• Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein
  • Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

Trackliste

  1. Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein
Artikelbild von Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein
Otfried Preußler

1. Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

Hörspiel mit Anna Thalbach u.v.a. (1 CD)

Hörbuch (CD)

€ 9,39 inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 8,30

gebundene Ausgabe

ab € 10,90

eBook (ePUB)

€ 13,99

Hörbuch

ab € 9,39

Hörbuch-Download

ab € 6,99

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Das kleine Gespenst wird 50 – die musikalische Hörspielinszenierung der neuen Geschichte feiert Otfried Preußlers beliebte Figur! Auch die allerkleinsten Hörer können nun die nächtliche Welt des kleinen Gespensts durchstreifen und gemeinsam mit ihm allerlei Schabernack im Burgmuseum treiben. Als der goldene Taschenwecker des Generals Torsten Torstenson plötzlich verschwindet, beschließt Burgverwalter Finsterwalder, dass der Spuk ein Ende haben muss. Doch so leicht lässt sich ein Gespenst nicht fangen. Es beginnt eine wilde, vergnügliche Jagd durch die ehrwürdigen Hallen von Burg Eulenstein.

Hörspiel mit Anna Thalbach u.v.a.
1 CD | ca. 40 min

Hörspiel mit Anna Thalbach
1 CD | ca. 40 min

»Dem Zauber kann sich kaum jemand entziehen.« buchjournal

Preußler, OtfriedOtfried Preußler (1923-2013) zählt zu den bedeutendsten deutschen Kinder- und Jugendbuchautoren. Neben dem Deutschen Jugendliteraturpreis erhielt er zahlreiche internationale Auszeichnungen. Seine Kinder- und Jugendbücher haben inzwischen eine Gesamtauflage von über 50 Millionen Exemplaren erreicht und liegen in mehr als 50 Sprachen vor.

Thalbach, AnnaAnna Thalbach wurde 1973 in Ost-Berlin in eine Theaterfamilie hineingeboren. Schon im Alter von sieben Jahren stand sie erstmals vor der Kamera, woran sich eine erfolgreiche Schauspielkarriere in Theater, Film und Fernsehen anschloss. Heute ist sie außerdem eine äußerst beliebte Hörbuchsprecherin. 2010 wurde sie mit dem Deutschen Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Details

Medium

CD

Sprecher

Anna Thalbach + weitere

Spieldauer

40 Minuten

Altersempfehlung

ab 3 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.02.2016

Beschreibung

Details

Medium

CD

Sprecher

Spieldauer

40 Minuten

Altersempfehlung

ab 3 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

19.02.2016

Verlag

Der Audio Verlag

Anzahl

1

Hörtyp

Hörspiel

Sprache

Deutsch

EAN

9783862316892

Das meinen unsere Kund*innen

4.9

14 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Trubel im Burgmuseum

Bewertung aus Weyhe am 11.03.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Das Hörspiel zum kleinen Gespenst hat durchaus etwas Nostalgisches an sich. Ich habe bereits als Kind die Geschichten von Otfried Preusler geliebt und habe mich dann sehr gefreut die Geschichte nun wieder zu hören: Die Geschichte selbst ist schnell erzählt, das kleine Gespenst stiftet einiges Chaos im Burgmuseum und der Burgverwalter geht zur Polizei, die daraufhin alles durchsucht und dabei auch viel Unordnung macht. Da gabs ein paar lustige Szenen. Nacht versucht dann der Verwalter das kleine Gespenst selbst zu fangen und wird dann an der Nase herum geführt. Am Ende ist es dann wieder müde und geht schlafen und plant am nächsten Tag nur was ruhiges zu machen... Die CD beginnt mit einem Lied, das meinen 1,5 Jahre alten Sohn gleich zum mittanzen verleitete. Die Geschichte selbst ist lieb gemacht. Uhu Schuhu hat eine tolle Sprecherstimme und das kleine Gespenst ist frech wie eh und je! Die anderen Lieder fand ich beim ersten hören gewöhnungsbedüftig und werde die CD dann mal der mittleren Tochter weiterreichen, um zu hören, was sie sagt :) Mir haben die Stimmen sehr gut gefallen, die Rollen waren prima gesprochen und witzig aufbereitet. Die Geräusche waren toll und man hatte einiges an Bildern sofort im Kopf. Eine sehr kurzweilige nette Hörspielfassung. Bei der CD Hülle hätte ich mir innen noch die einzelnen Lieder als Titel gewünscht, eventuell auch ein kleines Zettelchen mit Text? Das Cover ist ja sehr klassisch, wie man es kennt, liebevoll gemacht und kindgerecht. Alles in allem sehr schön gestaltet!

