• Der Dschungel
  • Der Dschungel

Der Dschungel

Nach dem Roman von Upton Sinclair

Buch (Gebundene Ausgabe)

€28,90

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Kristina Gehrmanns Begeisterung für historische Stoffe und ihre Zeichenfertigkeit brachten ihr schon für ihre erste Graphic Novel "Im Eisland", die von der Franklin-Expedition handelt, den Deutschen Jugendliteraturpreis ein. Nun hat sie Upton Sinclairs Roman „Der Dschungel" adaptiert.

Hoffnungsvoll kommt Ende des 19. Jahrhunderts eine litauische Auswandererfamilie in Amerika, dem Land ihrer Träume, an. Sie finden Arbeit in den Schlachthöfen von Chicago, aber nichts wird gut: Die hygienischen Zustände sind unbeschreiblich, Korruption scheint ein Naturgesetz zu sein, die Arbeitsbedingungen führen zum frühen Tod Erwachsener und Kinderarbeit wird für die Familie überlebensnotwendig.

Das Buch zeigt deutlich wie unsere Industriegesellschaft aussah, bevor es Errungenschaften wie Krankenkassen, Schulpflicht, Renten u.ä. gab. Und es erinnert durchaus an die aktuellen Zustände in Niedriglohnländern.

"Kristina Gehrmann hat eine immer noch hochaktuelle Geschichte aufgegriffen." ("Kolibri - Kulturelle Vielfalt in Kinder- und Jugendbüchern")
"Kristina Gehrmann ist eine große Epikerin der grafischen Kunst" ("der Freitag")
"(...) Gehrmann verleiht der Sozialkritik des Autors den richtigen Fotofilter (...)" ("Neon")
"Sinclairs Thema (...) wird in Gehrmanns behutsamer Bearbeitung zur vielschichtigen Graphic Novel" ("DVD Special")
"[...] eine eindrucksvolle, äußerst intensive Graphic Novel [...]" ("neumann")

Kristina Gehrmann, geboren 1989 in Leverkusen, lebt heute als Illustratorin in Hamburg. Nach dem Abitur 2008 studierte sie an der Angel Academy of Art in Florenz klassisch-akademische Zeichnung und Malerei. Seit 2012 lebt und arbeitet sie als freiberufliche Illustratorin in Hamburg.Ihre erste Comic-Veröffentlichung, die Graphic-Novel-Trilogie „Im Eisland“, handelt vom Schicksal der verschollenen Franklin-Expedition und geht der Frage nach, wie und warum diese in einer Tragödie endete. Der erste Band wurde 2016 mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sparte Sachbuch ausgezeichnet.Auch ihre Adaption von Upton Sinclairs sozialkritischem Roman "Der Dschungel" spiegelt Kristina Gehrmanns Liebe zu spannenden historischen Stoffen. Als 2019 die US-Augabe dieses Buches erschien wurde sie in The New York Times, The Guardian und The NY Journal of Books hoch gelobt."„Der Dschungel“ ist nicht irgendein Roman, und diese Comic-Künstlerin exakt die richtige, Upton Sinclair einer nächsten Generation wieder näher zu bringen.", schrieb Dr. Brigitte Helbling, in ihrer Laudatio der Berthold Leibinger Stiftung.Auch "Bloody Mary" ist eine historische Graphic Novel, aber sie ist durchgehend farbig und die Protagonistin ist eine Frau, nämlich die erste Königin Englands, die diesen Titel nicht durch Heirat erwarb. "Im Eisland" Band 1: Die Franklin-Expedition, Hinstorff Verlag 2015"Im Eisland" Band 2: Gefangen, Hinstorff Verlag 2015"Im Eisland" Band 3: Verschollen, Hinstorff Verlag 2016"Zeichnen als Beruf", Eigenverlag 2016"Der Dschungel", Carlsen Verlag 2018"Bloody Mary", Carlsen Verlag 2021

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.03.2018

Illustrator

Kristina Gehrmann

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

384

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

20.03.2018

Illustrator

Kristina Gehrmann

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

24,9/17,7/3,5 cm

Gewicht

1217 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-71438-1

Das meinen unsere Kund*innen

3.5

2 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(1)

1 Sterne

(0)

Oberflächlich ...

Bewertung aus Karlsruhe am 03.08.2020

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

und irgendwie lieblos gezeichnet. Viele Bilder haben zum großen Teil weiße Hintergründe, die Gesichter der Hauptdarsteller sind fast nicht unterscheidbar, keinerlei Details selbst in Schlüsselszenen ... Schade um das große Werk.

