Bedeutung und Gebrauch der deutschen Modalverben
Linguistik – Impulse & Tendenzen Band 72

Bedeutung und Gebrauch der deutschen Modalverben

Lexikalische Einheit als Basis kontextueller Vielheit

Buch (Gebundene Ausgabe)

€108,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Bedeutung und Gebrauch der deutschen Modalverben

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 108,95
eBook

eBook

ab € 108,95

Beschreibung

Die Studie entwirft ein „modales Szenario" als Modell zur Beschreibung einer einheitlichen lexikalischen Modalverbbedeutung und prüft es anhand umfangreicher Korpusdaten. Wollen, mögen, sollen, dürfen, müssen und können erscheinen darin als Ausdruck von Situationsbedingungen, angeordnet in einem abstrakten Gegenüber aufeinander gerichteter, d.h. intentionaler, Instanzen.Die charakteristische Lesartvielfalt, deren lexemspezifische Ausformung sowie „idiosynkratische" Verwendungsweisen werden als systematischer Wechsel der Bezugsebene aufgrund lexikalisch angelegter Argumentforderungen einerseits und Interaktion mit strukturverwandten Zeichen andererseits erklärbar.„Grammatikalisierter" Bezug auf die aktuelle Kommunikationssituation entsteht, wo sich die nötigen intentionalen Referenten nicht im Dargestellten finden. Damit wechselt auch die Intentionalitätsform der Instanzen im „modalen Szenario" – von Wunsch und Absicht der Dargestellten zu Erfahrung, Urteil, Face der Kommunizierenden.Semantische Interaktion, v.a. mit Tempus und Modus, basiert auf verwandten Bedeutungsstrukturen. Der Konjunktiv wird in einer neuen Beschreibung als Ausdruck von ‚Alterität‘ gefasst, das Präteritum bezeichnet ‚Distanz‘; beides sind Merkmale einer szenischen Struktur.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.07.2017

Verlag

De Gruyter Oldenbourg

Seitenzahl

478

Maße (L/B/H)

23,3/16,4/3,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

10.07.2017

Verlag

De Gruyter Oldenbourg

Seitenzahl

478

Maße (L/B/H)

23,3/16,4/3,3 cm

Gewicht

819 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-11-053840-3

Weitere Bände von Linguistik – Impulse & Tendenzen

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bedeutung und Gebrauch der deutschen Modalverben