Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik
Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik Band 6

Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik

Band 6

Buch (Taschenbuch)

€28,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 28,00
eBook

eBook

ab € 21,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Der vorliegende Band vereint theoretische und empirische Originalarbeiten über aktuelle Forschungsprojekte, die 2013 auf der Internationalen Tagung der Fachsektion Didaktik der Biologie an der Universität Kassel präsentiert wurden. Mit dem Tagungsthema "Theorie, Empirie & Praxis" wird das fachdidaktische Selbstverständnis einer theoretischen, empirischen und praxisbezogenen Fachdidaktik Biologie verdeutlicht: biologiedidaktische Forschung stützt sich auf Theorien, strebt empirische Evidenzen zur Verbesserung des Biologieunterrichts und der Ausbildung von Lehrkräften an und ist als eine anwendungsbezogene Wissenschaft der Optimierung des fachbezogenen Lernens und Lehrens verpflichtet. Evidenzorientierung ist dabei ein wesentliches Kriterium, an dem sich fachdidaktische Forschung messen lassen muss.
Die Palette unterschiedlicher Themen in diesem Band ist breit:
- Diagnose und Entwicklung von Modellkompetenz
- Informationsentnahme aus Texten und Bildern
- Naturwissenschaftsverständnis
- Alltagsphantasien
- Anforderungsprofile von Abituraufgaben
- Forschendes Lernen
- Übergänge Schule-Hochschule sowie Hochschule-Referendariat
- Sachunterrichtsausbildung
Die Herausgeber dieses Bandes hoffen – im Namen der Fachsektion Didaktik der Biologie im VBIO, die inzwischen fast 500 Mitglieder zählt –, einen Beitrag zur Diskussion über das Lehren und Lernen im Fach und zur Verbesserung der Ausbildung angehender Lehrkräfte zu leisten.

AUS DEM INHALT:
Kathrin Ziepprecht/Julia Schwanewedel/Jürgen Mayer: Strategien und Fähigkeiten von Lernenden beim Erschließen von biologischen Informationen aus Texten, Bildern und Bild-Text-Kombinationen
Sarah Gogolin/Dirk Krüger: Nature of models – Entwicklung von Diagnoseaufgaben
Christiane Patzke/Dirk Krüger/Annette Upmeier zu Belzen: Entwicklung von Modellkompetenz im Längsschnitt
Yvonne Schachtschneider/Vanessa Pfeiffer/Silvia Wenning/ Angela Sandmann: Entwicklung eines Testinstruments zur Diagnose fachspezifischen Vorwissens von Studierenden der Biologie im Übergang Schule-Hochschule
Christine Heidinger/Franz Radits: Die Förderung des Naturwissenschaftsverständnisses im Zuge von Forschungs-Bildungs-Kooperationen
Anne-Katrin Holfelder/Ulrich Gebhard: Alltagsphantasien und Bildung für nachhaltige Entwicklung
Christine Florian/Lisa Sundermann/Angela Sandmann: Kognitive Anforderungsprofile schriftlicher Abituraufgaben verschiedener Themenbereiche aus elf Bundesländern
Philipp Krämer/Stefan Nessler/Kirsten Schlüter: Forschendes Lernen als Herausforderung für Studierende & Dozenten – Schlussfolgerungen und Lösungsvorschläge für die Lehramtsausbildung
Julia Kratz/Steffen Schaal: Strukturierung und Praxisnähe in der Sachunterrichtsausbildung – Eine Interventionsstudie
Dagmar Hilfert-Rüppell/Maike Looß: Fach(seminar)leiter im Interview – Welche Basis braucht die zweite Phase?
Benjamin Steffen/Corinna Hößle: "... es geschieht so ein bisschen aus dem Bauch heraus." – Diagnose von
Bewertungskompetenz durch Lehrkräfte

Die HerausgeberInnen
Marcus Hammann, Prof. Dr. rer. nat., Professor für Didaktik der Biologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, u.a. Vorsitzender der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBio) sowie Mitglied der Science Expert Group für PISA 2015 Scientific Literacy (Core Member).
Jürgen Mayer, Prof. Dr. rer. nat., Professor für Didaktik der Biologie an der Universität Kassel, u.a. Mitglied im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO), Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB) sowie Mitglied in der GEB – Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung.
Nicole Wellnitz, Dr. rer. nat., wissenschaftliche Mitarbeiterin (Post-Doc) im Fachgebiet Didaktik der Biologie an der Universität Kassel, Mitglied im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin (VBIO), Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB), in der National Association for Research in Science Teaching (NARST) sowie in der European Science Education Research Association (ESERA).

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.07.2015

Herausgeber

Marcus Hammann + weitere

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

192

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

15.07.2015

Herausgeber

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

21,1/13,9/1,7 cm

Gewicht

270 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7065-5465-7

Weitere Bände von Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Lehr- und Lernforschung in der Biologiedidaktik