Trauma und Schmerz

Inhaltsverzeichnis


AUS DEM INHALT

- Hintergrundinformationen über Schmerzen nach traumatischen Ereignissen

- Therapeutische Herausforderungen in der Behandlung

- Schmerztherapie als Vorbereitung für eine traumafokussierte Therapie

- Einsatz von körperlicher Aktivität in der Behandlung

- Manual (10 Module)

Trauma und Schmerz

Manual zur Behandlung traumatisierter Schmerzpatienten

Buch (Taschenbuch)

€32,90

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

€ 31,99

Trauma und Schmerz

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 30,90
eBook

eBook

ab € 31,99

Beschreibung


Patientennah und bewährt – ein effektiver Ansatz zur Behandlung von posttraumatischen Störungen und (chronischem) Schmerz

Viele traumatische Erfahrungen wie Unfälle, sexuelle Gewalt und Folter gehen mit dem Erleben körperlicher Schmerzen einher. Die Auswirkungen zeigen sich häufig nicht nur auf der psychischen Ebene in Form einer posttraumatischen Störung – viele Traumatisierte leiden auch unter chronischen körperlichen Schmerzen.

Die Folgen posttraumatischer Störungen und chronischer Schmerzen ähneln sich stark: Vermeidungsverhalten, Ängste und Unsicherheiten, Übererregung. Viele Betroffene empfinden ein Gefühl der Ohnmacht und des Ausgeliefertseins.

Eine gezielt auf die Bedürfnisse traumatisierter Schmerzpatienten abgestimmte Behandlung kann hier helfen. Die Autorinnen – allesamt erfahrene Expertinnen für posttraumatische Störungen – stellen einen fundierten, zehn Therapiesitzungen umfassenden Behandlungsansatz vor: Die Patienten werden über den Zusammenhang von Schmerzen und posttraumatischen Symptomen aufgeklärt. Mittels körperlicher Übungen und Biofeedback lernen sie, die Wahrnehmung zu schulen und physiologische Prozesse gezielt zu beeinflussen. Konkrete Hilfestellungen zur Bewältigung stressreicher Alltagssituationen runden das Manual ab und vermitteln einen zusätzlichen präventiven Ansatz.

Therapeuten erhalten hiermit einen praxiserprobten Leitfaden zur sicheren Behandlung traumatisierter Schmerzpatienten.

"Ein lohnenswertes Manual für alle, die mehr mit dem Körper arbeiten möchten und mit herkömmlicher Schmerztherapie nicht weiterkommen."
Psychoscope, Heft 2/2016.

Alexandra Liedl, Dr. phil. Dipl.-Psych. Psychologische Psychotherapeutin; Aufbau der Forschungsabteilung bei Refugio München; als Referentin u.a. tätig an verschiedenen Ausbildungsinstituten und dem Centrum für Disease Management der TU München. Fall- und Teamsupervisorin in verschiedenen Einrichtungen. Wissenschaftliche und therapeutische Schwerpunkte: Folgen von erzwungener Migration, kultursensible Therapiekonzepte..
Prof. Dr. phil.; Professur für Klinisch-psychologische Intervention, Freie Universität Berlin, Approbierte Psychotherapeutin für Verhaltenstherapie. Forschungsschwerpunkte sind u.a. Folgen und Behandlungsmöglichkeiten schwerer Traumatisierungen sowie transkulturelle Psychotherapie.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2018

Verlag

Schattauer GmbH

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

23,8/16,4/1,5 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2018

Verlag

Schattauer GmbH

Seitenzahl

144

Maße (L/B/H)

23,8/16,4/1,5 cm

Gewicht

372 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-608-42892-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Trauma und Schmerz

  • AUS DEM INHALT

    - Hintergrundinformationen über Schmerzen nach traumatischen Ereignissen

    - Therapeutische Herausforderungen in der Behandlung

    - Schmerztherapie als Vorbereitung für eine traumafokussierte Therapie

    - Einsatz von körperlicher Aktivität in der Behandlung

    - Manual (10 Module)