Drei Männer und kein Halleluja

Roman

Hera Lind

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,90

Accordion öffnen
  • Drei Männer und kein Halleluja

    Diana

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 10,90

    Diana

eBook (ePUB)

€ 7,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Wanda sollte eigentlich Lehrerin werden – und sieht sich schon mit unwilligen Schülern „Danke für meine Arbeitsstelle“ zur Gitarre singen. Da gelingt ihr der Sprung in einen Fernsehchor. Plötzlich ist sie die Neue, viel Umworbene und wirbelt mit ihrer Lebensfreude alles durcheinander. Klar, dass die Platzhirsche Anspruch auf die fröhliche Frau zu haben glauben. Neid, Intrigen und Chaos sind die Folgen. Und als Wanda schließlich schwanger wird, kommen gleich drei Väter infrage, die aber auf keinen Fall enttarnt werden wollen. Wanda nimmt es gelassen, bis sich die Situation zuspitzt ...

Hera Lind studierte Germanistik, Musik und Theologie und war Sängerin, bevor sie mit zahlreichen Romanen sensationellen Erfolg hatte. Seit einigen Jahren schreibt sie ausschließlich Tatsachenromane, ein Genre, das zu ihrem Markenzeichen geworden ist. Mit diesen Romanen erobert sie immer wieder die SPIEGEL-Bestsellerliste. Zuletzt stieg »Die Hölle war der Preis« direkt auf Platz 1 ein, gefolgt von »Die Frau zwischen den Welten« und »Grenzgängerin aus Liebe« jeweils auf Platz 2. Hera Lind lebt mit ihrer Familie in Salzburg.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Verlag Diana
Seitenzahl 400
Maße (L/B/H) 18,8/11,6/3,2 cm
Gewicht 320 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35890-4

Das meinen unsere Kund*innen

2.2

6 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Nette Unterhaltungslektüre

zauberblume am 10.04.2017

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der neueste Roman von Hera Lind "Drei Männer und kein Halleluja" ist ein nette Unterhaltungslektüre für zwischendurch. Unsere Protagonistin ist die 24jährige Wanda. Wanda hat eine wunderbare Stimme und nimmt auch fleißig Gesangsunterricht. Doch eine Operndiva wird sie nicht werden, denn sie hat einfach viel zu viel Lampenfieber. Deshalb entschließt sich Wanda, Lehrerin zu werden und unwilligen Schüler einfach Gesangsstücke beizubringen. Doch das Schicksal meint es gut mit ihr, sie wird in des Esemble des Klassisch-TV Senders aufgenommen. Ein wahrer Glückgriff für Wanda. Und in dem Esemble sorgt Wanda für einigen Wirbel. Doch dann wird Wanda schwanger und es kommen gleich drei Väter in Frage. Aber Wanda nimmt alles eigentlich sehr gelassen ...... Es ist wirklich eine wunderbare Unterhaltungslektüre und Wanda mischt den Chor ja mächtig auf. Und wie sollte es anders sein, gibt es auch hier Intrigen, Neid und vieles mehr. Wanda ist ein gute Laune Mensch, den so schnell nichts aus der Ruhe bringt. Und dann ihre ganzen Verehrer, das wird von einigen Chormitglieder nicht so gern gesehen. Es es gibt einigen Tumult. Aber Wanda ist ja die Ruhe selbst , meint man zumindest. Es gibt ja auch einiges zum Schmunzeln. Ich habe mit dem Buch einen kurzweiligen Lesenachmittag verbracht. Doch irgendwie hat diesesmal eine klitze Kleinigkeit gefehlt. Eine unterhaltsame Geschichte, die uns in die Welt der Musik entführt und für gute Unterhaltung sorgt. Gerne vergebe ich 4 Sterne. Das Cover gefällt mir sehr gut. Die frischen Farben sind ein echter Hingucker.

Nette Unterhaltungslektüre

zauberblume am 10.04.2017
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der neueste Roman von Hera Lind "Drei Männer und kein Halleluja" ist ein nette Unterhaltungslektüre für zwischendurch. Unsere Protagonistin ist die 24jährige Wanda. Wanda hat eine wunderbare Stimme und nimmt auch fleißig Gesangsunterricht. Doch eine Operndiva wird sie nicht werden, denn sie hat einfach viel zu viel Lampenfieber. Deshalb entschließt sich Wanda, Lehrerin zu werden und unwilligen Schüler einfach Gesangsstücke beizubringen. Doch das Schicksal meint es gut mit ihr, sie wird in des Esemble des Klassisch-TV Senders aufgenommen. Ein wahrer Glückgriff für Wanda. Und in dem Esemble sorgt Wanda für einigen Wirbel. Doch dann wird Wanda schwanger und es kommen gleich drei Väter in Frage. Aber Wanda nimmt alles eigentlich sehr gelassen ...... Es ist wirklich eine wunderbare Unterhaltungslektüre und Wanda mischt den Chor ja mächtig auf. Und wie sollte es anders sein, gibt es auch hier Intrigen, Neid und vieles mehr. Wanda ist ein gute Laune Mensch, den so schnell nichts aus der Ruhe bringt. Und dann ihre ganzen Verehrer, das wird von einigen Chormitglieder nicht so gern gesehen. Es es gibt einigen Tumult. Aber Wanda ist ja die Ruhe selbst , meint man zumindest. Es gibt ja auch einiges zum Schmunzeln. Ich habe mit dem Buch einen kurzweiligen Lesenachmittag verbracht. Doch irgendwie hat diesesmal eine klitze Kleinigkeit gefehlt. Eine unterhaltsame Geschichte, die uns in die Welt der Musik entführt und für gute Unterhaltung sorgt. Gerne vergebe ich 4 Sterne. Das Cover gefällt mir sehr gut. Die frischen Farben sind ein echter Hingucker.

Enttäuscht

Bewertung aus Siegburg am 02.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe noch nie so ein schlechtes Buch von Hera Lind gelesen. Der Inhalt ist einfach nur langweilig, dümmlich und überhaupt nicht unterhaltsam.

Enttäuscht

Bewertung aus Siegburg am 02.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe noch nie so ein schlechtes Buch von Hera Lind gelesen. Der Inhalt ist einfach nur langweilig, dümmlich und überhaupt nicht unterhaltsam.

Unsere Kund*innen meinen

Drei Männer und kein Halleluja

von Hera Lind

2.2

0 Bewertungen filtern

  • Drei Männer und kein Halleluja
  • Drei Männer und kein Halleluja