Trubel im Burgmuseum

Bewertung aus Weyhe am 11.03.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Das Hörspiel zum kleinen Gespenst hat durchaus etwas Nostalgisches an sich. Ich habe bereits als Kind die Geschichten von Otfried Preusler geliebt und habe mich dann sehr gefreut die Geschichte nun wieder zu hören: Die Geschichte selbst ist schnell erzählt, das kleine Gespenst stiftet einiges Chaos im Burgmuseum und der Burgverwalter geht zur Polizei, die daraufhin alles durchsucht und dabei auch viel Unordnung macht. Da gabs ein paar lustige Szenen. Nacht versucht dann der Verwalter das kleine Gespenst selbst zu fangen und wird dann an der Nase herum geführt. Am Ende ist es dann wieder müde und geht schlafen und plant am nächsten Tag nur was ruhiges zu machen... Die CD beginnt mit einem Lied, das meinen 1,5 Jahre alten Sohn gleich zum mittanzen verleitete. Die Geschichte selbst ist lieb gemacht. Uhu Schuhu hat eine tolle Sprecherstimme und das kleine Gespenst ist frech wie eh und je! Die anderen Lieder fand ich beim ersten hören gewöhnungsbedüftig und werde die CD dann mal der mittleren Tochter weiterreichen, um zu hören, was sie sagt :) Mir haben die Stimmen sehr gut gefallen, die Rollen waren prima gesprochen und witzig aufbereitet. Die Geräusche waren toll und man hatte einiges an Bildern sofort im Kopf. Eine sehr kurzweilige nette Hörspielfassung. Bei der CD Hülle hätte ich mir innen noch die einzelnen Lieder als Titel gewünscht, eventuell auch ein kleines Zettelchen mit Text? Das Cover ist ja sehr klassisch, wie man es kennt, liebevoll gemacht und kindgerecht. Alles in allem sehr schön gestaltet!

liebenswerte, tolle Geschichte mit einer Prise Witz und Humor

Buchwurm am 11.03.2021

Bewertet: Hörbuch (CD)

