Der Bornholm-Code

Der Bornholm-Code

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

€ 23,90 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Frank Stebes Forschergeist erwacht zu neuem Leben, als vor der Ostseeinsel Bornholm ein rätselhaftes Schiffswrack entdeckt wird. Doch der Tauchgang in die Unterwasserwelt bringt ihn nicht nur seinem einstigen Traum näher, der Entdeckung des sagenumwobenen Nibelungenschatzes – plötzlich steht er auch im Fadenkreuz einer fanatischen Organisation, die vor nichts zurückschreckt. Thorsten Oliver Rehms hochkarätiges Roman-Debüt setzt Puzzleteile zusammen, die seit jeher Forscher und Wissenschaftler gleichermaßen in ihren Bann ziehen.

Frank Stebe wird von einem ehemaligen Forschungskollegen zu Hilfe geholt, dieser steht vor einem Rätsel: Schiffstyp und Fundstücke eines in der Ostsee aufgespürten Wracks ergeben keinen Sinn. Als Frank selbst dann ein antikes römisches Schwert samt Reitermaske aus der Tiefe holt, wird seine gewagte Theorie allmählich zur Gewissheit – und die uralte Sage vom Nibelungenschatz zu einer gefährlichen Realität.

Denn nicht nur in Wissenschaftskreisen schlägt ihm Misstrauen entgegen; von anderer Seite droht eine viel größere Gefahr: Eine fanatisch-nationalistische Organisation operiert unerkannt und im Geheimen. Sie versucht nicht nur, an das legendäre Gold zu gelangen – durch das magische Schwert und die sagenumwobene Tarnkappe des Drachentöters Siegfried will sie uneingeschränkte Macht erlangen! Als Frank begreift, welche Türen seine Entdeckungen aufgestoßen haben, ist es fast zu spät.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.12.2017

Verlag

Ruhland

Seitenzahl

518

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.12.2017

Verlag

Ruhland

Seitenzahl

518

Maße (L/B/H)

21,3/13,9/5 cm

Gewicht

717 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-920793-30-6

Das meinen unsere Kund*innen

4.5

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Wer Lust hat sein geschichtliches Wissen durch einen spannenden Thriller etwas aufzufrischen ist hier genau richtig!

Bewertung am 24.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Frank Stebes Forschergeist wird geweckt, als dieser zu einem rätselhaften Schiffswrack nahe der Ostseeinsel Bornholm gerufen wird. Dort entdeckt er zusammen mit seinem alten Freund Lars Behrends Hinweise, die ihm seinen Lebenstraum, den Nibelungsschatz, deutlich näher bringen. Doch nicht nur die Beiden sind an dem Schatz interessiert. Eine unberechenbare fanatische Organisation, die vor nichts zurückschreckt ist ihnen dicht auf den Fersen… Die geschichtlichen Hintergrunddaten, die hervorragend recherchiert sind, lassen einen glauben, man wäre dem sagenumwobenen Nibelungsschatz wirklich dicht auf den Fersen. Nicht selten habe ich mich gefragt, warum Forscher diesen nicht wirklich schon geborgen haben, da alles doch so einfach und logisch erscheint. Der geschichtliche Input ist allerdings manchmal auch etwas viel und zäh. Um diese Passagen zu lesen benötigt man schon Konzentration und Durchhaltevermögen. Der Schreibstil ist sehr angenehm aber etwas „anspruchsvoll“, nach ein paar Seiten findet man sich aber prima rein. Auch die Charaktere sind sympathisch und machen Lust auf mehr. Wer Lust hat sein geschichtliches Wissen durch einen spannenden Thriller etwas aufzufrischen ist hier genau richtig!

Wer Lust hat sein geschichtliches Wissen durch einen spannenden Thriller etwas aufzufrischen ist hier genau richtig!

Bewertung am 24.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Frank Stebes Forschergeist wird geweckt, als dieser zu einem rätselhaften Schiffswrack nahe der Ostseeinsel Bornholm gerufen wird. Dort entdeckt er zusammen mit seinem alten Freund Lars Behrends Hinweise, die ihm seinen Lebenstraum, den Nibelungsschatz, deutlich näher bringen. Doch nicht nur die Beiden sind an dem Schatz interessiert. Eine unberechenbare fanatische Organisation, die vor nichts zurückschreckt ist ihnen dicht auf den Fersen… Die geschichtlichen Hintergrunddaten, die hervorragend recherchiert sind, lassen einen glauben, man wäre dem sagenumwobenen Nibelungsschatz wirklich dicht auf den Fersen. Nicht selten habe ich mich gefragt, warum Forscher diesen nicht wirklich schon geborgen haben, da alles doch so einfach und logisch erscheint. Der geschichtliche Input ist allerdings manchmal auch etwas viel und zäh. Um diese Passagen zu lesen benötigt man schon Konzentration und Durchhaltevermögen. Der Schreibstil ist sehr angenehm aber etwas „anspruchsvoll“, nach ein paar Seiten findet man sich aber prima rein. Auch die Charaktere sind sympathisch und machen Lust auf mehr. Wer Lust hat sein geschichtliches Wissen durch einen spannenden Thriller etwas aufzufrischen ist hier genau richtig!

Der Nibelungenschatz

Bewertung am 19.05.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wer auf der Suche nach einem etwas anderen Thriller ist, der ist hier genau richtig. Hier wird Geschichte lebendig (das Nibelungenlied) und in eine packende Geschichte um zwei Freunde gerankt, die durch ihre Arbeit als archäologische Ausgrabungstaucher in große Gefahr geraten. Sie müssen sich gegen einen psychopathischen Gegner zur Wehr setzen, der ihr Leben zunehmend in Gefahr bringt. Mich hat dieses Buch überzeugt, dass es sich lohnt, auch einmal mit Themen, wie Geschichte, zu beschäftigen, die sonst nicht zu meiner ersten Wahl gehören.

Der Nibelungenschatz

Bewertung am 19.05.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wer auf der Suche nach einem etwas anderen Thriller ist, der ist hier genau richtig. Hier wird Geschichte lebendig (das Nibelungenlied) und in eine packende Geschichte um zwei Freunde gerankt, die durch ihre Arbeit als archäologische Ausgrabungstaucher in große Gefahr geraten. Sie müssen sich gegen einen psychopathischen Gegner zur Wehr setzen, der ihr Leben zunehmend in Gefahr bringt. Mich hat dieses Buch überzeugt, dass es sich lohnt, auch einmal mit Themen, wie Geschichte, zu beschäftigen, die sonst nicht zu meiner ersten Wahl gehören.

Unsere Kund*innen meinen

Der Bornholm-Code

von Thorsten Oliver Rehm

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Bornholm-Code