Oberflächlich ...

Bewertung aus Karlsruhe am 03.08.2020
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

und irgendwie lieblos gezeichnet. Viele Bilder haben zum großen Teil weiße Hintergründe, die Gesichter der Hauptdarsteller sind fast nicht unterscheidbar, keinerlei Details selbst in Schlüsselszenen ... Schade um das große Werk.

Eindringlich und atmosphärisch

Julia Lotz aus Aßlar am 17.09.2018

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

WARUM WOLLTE ICH ES LESEN? Kristina Gehrmanns zweite Graphic Novel ist eine künstlerische Adaption von Upton Sinclairs gleichnamigen Roman, der das Schicksal vieler Migrationsfamilien in Amerika Ende des 19. Jahrhunderts beschreibt. Ein sehr interessantes Thema und auch das Cover sah bereits mehr als toll aus. HAT ES MEINE ERWARTUNGEN ERFÜLLT? Ich bin tatsächlich ohne Erwartungen, dafür aber mit ganz viel Vorfreude an das Buch gegangen. Deshalb kann ich zwar nicht davon sprechen, dass Erwartungen erfüllt wurden, ich hatte aber eine Menge Spaß und tolle Lesestunden. WAS HAT MIR GUT GEFALLEN? Ich mochte wirklich alles an dem Buch! Der Zeichenstil – vollständig in schwarz-weiß gehalten – war passend und dennoch nicht öde. Die Geschichte mit ihrer historischen Genauigkeit und dem Schrecken war spannend, lehrreich und man wollte immer mehr lesen. Der Aufbau und die gesamte Gestaltung rissen den Leser sofort zurück ins 19. Jahrhundert und so war überall die Atmosphäre förmlich greifbar. WAS HAT MICH GESTÖRT? Ich habe lange gebraucht, um mir Gedanken über diesen Punkt zu machen und kam zu dem Resultat, dass ich einfach nichts gefunden habe, was mich gestört hat. Der Dschungel ist eine durch und durch gelungene Graphic Novel. FAZIT. Der Dschungel ist eine großartige Graphic Novel, die viel mehr Aufmerksamkeit bekommen sollte. Kristina Gehrmann schafft es perfekt, die Atmosphäre und die Schrecken dieser Zeit einzufangen und schonungslos darzustellen. Man möchte gar nicht mehr aufhören, zu lesen.

Eindringlich und atmosphärisch

Julia Lotz aus Aßlar am 17.09.2018
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

WARUM WOLLTE ICH ES LESEN? Kristina Gehrmanns zweite Graphic Novel ist eine künstlerische Adaption von Upton Sinclairs gleichnamigen Roman, der das Schicksal vieler Migrationsfamilien in Amerika Ende des 19. Jahrhunderts beschreibt. Ein sehr interessantes Thema und auch das Cover sah bereits mehr als toll aus. HAT ES MEINE ERWARTUNGEN ERFÜLLT? Ich bin tatsächlich ohne Erwartungen, dafür aber mit ganz viel Vorfreude an das Buch gegangen. Deshalb kann ich zwar nicht davon sprechen, dass Erwartungen erfüllt wurden, ich hatte aber eine Menge Spaß und tolle Lesestunden. WAS HAT MIR GUT GEFALLEN? Ich mochte wirklich alles an dem Buch! Der Zeichenstil – vollständig in schwarz-weiß gehalten – war passend und dennoch nicht öde. Die Geschichte mit ihrer historischen Genauigkeit und dem Schrecken war spannend, lehrreich und man wollte immer mehr lesen. Der Aufbau und die gesamte Gestaltung rissen den Leser sofort zurück ins 19. Jahrhundert und so war überall die Atmosphäre förmlich greifbar. WAS HAT MICH GESTÖRT? Ich habe lange gebraucht, um mir Gedanken über diesen Punkt zu machen und kam zu dem Resultat, dass ich einfach nichts gefunden habe, was mich gestört hat. Der Dschungel ist eine durch und durch gelungene Graphic Novel. FAZIT. Der Dschungel ist eine großartige Graphic Novel, die viel mehr Aufmerksamkeit bekommen sollte. Kristina Gehrmann schafft es perfekt, die Atmosphäre und die Schrecken dieser Zeit einzufangen und schonungslos darzustellen. Man möchte gar nicht mehr aufhören, zu lesen.

Unsere Kund*innen meinen

Der Dschungel

von Kristina Gehrmann

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Dschungel
  • Der Dschungel