Hilfe! Ich stehe unbewusst zur Verfügung

Inhaltsverzeichnis

Die weise Ohnmacht

Was bisher geschah

Halten Sie es fest, bis Sie es verstehen

Ein unverbindlicher Stufenplan für den Umgang mit Beeinflussungen

Die klare Vision für den inneren Chef

. Absichtlich kein Ziel haben

. Das Ziel klären und beobachten, was passiert

. Die Kern-Vision klären und sich davon leiten lassen

. Schritt für Schritt auf das klare Ziel zugehen

. Was sind Beeinflussungen überhaupt?

Unsere grundlegende Antriebskraft, die alles steuert

Zwei grundlegende Wünsche, die unser Leben beeinflussen

. Aufbau zweier Schutzschilder vor Beeinflussungen

Der Kern des menschlichen Verhaltens

. Musterbildung

. Musterautomatismus

. Musterumbildung

Was unser Gehirn alles kann

Der „lebendige“ Musterautomatismus

Unser Unbewusstes ist etwas ganz anderes, als wir bisher dachten

Der Wendepunkt zur Freiheit: Die PolyPatt-Theorie

Warum ein Wachstumsprozess stecken bleiben kann

Die überall vorhandenen Heilungshierarchien beeinflussen uns

Was könnte unsere Unabhängigkeit behindern?

. Schwierigkeit Nr. 1: Objektivität

. Schwierigkeit Nr. 2: Schlechtes Gewissen

. Schwierigkeit Nr. 3: Unnötige Selbstverletzung

. Schwierigkeit Nr. 4: Angst vor Ausschluss

. Schwierigkeit Nr. 5: Projiziertes Potenzial

. Schwierigkeit Nr. 6: Unverarbeiteter Schmerz

. Schwierigkeit Nr. 7: Eigene Heilungshierarchie

. Schwierigkeit Nr. 8: Der Placebo-Effekt

Die individuellen Realitäten

Wir reagieren auf die Realität, die wir uns selbst erschaffen

. Realität und Vision unabhängig voneinander lassen

. Der Realität neue, zieldienliche Namen geben

. Was ist näher an der Realität dran?

Die Popin-Methode: Unabhängigkeit in Verbundenheit

. Popin-Methode für visuell Veranlagte

. Popin-Methode für auditiv/kinästhetisch Veranlagte

. Unabhängigkeit mit Hilfe des Körpers

Wie kommunizieren wir mit uns selbst?

. Sich selbst Fragen stellen

. Sich Raum (und Schutz) geben

. Sich Zeit geben

. Reaktionen im Körper wahrnehmen

. Zusammenhänge herstellen

. Sich selbst beauftragen und Wünsche aktivieren

Das zauberhafte NeuroSonanz-Modell: Neun Basismuster

. Spieler: Ich folge meinem Ziel

. Mit-Spieler: Ich stehe zur Verfügung

. Nicht-Spieler: Ich mache nicht mit

. Alles-Spieler: Alles gehört dazu

. Das neunte Basismuster: Der Beobachter

. Das NeuroSonanz-Modell praktisch nutzen

Angekommen

Mit resonierenden Empfindungen erfolgreich umgehen

. Wie funktionieren Freie Systemische Aufstellungen?

. Die Resonanz im Alltag

. Lösender Umgang mit beeinflussenden Resonanzen

. Regeln für eine empathische Gemeinschaft

Musterumbildung durch leichte Selbsthypnose

Frei mit Beeinflussungen tanzen

. Stimmigkeit

. Der Tanz

Nach diesem Buch

Über den Autor

Hilfe! Ich stehe unbewusst zur Verfügung

Unbewusste Beeinflussungen aufdecken - für ein unabhängiges Leben

Buch (Taschenbuch)

€19,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Hilfe! Ich stehe unbewusst zur Verfügung

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 19,95
eBook

eBook

ab € 9,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


Wir sind permanent von Menschen umgeben, die etwas von uns wollen – bewusst oder unbewusst. Sie wollen, dass wir et-was tun oder lassen, dass wir etwas kaufen oder unser Verhalten ändern, dass wir etwas einsehen oder zustimmen. Dementsprechend tun sie ihr Bestes, uns zu beeinflussen. Die Quellen der Einflüsse, denen wir ausgesetzt sind, reichen von der Werbeindustrie bis hin zur eigenen Partnerin, von unseren Eltern und den Lehrer*innen bis hin zum Vorgesetzten im Job, von der Hausärztin oder Therapeutin bis hin zum Handwerker, vom Internet und deren Großkonzernen bis hin zur Filmindustrie. Dabei wirken viele Beeinflussungen auch auf der unbewussten Ebene.

Wie können wir zuverlässig all diese Beeinflussungen erkennen? Wie durchschauen wir die Absichten anderer Menschen? Wie nutzen wir Einflüsse sogar konstruktiv für uns selbst? Wie gehen wir mit fremden Wünschen so um, dass wir uns dabei immer frei und ausgeglichen fühlen? Wie können wir uns von Beeinflussungen unabhängig machen und befreit unser ganz eigenes Leben leben?

Olaf Jacobsen eröffnet in diesem dritten Buch der „Ich stehe nicht mehr zur Verfügung“-Reihe höchst interessante und neue Aspekte unseres Unbewussten, denn: Das Unbewusste ist ganz anders als wir bisher dachten. Durch dieses Wissen lernen wir leichter, uns selbst zu beeinflussen. Gleichzeitig schulen wir uns darin, mit den Wünschen anderer Menschen gut umzugehen. Mithilfe der Popin-Methode befreien wir uns von belastenden Beeinflussungen und erleben endlich Unabhängigkeit, während wir uns mit allem tief verbunden fühlen.

