Call Me by Your Name, Ruf mich bei deinem Namen

Roman

André Aciman

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,95
11,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 11,95

Accordion öffnen
  • Call Me by Your Name, Ruf mich bei deinem Namen

    dtv

    Sofort lieferbar

    € 11,95

    dtv

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen
  • Call Me by Your Name, Ruf mich bei deinem Namen

    ePUB (dtv)

    Sofort per Download lieferbar

    € 8,99

    ePUB (dtv)

Beschreibung


Das Buch zum OSCAR-prämierten Film

Völlig überraschend trifft Elio seine erste große Liebe: Der Harvard-Absolvent Oliver ist für sechs Wochen bei Elios Familie an der italienischen Riviera zu Gast. Oliver ist weltgewandt, intelligent und schön. Er ist alles, was Elio will, vom ersten Moment an. Die Zuneigung ist gegenseitig, doch Schüchternheit und Unsicherheit veranlassen beide zur Zurückhaltung. Ein fast unerträgliches Spiel von Verführung und Zurückweisung beginnt.

»Ein wunderschönes und kluges Buch … ein Wunder.« Colm Toíbín

Produktdetails

Verkaufsrang 16435
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 09.02.2018
Verlag dtv
Seitenzahl 288
Maße (L/B/H) 18,8/11,9/2,4 cm
Gewicht 271 g
Reihe dtv Literatur
Originaltitel Call Me by Your Name
Übersetzer Renate Orth-Guttmann
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-08656-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.7/5.0

24 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Perfektes Sommerbuch

Eine Kundin/ein Kunde aus Königslutter am 27.06.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

André Aciman hat einen unglaublich fesselnden Roman über zwei junge Männer und deren einzigartige Begegnung geschrieben. Absolutes Lieblingsbuch, daher nur zu empfehlen.

5/5

Perfektes Sommerbuch

Eine Kundin/ein Kunde aus Königslutter am 27.06.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

André Aciman hat einen unglaublich fesselnden Roman über zwei junge Männer und deren einzigartige Begegnung geschrieben. Absolutes Lieblingsbuch, daher nur zu empfehlen.

5/5

Wunderschön und bewegend

Eine Kundin/ein Kunde aus Wolfsburg am 17.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte lässt einen von Anfang bis Ende mitfühlen, so als sei man Elio selber. Ein wundervolles Buch, voller Freiheit, Kunst und Poetik. Auf den letzten 30 Seiten konnte man sich die Tränen nicht mehr verkneifen. Das Buch regt außerdem sehr zum nachdenken an. Ich würde dieses tolle Werk jedem ans Herz legen!

5/5

Wunderschön und bewegend

Eine Kundin/ein Kunde aus Wolfsburg am 17.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte lässt einen von Anfang bis Ende mitfühlen, so als sei man Elio selber. Ein wundervolles Buch, voller Freiheit, Kunst und Poetik. Auf den letzten 30 Seiten konnte man sich die Tränen nicht mehr verkneifen. Das Buch regt außerdem sehr zum nachdenken an. Ich würde dieses tolle Werk jedem ans Herz legen!

Unsere Kund*innen meinen

Call Me by Your Name, Ruf mich bei deinem Namen

von André Aciman

4.7/5.0

24 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anna Pichler

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anna Pichler

Thalia St. Johann im Pongau - Stadtgalerie

Zum Portrait

5/5

Erste Liebe

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Normalerweise lese ich zuerst das Buch und sehe mir dann den Film an – diesmal war es umgekehrt. Bereits die Verfilmung hat mich sehr berührt und verzaubert, auch wenn ich nun sagen kann, dass der Film mitnichten mit dem Buch mithalten kann. André Aciman versteht sich auf poetische Umschreibungen für Gefühle aller Art. Er erinnert einen auf die poetischste aller Möglichkeiten an die sanfte und zerbrechliche erste Liebe, daran wie man viel zu viel hineininterpretiert hat in die Gesten und Aussagen des Angebeteten. Er lässt einen die vorsichtige Annäherung und das sanfte Herantasten erneut durchleben und wirft dabei mit Metaphern und Umschreibungen um sich, die einen verzücken. Die Liebesgeschichte von Elio und Oliver ist vermutlich eine meiner liebsten Liebesgeschichten. Die realistische und kitschlose, unübertriebene Darstellung hat mich dazu gebracht, das Buch in einem Schwung durchzulesen und ständig musste ich schmunzelnd an mein erstes Verliebt-sein zurückdenken. Dieses Buch hat sich definitiv einen besonderen Platz in meinem Bücherregal verdient.
5/5

