• Nachtblumen
  • Nachtblumen

Nachtblumen

Roman. Originalausgabe

Buch (Taschenbuch)

€10,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Nachtblumen

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 10,90
eBook

eBook

ab € 3,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 3,49
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Auf jede Nacht folgt ein Tag

Das Leben könnte so einfach sein. Wäre es manchmal nicht so verdammt schwer. Jana schläft am liebsten unter dem Bett. Collin friert gerne. Jana wünscht sich vertraute Menschen um sich herum. Collin möchte mit anderen Leuten nichts zu tun haben. Auf Sylt begegnen sich die beiden in einem Wohnprojekt und leben für die nächsten zwei Jahre Zimmer an Zimmer. Da ist eine Mauer, die sie trennt. Und eine Tür, die sie verbindet.

Nach den Bestsellern «Kirschroter Sommer» und «Türkisgrüner Winter» erzählt Carina Bartsch hier eine sehr berührende Liebesgeschichte zwischen zwei Außenseitern: gefühlvoll, authentisch, atmosphärisch.

Carina Bartsch wurde 1985 im fränkischen Erlangen geboren. Mit Anfang zwanzig fand sie ihre Bestimmung: das Schreiben. Nach ersten Kurzgeschichten wagte sie sich 2011 an ihr Romandebüt: «Kirschroter Sommer» und «Türkisgrüner Winter» avancierten zum Bestseller und machten sie zu einer der erfolgreichsten deutschen Liebesromanautorin im Netz. Nach der sehr berührenden Liebesgeschichte in «Nachtblumen» erscheint mit «Sonnengelber Frühling» nun der langersehnte dritte Teil der «Emely & Elyas-Reihe».

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.06.2017

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

19,1/12,4/5,1 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.06.2017

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

19,1/12,4/5,1 cm

Gewicht

545 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-29108-1

Das meinen unsere Kund*innen

4.4

36 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Unglaublich berührend und so schön wie schmerzhaft

Laura aus Tamm am 07.04.2021

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

">Schlimm <, seufzte Collin. >Da sind wir die angebliche Körnung der Schöpfung, und trotzdem ist der Mensch nicht vor den kleinsten Hindernissen beim Geradeauslaufen gefeit. Ist das nicht tragisch?<" - 137 Collin ">Wenn du scheiterst <, fuhr Collin fort, der nach wie vor nicht zu frieren schien, >dann gibt es nur einen Weg: Du musst wieder aufstehen. Egal, wie oft, und egal, wie viel Kraft es Dich kostet. Du darfst niemals liegen bleiben. Sonst verlierst Du. <" - 167 Collin " Menschen sehen oft nur das, was ein anderer tut, aber nicht, warum er es tut. "- S. 274 Jana "Nachtblumen" ist ein wahres Highlight für mich. Es ist verdammt tiefgründig, verdammt emotional und verdammt schön. Sowohl Jana als auch Collin sind schwer belastet und machen es sich nicht leicht, sowohl sich selbst als auch einander. Die ganze Geschichte hat so viel Realität in der Hand und gibt tiefe Einblicke, in das Leben von Menschen die schlimme Dinger hinter sich haben, Dinge die sie belasten dinge die sie geprägt und verändert haben und nicht mehr los lassen. Umso begeisterter war ich das auch Situationen mit Thea gab die Janas Psychologin ist. Denn Traumata und Ängste überwinden ohne Hilfe ist kaum möglich. Die tiefsinnigen Gespräche zwischen Collin und Jana haben mich jedes Mal auf eine berührt und manche Sachen hab ich mir sehr zu Herzen genommen. Die Geschichte hat auch einfach so so weh getan und sich in meinen Kopf gebohrt hat. Ich kann gar nicht wirklich in Worte fassen, wie sehr mich dieses Buch begeistert hat und wie viel es mir bedeutet.

Unglaublich berührend und so schön wie schmerzhaft

Laura aus Tamm am 07.04.2021
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

">Schlimm <, seufzte Collin. >Da sind wir die angebliche Körnung der Schöpfung, und trotzdem ist der Mensch nicht vor den kleinsten Hindernissen beim Geradeauslaufen gefeit. Ist das nicht tragisch?<" - 137 Collin ">Wenn du scheiterst <, fuhr Collin fort, der nach wie vor nicht zu frieren schien, >dann gibt es nur einen Weg: Du musst wieder aufstehen. Egal, wie oft, und egal, wie viel Kraft es Dich kostet. Du darfst niemals liegen bleiben. Sonst verlierst Du. <" - 167 Collin " Menschen sehen oft nur das, was ein anderer tut, aber nicht, warum er es tut. "- S. 274 Jana "Nachtblumen" ist ein wahres Highlight für mich. Es ist verdammt tiefgründig, verdammt emotional und verdammt schön. Sowohl Jana als auch Collin sind schwer belastet und machen es sich nicht leicht, sowohl sich selbst als auch einander. Die ganze Geschichte hat so viel Realität in der Hand und gibt tiefe Einblicke, in das Leben von Menschen die schlimme Dinger hinter sich haben, Dinge die sie belasten dinge die sie geprägt und verändert haben und nicht mehr los lassen. Umso begeisterter war ich das auch Situationen mit Thea gab die Janas Psychologin ist. Denn Traumata und Ängste überwinden ohne Hilfe ist kaum möglich. Die tiefsinnigen Gespräche zwischen Collin und Jana haben mich jedes Mal auf eine berührt und manche Sachen hab ich mir sehr zu Herzen genommen. Die Geschichte hat auch einfach so so weh getan und sich in meinen Kopf gebohrt hat. Ich kann gar nicht wirklich in Worte fassen, wie sehr mich dieses Buch begeistert hat und wie viel es mir bedeutet.

