Resilienz: Der Wir-Faktor

Inhaltsverzeichnis

Aus dem Inhalt

- Der Verlust der Bedeutung
- Die Entfremdung der Gemeinschaft
- Der Dauerkampf um sozialen Status
- Die Faszination am Negativen
- Optimismus als Opium für Nonnen und Soldaten
- Fürchten falsch gelernt
- Überbeschützte Kindheit, vernachlässigte Jugend
- Wozu Komplexität?
- Die Rückeroberung der Gegenwart
- Der Wir-Faktor

Resilienz: Der Wir-Faktor

Gemeinsam Stress und Ängste überwinden - Wissen & Leben Herausgegeben von Wulf Bertram

Buch (Taschenbuch)

20,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Resilienz: Der Wir-Faktor

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 20,90 €
eBook

eBook

ab 19,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.03.2017

Verlag

Schattauer

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.03.2017

Verlag

Schattauer

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

18,5/12,2/2,1 cm

Gewicht

281 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7945-3225-4

Weitere Bände von Wissen & Leben

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Resilienz: Der Wir-Faktor
  • Aus dem Inhalt

    - Der Verlust der Bedeutung
    - Die Entfremdung der Gemeinschaft
    - Der Dauerkampf um sozialen Status
    - Die Faszination am Negativen
    - Optimismus als Opium für Nonnen und Soldaten
    - Fürchten falsch gelernt
    - Überbeschützte Kindheit, vernachlässigte Jugend
    - Wozu Komplexität?
    - Die Rückeroberung der Gegenwart
    - Der Wir-Faktor