Dieses Buch berührt die Substanz unseres Menschseins. Es enthält ein Feuerwerk neuer Erkenntnisse und Denkmodelle, die uns darin unterstützen, unseren Alltag und unsere Gefühlswelt aus neuen Perspektiven immer besser zu verstehen.

Ausführliche Leseprobe auf olaf-jacobsen-verlag.de

Olaf Jacobsen ist Empathie-Spezialist und Bestseller-Autor. Er gilt als Pionier der klientenzentrierten Systemaufstellung. 2003 entwickelte er die Freie Systemische Aufstellung, erfand 2014 das NeuroSonanz-Modell und leitet die von ihm begründete Empathie-Schule NeuroSonanz. - Geboren 1967 in Neumünster, Studium in Karlsruhe an der Staatlichen Hochschule für Musik und Universität (Musik und Mathematik), Dirigent, Pianist, Tenor, Musikpädagoge, intensives Studium und Erforschung eigener Gefühle, Systemischer und Psychologischer Coach, Empathie-Coach, Experte für Resonierende Empfindungen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.10.2016

Verlag

Olaf Jacobsen Verlag

Seitenzahl

428

Maße (L/B/H)

21,6/13,6/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.10.2016

Verlag

Olaf Jacobsen Verlag

Seitenzahl

428

Maße (L/B/H)

21,6/13,6/3 cm

Gewicht

570 g

Auflage

3. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-936116-07-6

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hilfe! Ich stehe unbewusst zur Verfügung
  • Die weise Ohnmacht

    Was bisher geschah

    Halten Sie es fest, bis Sie es verstehen

    Ein unverbindlicher Stufenplan für den Umgang mit Beeinflussungen

    Die klare Vision für den inneren Chef

    . Absichtlich kein Ziel haben

    . Das Ziel klären und beobachten, was passiert

    . Die Kern-Vision klären und sich davon leiten lassen

    . Schritt für Schritt auf das klare Ziel zugehen

    . Was sind Beeinflussungen überhaupt?

    Unsere grundlegende Antriebskraft, die alles steuert

    Zwei grundlegende Wünsche, die unser Leben beeinflussen

    . Aufbau zweier Schutzschilder vor Beeinflussungen

    Der Kern des menschlichen Verhaltens

    . Musterbildung

    . Musterautomatismus

    . Musterumbildung

    Was unser Gehirn alles kann

    Der „lebendige“ Musterautomatismus

    Unser Unbewusstes ist etwas ganz anderes, als wir bisher dachten

    Der Wendepunkt zur Freiheit: Die PolyPatt-Theorie

    Warum ein Wachstumsprozess stecken bleiben kann

    Die überall vorhandenen Heilungshierarchien beeinflussen uns

    Was könnte unsere Unabhängigkeit behindern?

    . Schwierigkeit Nr. 1: Objektivität

    . Schwierigkeit Nr. 2: Schlechtes Gewissen

    . Schwierigkeit Nr. 3: Unnötige Selbstverletzung

    . Schwierigkeit Nr. 4: Angst vor Ausschluss

    . Schwierigkeit Nr. 5: Projiziertes Potenzial

    . Schwierigkeit Nr. 6: Unverarbeiteter Schmerz

    . Schwierigkeit Nr. 7: Eigene Heilungshierarchie

    . Schwierigkeit Nr. 8: Der Placebo-Effekt

    Die individuellen Realitäten

    Wir reagieren auf die Realität, die wir uns selbst erschaffen

    . Realität und Vision unabhängig voneinander lassen

    . Der Realität neue, zieldienliche Namen geben

    . Was ist näher an der Realität dran?

    Die Popin-Methode: Unabhängigkeit in Verbundenheit

    . Popin-Methode für visuell Veranlagte

    . Popin-Methode für auditiv/kinästhetisch Veranlagte

    . Unabhängigkeit mit Hilfe des Körpers

    Wie kommunizieren wir mit uns selbst?

    . Sich selbst Fragen stellen

    . Sich Raum (und Schutz) geben

    . Sich Zeit geben

    . Reaktionen im Körper wahrnehmen

    . Zusammenhänge herstellen

    . Sich selbst beauftragen und Wünsche aktivieren

    Das zauberhafte NeuroSonanz-Modell: Neun Basismuster

    . Spieler: Ich folge meinem Ziel

    . Mit-Spieler: Ich stehe zur Verfügung

    . Nicht-Spieler: Ich mache nicht mit

    . Alles-Spieler: Alles gehört dazu

    . Das neunte Basismuster: Der Beobachter

    . Das NeuroSonanz-Modell praktisch nutzen

    Angekommen

    Mit resonierenden Empfindungen erfolgreich umgehen

    . Wie funktionieren Freie Systemische Aufstellungen?

    . Die Resonanz im Alltag

    . Lösender Umgang mit beeinflussenden Resonanzen

    . Regeln für eine empathische Gemeinschaft

    Musterumbildung durch leichte Selbsthypnose

    Frei mit Beeinflussungen tanzen

    . Stimmigkeit

    . Der Tanz

    Nach diesem Buch

    Über den Autor