Erste Liebe

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Normalerweise lese ich zuerst das Buch und sehe mir dann den Film an – diesmal war es umgekehrt. Bereits die Verfilmung hat mich sehr berührt und verzaubert, auch wenn ich nun sagen kann, dass der Film mitnichten mit dem Buch mithalten kann. André Aciman versteht sich auf poetische Umschreibungen für Gefühle aller Art. Er erinnert einen auf die poetischste aller Möglichkeiten an die sanfte und zerbrechliche erste Liebe, daran wie man viel zu viel hineininterpretiert hat in die Gesten und Aussagen des Angebeteten. Er lässt einen die vorsichtige Annäherung und das sanfte Herantasten erneut durchleben und wirft dabei mit Metaphern und Umschreibungen um sich, die einen verzücken. Die Liebesgeschichte von Elio und Oliver ist vermutlich eine meiner liebsten Liebesgeschichten. Die realistische und kitschlose, unübertriebene Darstellung hat mich dazu gebracht, das Buch in einem Schwung durchzulesen und ständig musste ich schmunzelnd an mein erstes Verliebt-sein zurückdenken. Dieses Buch hat sich definitiv einen besonderen Platz in meinem Bücherregal verdient.

Anna Pichler
  • Anna Pichler
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Gregor Schwarzenbrunner

Gregor Schwarzenbrunner

Wien

Zum Portrait

5/5

Eine italienische Liebesgeschichte

Bewertet: eBook (ePUB)

In der schwülen Hitze eines italienischen Sommers verliebt sich der 17-jährige Elio, der klug und launisch ist, zum ersten Mal. Sein Angebeteter ist ein 25-jähriger amerikanischer Mann namens Oliver, der den Sommer lang im Haus Elios Eltern wohnt. Am Ende dieses Sommers wird Elio Dinge über sich selbst entdeckt haben, die er niemals für möglich gehalten hätte. Er wird erkannt haben, dass der Liebe, obwohl sie wunderbar ist, auch etwas Grausames und Unbeständiges innewohnt. Ruf mich bei deinen Namen - ist ein gutes Beispiel dafür, dass es sich lohnt weiterzulesen, auch wenn der Anfang ein wenig holprig daherkommt und die etwas gestelzte und affektierte Erzählweise sogar ein wenig abschreckt. Meine Résistance verging sehr schnell und vor mir entblößte sich ein wunderbarer Roman der atmosphärisch dicht erzählt ist und von einer aufkeimenden, ersten Verliebtheit handelt. Dabei kommt diese in den Anfängen der 80er Jahre spielende Geschichte mit sehr wenigen direkten Dialogen aus. Ich habe dieses Buch regelrecht aufgesogen und es war nach 2 Tagen ausgelesen. Es ist einer der wenigen Romane, bei denen ich mir wünschte, dass sie nie Enden mögen. Was mich besonders freut ist, dass dieses Liebesdrama im Jahr 2016 verfilmt wurde und bei der letzten Berlinale sehr gut angekommen ist.
5/5

Eine italienische Liebesgeschichte

Bewertet: eBook (ePUB)

In der schwülen Hitze eines italienischen Sommers verliebt sich der 17-jährige Elio, der klug und launisch ist, zum ersten Mal. Sein Angebeteter ist ein 25-jähriger amerikanischer Mann namens Oliver, der den Sommer lang im Haus Elios Eltern wohnt. Am Ende dieses Sommers wird Elio Dinge über sich selbst entdeckt haben, die er niemals für möglich gehalten hätte. Er wird erkannt haben, dass der Liebe, obwohl sie wunderbar ist, auch etwas Grausames und Unbeständiges innewohnt. Ruf mich bei deinen Namen - ist ein gutes Beispiel dafür, dass es sich lohnt weiterzulesen, auch wenn der Anfang ein wenig holprig daherkommt und die etwas gestelzte und affektierte Erzählweise sogar ein wenig abschreckt. Meine Résistance verging sehr schnell und vor mir entblößte sich ein wunderbarer Roman der atmosphärisch dicht erzählt ist und von einer aufkeimenden, ersten Verliebtheit handelt. Dabei kommt diese in den Anfängen der 80er Jahre spielende Geschichte mit sehr wenigen direkten Dialogen aus. Ich habe dieses Buch regelrecht aufgesogen und es war nach 2 Tagen ausgelesen. Es ist einer der wenigen Romane, bei denen ich mir wünschte, dass sie nie Enden mögen. Was mich besonders freut ist, dass dieses Liebesdrama im Jahr 2016 verfilmt wurde und bei der letzten Berlinale sehr gut angekommen ist.

Gregor Schwarzenbrunner
  • Gregor Schwarzenbrunner
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Call Me by Your Name, Ruf mich bei deinem Namen

von André Aciman

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0
  • artikelbild-1