Günter Grass und die Musik

Inhaltsverzeichnis


Aus dem Inhalt: Grass und die Künste – Musik im epischen Werk von Grass – Grass und Richard Wagner – Das Motiv des Krebsgangs – Vertonungen von Grass – Das Meißner Tedeum – Grass und das Ballett – Die Rezitationen zur Musik – Grass und das Konzertmelodram – Wort-Ton-Verhältnisse – Die Rezitationen zur Musik als eigenständige Kunstwerke – Die Lesungen im Verhältnis zur Vorlage.
Band 16
Kölner Studien zur Literaturwissenschaft Band 16

Günter Grass und die Musik

Dissertationsschrift

Buch (Taschenbuch)

€77,30

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Im Werk und Leben von Günter Grass spielt die Musik eine große Rolle. Seine Lyrik und Epik sind mit musikalischen Motiven und Techniken durchsetzt. Er schrieb Libretti zu drei Balletten sowie das Antiphon für das Meißner Tedeum von Wolfgang Hufschmidt. Außerdem ist Günter Grass häufig mit Musikern aufgetreten: Er spielte Schlagzeug in einer Jazzband und führte gemeinsam mit Aurèle Nicolet Musikstücke für Sprechstimme und Querflöte auf, die diesem Duo von Komponisten wie Jürg Wyttenbach, Aribert Reimann, Wolfgang Hufschmidt und Klaus Huber maßgeschneidert wurden. Seit 1987 tritt er regelmäßig als Rezitator mit dem Jazz-Schlagzeuger Günter «Baby» Sommer auf. All diesen Kontakten mit dem großen Komplex «Musik» geht diese intermediale Untersuchung nach.

«The extensive and well-structured bibliography not only reflects the exceptional research done by its author, but also serves as a very useful resource for further studies in this neglected area. Weyer's book highlights another dimension in the richness and complexity of Grass's writings, and will certainly raise interest in the role of music in his life and works.» (Peter Damrau, MLR)

Der Autor: Anselm Weyer, geboren 1976 in Darmstadt; Studium der Deutschen Philologie, Philosophie und Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft an der Universität zu Köln; Magisterabschluss 2003.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.12.2006

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

308

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,6 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

05.12.2006

Verlag

Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften

Seitenzahl

308

Maße (L/B/H)

21/14,8/1,6 cm

Gewicht

410 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-631-55593-4

Weitere Bände von Kölner Studien zur Literaturwissenschaft

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Günter Grass und die Musik

  • Aus dem Inhalt: Grass und die Künste – Musik im epischen Werk von Grass – Grass und Richard Wagner – Das Motiv des Krebsgangs – Vertonungen von Grass – Das Meißner Tedeum – Grass und das Ballett – Die Rezitationen zur Musik – Grass und das Konzertmelodram – Wort-Ton-Verhältnisse – Die Rezitationen zur Musik als eigenständige Kunstwerke – Die Lesungen im Verhältnis zur Vorlage.