Fesselnde und berührende Geschichte

Bewertung am 09.08.2020

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jana hat ihre Eltern verloren und lebte in Wohnheimen, in denen sie sich nie wohlfühlte. Sie besuchte Therapiestunden, die ihr nicht viel geholfen haben. Mit 19 Jahren zeiht sie nach Sylt in ein Wohnprojekt und fängt dort eine Ausbildung an. Obwohl sie anfangs ihre Probleme mit den Mitbewohnern und der Berufsschule hatte, fühlt sie sich dort schon nach ein paar Monaten sehr wohl. Die Therapiestunden helfen ihr, sich mehr zu öffnen und ihre Vergangenheit zu verarbeiten. Sie baut eine besondere Bindung mit dem Mitbewohner Collin auf, der aber eher ein Alleingänger ist. Er hilft ihr selbstbewusster zu werden und nicht auf die Meinung anderer zu hören. Jana verliebt sich in Collin, doch er zeigt wenig Zuneigung. Sie wird zunehmend trauriger und wütender, erst als sie etwas über seine Vergangenheit herausfindet bekommt sie Verständnis für sein Handeln und will ihm helfen, doch dann ist es zu spät... Mir hat das Cover und der Titel direkt gefallen und angesprochen. Der Schreibstil ist sehr schön und fesselnd. Es bleibt bis zum Ende hin spannend, weshalb ich das Buch sehr schnell durchgelesen habe. Die erwachsenen Figuren waren mir von Anfang an sympatisch und haben das Lesen noch angenehmer gemacht. Der Charakter der Protagonistin wurde sehr gut dargestellt, sodass man sich gut in ihre Lage versetzen konnte. Allgemein fand ich die Handlung für mich sehr ansprechend und realistisch. Auch die Beziehung zwischen Jana und Collin war sehr berührend. Insgesamt ein sehr schöner und empfehlenswerter Roman!

Fesselnde und berührende Geschichte

Bewertung am 09.08.2020
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jana hat ihre Eltern verloren und lebte in Wohnheimen, in denen sie sich nie wohlfühlte. Sie besuchte Therapiestunden, die ihr nicht viel geholfen haben. Mit 19 Jahren zeiht sie nach Sylt in ein Wohnprojekt und fängt dort eine Ausbildung an. Obwohl sie anfangs ihre Probleme mit den Mitbewohnern und der Berufsschule hatte, fühlt sie sich dort schon nach ein paar Monaten sehr wohl. Die Therapiestunden helfen ihr, sich mehr zu öffnen und ihre Vergangenheit zu verarbeiten. Sie baut eine besondere Bindung mit dem Mitbewohner Collin auf, der aber eher ein Alleingänger ist. Er hilft ihr selbstbewusster zu werden und nicht auf die Meinung anderer zu hören. Jana verliebt sich in Collin, doch er zeigt wenig Zuneigung. Sie wird zunehmend trauriger und wütender, erst als sie etwas über seine Vergangenheit herausfindet bekommt sie Verständnis für sein Handeln und will ihm helfen, doch dann ist es zu spät... Mir hat das Cover und der Titel direkt gefallen und angesprochen. Der Schreibstil ist sehr schön und fesselnd. Es bleibt bis zum Ende hin spannend, weshalb ich das Buch sehr schnell durchgelesen habe. Die erwachsenen Figuren waren mir von Anfang an sympatisch und haben das Lesen noch angenehmer gemacht. Der Charakter der Protagonistin wurde sehr gut dargestellt, sodass man sich gut in ihre Lage versetzen konnte. Allgemein fand ich die Handlung für mich sehr ansprechend und realistisch. Auch die Beziehung zwischen Jana und Collin war sehr berührend. Insgesamt ein sehr schöner und empfehlenswerter Roman!

Unsere Kund*innen meinen

Nachtblumen

von Carina Bartsch

4.4

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Andrea Resch-Krenn

Andrea Resch-Krenn

Thalia.at

Zum Portrait

5/5

Berührendes Leseerlebnis

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jana ist Waise und hat ihre Jugend in Heimen und Wohngruppen verbracht. Als sie die Möglichkeit bekommt eine Ausbildung in Sylt zu machen, nimmt sie diese wahr. Wieder landet sie in einer Wohngemeinschaft. Aber dieses Mal ist es anders. "Nachtblumen" ist ein berührendes Buch über Menschen, die es nicht einfach hatten, die aber eine Chance bekommen, an sich selbst zu arbeiten. In diesem Buch erleben wir, wie sich Menschen finden, wie sie lernen anderen zu vertrauen und auch mal Nähe zuzulassen! Ein wunderschönes Leseerlebnis!
5/5

Berührendes Leseerlebnis

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jana ist Waise und hat ihre Jugend in Heimen und Wohngruppen verbracht. Als sie die Möglichkeit bekommt eine Ausbildung in Sylt zu machen, nimmt sie diese wahr. Wieder landet sie in einer Wohngemeinschaft. Aber dieses Mal ist es anders. "Nachtblumen" ist ein berührendes Buch über Menschen, die es nicht einfach hatten, die aber eine Chance bekommen, an sich selbst zu arbeiten. In diesem Buch erleben wir, wie sich Menschen finden, wie sie lernen anderen zu vertrauen und auch mal Nähe zuzulassen! Ein wunderschönes Leseerlebnis!

Andrea Resch-Krenn
  • Andrea Resch-Krenn
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Nachtblumen

von Carina Bartsch

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Nachtblumen
  • Nachtblumen