung immer wieder neue Wendungen und Turbulenzen. Ein absolut lesenswerter Roman über einen aufregenden Flug, der das Leben zweier liebenswerter Menschen völlig durcheinanderwirbelt und mein Leserherz erwärmt.

Unsere Kund*innen meinen

Nachtflug

von Sofie Cramer, Kati Naumann

4.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Nachtflug
  • Nachtflug