Viele Großeltern und Eltern sind mit der Geschichte „Das kleine Gespenst“ aufgewachsen, denn mittlerweile feiert dieses seinen 50. Geburtstag. Anlass genug um eine musikalische Hörspielinszenierung mit einer neuen Geschichte zu feiern. So können auch die allerkleinsten Hörer die nächtliche Welt des kleinen Gespenstes durchstreifen und gemeinsam mit ihm allerlei Schabernack im Burgmuseum treiben. Hörbuchinfo: Titel: „Das kleine Gespenst Tohuwabohu auf Burg Eulenstein“ Autor: Ottfried Preussler Genre: Kinderhörbuch ab 5 Jahren Sprecher: Gespenst – Anna Thalbach Uhu Schuhu – Santiago Ziesmer Burgverwalter Finsterwalter – Hans – Jürgen Schatz Wachtmeister Holzinger – Erich Räuker Inhalt / Laufzeit: 1 CD / ca. 47 min. Verlag: DAV Der Audio Verlag Inhalt / Klapptext: „Ach, wie lustig ist es doch auf Burg Eulenstein! Das kleine Gespenst kegelt mit Kanonenkugeln, probiert Perücken auf und trommelt auf dem mittelalterlichen Kochgeschirr. Als jedoch der goldene Taschenwecker des Generals Torsten Torstenson verschwindet, beschließt Burgverwalter Finsterwalder, dass der Spuk ein Ende haben muss und legt sich um Mitternacht auf die Lauer. Aber so leicht lässt sich das kleine Gespenst nicht fangen! Es beginnt eine wilde, vergnügliche Jagd durch die ehrwürdigen Hallen von Burg Eulenstein.“ Meinung: Mit viel Liebe zum Detail, einer Prise Witz und Humor wird hier eine tolle Geschichte erzählt. Die Sprachwahl ist dabei kindgerecht, gut verständlich und überfordert von der Länge her auch die kleinen Zuhörer nicht. Durch die Vielzahl der Sprecher wirkt die Geschichte sehr authentisch und lebendig, wobei man sich jede einzelne Szene sehr gut vorstellen kann. Das freche Gespenst ist somit gar nicht so gruselig wie zu Anfang vielleicht viele meinen werden, denn es wird eher sehr frech und neugierig mit einer etwas kratzigen Stimme zum Leben erweckt und lässt es doch sehr liebenswürdig erscheinen. Hervorragend sind auch die eingebauten Lieder, die die Geschichte aufpeppen und die Kinder beim zuhören der Geschichte nicht überfordern. Es wird so immer wieder für „Auflockerung“ gesorgt. Für die Kinder war es spannend und aufregend den Schabernack des kleinen Gespenstes zu verfolgen. Alle Szenen konnten sie sich gut bildlich vorstellen und über viele sogar herzhaft lachen. Fazit: eine liebenswerte, tolle Geschichte mit einer Prise Witz und Humor

liebenswerte, tolle Geschichte mit einer Prise Witz und Humor

Buchwurm am 11.03.2021
Bewertet: Hörbuch (CD)

Viele Großeltern und Eltern sind mit der Geschichte „Das kleine Gespenst“ aufgewachsen, denn mittlerweile feiert dieses seinen 50. Geburtstag. Anlass genug um eine musikalische Hörspielinszenierung mit einer neuen Geschichte zu feiern. So können auch die allerkleinsten Hörer die nächtliche Welt des kleinen Gespenstes durchstreifen und gemeinsam mit ihm allerlei Schabernack im Burgmuseum treiben. Hörbuchinfo: Titel: „Das kleine Gespenst Tohuwabohu auf Burg Eulenstein“ Autor: Ottfried Preussler Genre: Kinderhörbuch ab 5 Jahren Sprecher: Gespenst – Anna Thalbach Uhu Schuhu – Santiago Ziesmer Burgverwalter Finsterwalter – Hans – Jürgen Schatz Wachtmeister Holzinger – Erich Räuker Inhalt / Laufzeit: 1 CD / ca. 47 min. Verlag: DAV Der Audio Verlag Inhalt / Klapptext: „Ach, wie lustig ist es doch auf Burg Eulenstein! Das kleine Gespenst kegelt mit Kanonenkugeln, probiert Perücken auf und trommelt auf dem mittelalterlichen Kochgeschirr. Als jedoch der goldene Taschenwecker des Generals Torsten Torstenson verschwindet, beschließt Burgverwalter Finsterwalder, dass der Spuk ein Ende haben muss und legt sich um Mitternacht auf die Lauer. Aber so leicht lässt sich das kleine Gespenst nicht fangen! Es beginnt eine wilde, vergnügliche Jagd durch die ehrwürdigen Hallen von Burg Eulenstein.“ Meinung: Mit viel Liebe zum Detail, einer Prise Witz und Humor wird hier eine tolle Geschichte erzählt. Die Sprachwahl ist dabei kindgerecht, gut verständlich und überfordert von der Länge her auch die kleinen Zuhörer nicht. Durch die Vielzahl der Sprecher wirkt die Geschichte sehr authentisch und lebendig, wobei man sich jede einzelne Szene sehr gut vorstellen kann. Das freche Gespenst ist somit gar nicht so gruselig wie zu Anfang vielleicht viele meinen werden, denn es wird eher sehr frech und neugierig mit einer etwas kratzigen Stimme zum Leben erweckt und lässt es doch sehr liebenswürdig erscheinen. Hervorragend sind auch die eingebauten Lieder, die die Geschichte aufpeppen und die Kinder beim zuhören der Geschichte nicht überfordern. Es wird so immer wieder für „Auflockerung“ gesorgt. Für die Kinder war es spannend und aufregend den Schabernack des kleinen Gespenstes zu verfolgen. Alle Szenen konnten sie sich gut bildlich vorstellen und über viele sogar herzhaft lachen. Fazit: eine liebenswerte, tolle Geschichte mit einer Prise Witz und Humor

