Tatverdacht
Band 605

Tatverdacht

Meyer und Palushi ermitteln in Kosovo. Kriminalroman. Meyer und Palushi ermitteln (1)

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Tatverdacht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Format

ePUB 3

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.01.2017

Verlag

Unionsverlag

Beschreibung

Details

Format

ePUB 3

eBooks im ePUB 3-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

01.01.2017

Verlag

Unionsverlag

Seitenzahl

480 (Printausgabe)

Dateigröße

3598 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783293309623

Weitere Bände von metro

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

4 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

etwas stereotyp

Bewertung aus Thun im Kanton Bern am 09.07.2023

Bewertungsnummer: 1977058

Bewertet: eBook (ePUB 3)

Ein spannender Krimi, gut geschrieben, überraschende Wendungen, viele Charaktere und Persönlichkeiten, die der Geschichte Farbe und Abwechslung geben. Also, der Krimi stimmt grundsätzlich. Aber um zu den ganz grossen Krimi zu gehören, fehlt ihm „das gewisse etwas“, wobei es schwer zu sagen ist, wo die Mängel versteckt sind: Vielleicht ist die Geschichte zu Stereotyp, die Personen verhalten sich wie erwartet. Die Autorin schwankt hin und her zwischen einem Kulturbuch über die Unterschiede zwischen der Schweiz und Kosovo und einem wirklichen Krimi, in welchem Personen mit mehr Herzblut und weniger Stereotypie auftreten sollten. Beispielsweise ist der Tatverdächtige schwul, und da wird natürlich die ganze Suppe schwuler Integration aufgetragen, angefangen bei den Eltern, die es natürlich nicht akzeptieren, über die Armeeangehörigen, die auch nichts davon wissen dürfen und vieles mehr. Ach, es ist alles so "klassisch", voraussehbar, manchmal sogar etwas peinlich. Jasmin hatte es mit dem "Metzger" zu tun. Auch diese Linie ist irgendwie etwas zu "direkt" aufgetragen.
Melden

etwas stereotyp

Bewertung aus Thun im Kanton Bern am 09.07.2023
Bewertungsnummer: 1977058
Bewertet: eBook (ePUB 3)

Ein spannender Krimi, gut geschrieben, überraschende Wendungen, viele Charaktere und Persönlichkeiten, die der Geschichte Farbe und Abwechslung geben. Also, der Krimi stimmt grundsätzlich. Aber um zu den ganz grossen Krimi zu gehören, fehlt ihm „das gewisse etwas“, wobei es schwer zu sagen ist, wo die Mängel versteckt sind: Vielleicht ist die Geschichte zu Stereotyp, die Personen verhalten sich wie erwartet. Die Autorin schwankt hin und her zwischen einem Kulturbuch über die Unterschiede zwischen der Schweiz und Kosovo und einem wirklichen Krimi, in welchem Personen mit mehr Herzblut und weniger Stereotypie auftreten sollten. Beispielsweise ist der Tatverdächtige schwul, und da wird natürlich die ganze Suppe schwuler Integration aufgetragen, angefangen bei den Eltern, die es natürlich nicht akzeptieren, über die Armeeangehörigen, die auch nichts davon wissen dürfen und vieles mehr. Ach, es ist alles so "klassisch", voraussehbar, manchmal sogar etwas peinlich. Jasmin hatte es mit dem "Metzger" zu tun. Auch diese Linie ist irgendwie etwas zu "direkt" aufgetragen.

Melden

Ermittlung in einem gebeutelten Land

Bewertung am 10.02.2021

Bewertungsnummer: 498369

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Mischung aus Krimi und eintauchen in eine fremde und doch so nahe Region wie Kosovo ist so gelungen, das man den Krimi nicht mehr aus der Hand legen will. Der Anwalt Pal Palushi, gebürtiger Kosovare, wird von der Schwester des der Vergewaltigung beschuldigten Swisscoy Soldaten Zaugg beauftragt seine Unschuld zu beweisen. Pal bittet eine Freundin, die ehemalige Polizistin Jasmin Meyer, um Hilfe. Was besonders besticht ist die feine Ausarbeitung der Charaktere, die ihnen zusätzlich den letzten Schliff erteilt und das Lesen zu einem Vergnügen macht .
Melden

Ermittlung in einem gebeutelten Land

Bewertung am 10.02.2021
Bewertungsnummer: 498369
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Mischung aus Krimi und eintauchen in eine fremde und doch so nahe Region wie Kosovo ist so gelungen, das man den Krimi nicht mehr aus der Hand legen will. Der Anwalt Pal Palushi, gebürtiger Kosovare, wird von der Schwester des der Vergewaltigung beschuldigten Swisscoy Soldaten Zaugg beauftragt seine Unschuld zu beweisen. Pal bittet eine Freundin, die ehemalige Polizistin Jasmin Meyer, um Hilfe. Was besonders besticht ist die feine Ausarbeitung der Charaktere, die ihnen zusätzlich den letzten Schliff erteilt und das Lesen zu einem Vergnügen macht .

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Tatverdacht

von Petra Ivanov

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Tatverdacht