Proportionen und Wahrnehmung in Architektur und Städtebau

Maßsystem, Verhältnis, Analogie

Oliver Lütjens, Benjamin Dillenburger, Fabienne Hoelzel, Philippe Koch, Peter Märkli

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
30,80
30,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Proportionssysteme dienten seit der Antike als Grundlage des Entwerfens. Kaum ein Artikel über ein neues Gebäude, der nicht dessen Proportionen lobt oder tadelt. Was aber ist mit Proportionen genau gemeint: ein objektiv anwendbares System von Maßen und Verhältnissen oder ein subjektives und persönliches Gefühl?
Architekturhistoriker und Architekten beleuchten das Verhältnis des Körpers zu seiner Umgebung sowie die Maßsysteme und Ideale, die daraus abgeleitet werden. So bieten sie einen Überblick zur Geschichte der Proportionen, ihren theoretischen Grundlagen sowie ihrer baulichen Anwendung.

Andri Gerber ist Architektur- und Städtebauhistoriker sowie Stadtmetaphorologe.

Tibor Joanelly ist Architekt und Architekturpublizist. Beide lehren an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 13.10.2017
Herausgeber Andri Gerber, Tibor Joanelly, Oya Atalay Franck
Verlag Reimer, Dietrich
Seitenzahl 224
Maße (L/B/H) 24,1/16,9/2 cm
Gewicht 535 g
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-496-01581-9

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Proportionen und Wahrnehmung in Architektur und Städtebau