Unsere Kund*innen meinen

Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

von Otfried Preußler, Susanne Preussler-Bitsch

4.9

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Kerstin Irouschek

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kerstin Irouschek

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

5/5

Eine ganz besondere Geschichte, die schon viele Generationen begleitet und begeistert!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meine Mama hat ihr über alles geliebtes Kinderbuch an mich weitergegeben: "Das kleine Gespenst" ist und bleibt eine ganz besondere Geschichte, die schon viele Generationen begleitet und begeistert. Auch ihr werdet es lieben und ihm hoffentlich auch einen Ehrenplatz in eurem Bücherregal geben! Denn die kolorierte Ausgabe dieses Klassikers ist einfach märchenhaft und verleiht ihm ein noch schöneres Gewand :)
5/5

Eine ganz besondere Geschichte, die schon viele Generationen begleitet und begeistert!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meine Mama hat ihr über alles geliebtes Kinderbuch an mich weitergegeben: "Das kleine Gespenst" ist und bleibt eine ganz besondere Geschichte, die schon viele Generationen begleitet und begeistert. Auch ihr werdet es lieben und ihm hoffentlich auch einen Ehrenplatz in eurem Bücherregal geben! Denn die kolorierte Ausgabe dieses Klassikers ist einfach märchenhaft und verleiht ihm ein noch schöneres Gewand :)

Kerstin Irouschek
  • Kerstin Irouschek
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Théo Romeh Gumpenberger

Théo Romeh Gumpenberger

Thalia Steyr - EKZ Hey!

Zum Portrait

4/5

Immer wieder schön

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wer kennt diese Geschichte von Herrn Preußler nicht? Das kleine Gespenst, welches jede Nacht um Mitternacht erwacht und in seinem Schloss herumschwebt. Es wünscht sich so sehr einmal die Sonne zu sehen. Und sein Wunsch soll schon bald in Erfüllung gehen, oder doch nicht? Als Kind eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Generell war ich kein sehr großer Fan der Preußler-Bücher, doch das kleine Gespenst hatte mich nach der ersten Seite in seinen Bann gezogen. Es war eines der ersten Bücher die ich ganz alleine gelesen habe und das mehr als nur ein-, zweimal. Für große und kleine Preußler-Fans, eine wunderschöne Geschichte. (welche nun auch verfilmt wurde!)
4/5

Immer wieder schön

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wer kennt diese Geschichte von Herrn Preußler nicht? Das kleine Gespenst, welches jede Nacht um Mitternacht erwacht und in seinem Schloss herumschwebt. Es wünscht sich so sehr einmal die Sonne zu sehen. Und sein Wunsch soll schon bald in Erfüllung gehen, oder doch nicht? Als Kind eines meiner absoluten Lieblingsbücher. Generell war ich kein sehr großer Fan der Preußler-Bücher, doch das kleine Gespenst hatte mich nach der ersten Seite in seinen Bann gezogen. Es war eines der ersten Bücher die ich ganz alleine gelesen habe und das mehr als nur ein-, zweimal. Für große und kleine Preußler-Fans, eine wunderschöne Geschichte. (welche nun auch verfilmt wurde!)

Théo Romeh Gumpenberger
  • Théo Romeh Gumpenberger
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Das kleine Gespenst

von Otfried Preußler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein
  • Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein
  • Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein

    1. Das kleine Gespenst – Tohuwabohu auf Burg Eulenstein