Happy Tokio (DuMont Reiseabenteuer)

Happy Tokio (DuMont Reiseabenteuer)

Mein neues Leben in Japans hässlich-schönster Stadt

eBook

€12,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Happy Tokio (DuMont Reiseabenteuer)

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 16,50
eBook

eBook

ab € 12,99

Beschreibung

Mit den E-Books der DuMont Reiseabenteuer sparen Sie Gewicht im Reisegepäck und können viele praktische Zusatzfunktionen nutzen!

Das E-Book basiert auf: 1. Auflage 2018, Dumont Reiseverlag

Japans Bevölkerungszahl sinkt, Tokios Bevölkerung wächst. Das Magazin Monocle kürte Tokio zwei Jahre in Folge zur lebenswertesten Stadt der Welt. Und doch findet sich in so gut wie jedem Reiseführer die Warnung: "Tokio ist keine schöne Stadt." Andreas Neuenkirchen ist zusammen mit seiner Frau und seinem Kind geblieben und lüftet auf wunderbar unterhaltsame Weise das Geheimnis, warum Tokio glücklich macht. Seine Enteckungsreise führt ihn in Manga-Läden genauso wie in Alte-Herren- Nudellokale, unter Kirschblüten wie unter Millionen von Regenschirmen, früh morgens in Parks und mitternachts in Convenience Stores. Im vernetzten, intelligenten Haus hält er Zwiegespräche mit Mikrowelle und Badewanne, im Kindergarten mit Kindergärtnerinnen, die äußerlich von Kindern kaum zu unterscheiden sind.

Tipp: Setzen Sie Ihre persönlichen Lesezeichen an den interessanten Stellen und machen Sie sich Notizen... und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche!

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Nein

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

06.03.2018

Verlag

Dumont Reise Verlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Nein

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

06.03.2018

Verlag

Dumont Reise Verlag

Seitenzahl

256 (Printausgabe)

Dateigröße

6631 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783616491530

Das meinen unsere Kund*innen

2.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Bewertung am 11.12.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Humorvoll und erfrischend ehrlich ohne rosarote Brille schildert Neuenkirchen "sein" Tokio. Eine literarische Reise die bestens unterhält!

Bewertung am 11.12.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Humorvoll und erfrischend ehrlich ohne rosarote Brille schildert Neuenkirchen "sein" Tokio. Eine literarische Reise die bestens unterhält!

Viel Potential, schwache Umsetzung

Karlheinz aus Frankfurt am 29.07.2018

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Buch über Tokio oder besser gesagt das Leben in der Metropole mit seinen fast zehn Millionen Einwohnern. Dass es bei der Größe der Stadt viele Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten gibt, die nicht alle in einem Buch vorhanden sind ist zu erwarten, dennoch bin ich gespannt wie sehr der Autor es schafft mich in dem Bann der Stadt zu ziehen. Der Autor Andreas Neuenkirchen schreibt nicht nur Romane im japanischen Umfeld, sondern ebenfalls immer wieder Sachbücher die sich mit der japanischen Kultur beschäftigen. Natürlich merkt man das dem Schreibstil an, der eingängig ist. Betrachtet wird Tokio aus einer anderen Perspektive, welche durchaus die bekannten Sehenswürdigkeiten und Orte beleuchtet, aber ebenso die eher persönlichen Orte des Autors. Hierdurch gibt es viel Abwechslung, was dem Buch durchaus gut tut. Dennoch muss ich zugeben, dass mich dieses Buch trotz der vielen positiven Aspekte nicht vom Hocker reißen konnte, es fehlt irgendwie das Besondere und Spannungsmomente, welche nicht gegeben sind. Fazit: Ein Buch das noch Luft nach oben hat, obwohl der Ansatz durchaus gepasst hätte. Jedoch schaffte es der Autor nur bedingt mich mit auf die Reise durch Tokio zu nehmen, was vielleicht auch an seinem zwiegespaltenen Verhältnis der Stadt liegt, denn der Untertitel heißt: „Mein neues Leben in Japans hässlich-schönster Stadt“. Am Ende sind es drei Sterne

Viel Potential, schwache Umsetzung

Karlheinz aus Frankfurt am 29.07.2018
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Buch über Tokio oder besser gesagt das Leben in der Metropole mit seinen fast zehn Millionen Einwohnern. Dass es bei der Größe der Stadt viele Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten gibt, die nicht alle in einem Buch vorhanden sind ist zu erwarten, dennoch bin ich gespannt wie sehr der Autor es schafft mich in dem Bann der Stadt zu ziehen. Der Autor Andreas Neuenkirchen schreibt nicht nur Romane im japanischen Umfeld, sondern ebenfalls immer wieder Sachbücher die sich mit der japanischen Kultur beschäftigen. Natürlich merkt man das dem Schreibstil an, der eingängig ist. Betrachtet wird Tokio aus einer anderen Perspektive, welche durchaus die bekannten Sehenswürdigkeiten und Orte beleuchtet, aber ebenso die eher persönlichen Orte des Autors. Hierdurch gibt es viel Abwechslung, was dem Buch durchaus gut tut. Dennoch muss ich zugeben, dass mich dieses Buch trotz der vielen positiven Aspekte nicht vom Hocker reißen konnte, es fehlt irgendwie das Besondere und Spannungsmomente, welche nicht gegeben sind. Fazit: Ein Buch das noch Luft nach oben hat, obwohl der Ansatz durchaus gepasst hätte. Jedoch schaffte es der Autor nur bedingt mich mit auf die Reise durch Tokio zu nehmen, was vielleicht auch an seinem zwiegespaltenen Verhältnis der Stadt liegt, denn der Untertitel heißt: „Mein neues Leben in Japans hässlich-schönster Stadt“. Am Ende sind es drei Sterne

Unsere Kund*innen meinen

Happy Tokio (DuMont Reiseabenteuer)

von Andreas Neuenkirchen

2.7

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Happy Tokio (DuMont Reiseabenteuer)