Computerspiele im Religionsunterricht

Computerspiele im Religionsunterricht

Auch unser Glaube braucht von Zeit zu Zeit ein Update

Buch (Taschenbuch)

€17,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Computerspiele im Religionsunterricht

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 17,95
eBook

eBook

ab € 15,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Didaktik - Theologie, Religionspädagogik, Note: 3, , Sprache: Deutsch, Abstract: Computer-, Online- und Videospiele gehören in unserer Gesellschaft bereits zum Kulturgut. Sie beeinflussen Filme, Comics und den Alltag der Menschen, sie besitzen beachtliches wirtschaftliches Potential.

Computerspiele sind nicht nur ein riesiger Markt - einzelnen Figuren dieser Spiele gelingt es sogar, sich vom Computerbildschirm in die Kinos, in die Sammelalben und auf die T-Shirts der Kinder zu verbreiten -, sondern diese Spiele liefern auch den Stoff für soziale Anerkennung und Kommunikation in der Welt der Kinder und Jugendlichen.

Ich bin Religionslehrer in einer Hauptschule. Die SchülerInnen sind in ihrer Erlebniswelt umgeben von Medien wie Fernsehen, Computer, Gameboy und verschiedensten Spielkonsolen.

In meinem Religionsunterricht konfrontierte ich die SchülerInnen mit der Thematik "was mir heilig ist". Natürlich sind Computer oder Gameboy für die Jugendlichen "Heiligtümer", die unheimliche Wichtigkeit für ihr Leben haben. In ihren Zeichnungen verarbeiteten die Kinder und Jugendlichen ihre Erlebnisse und Erfahrungen, die sie in ihrer Lebenswelt, insbesondere der virtuellen Computerwelt, gesammelt haben.

Bei der Betrachtung der Bilder begegnete ich der Lebenswirklichkeit und Vorstellungskraft der Kinder. Das war für mich der Anstoß, das Thema "Computerspiele-online im Religionsunterricht" zur Grundlage meiner Forschungsarbeit zu machen.

In meiner Arbeit möchte ich zuerst die religiöse Sozialisation von Kindern und Jugendlichen beschreiben. Auch soll die Medienwelt mit ihren Einflüssen auf Kinder und das damit verbundene innere Selbst von Kindern problematisiert werden. Dabei lassen sich einige Hoffnungen auf die Arbeit mit Computerspielen in der Schule setzen.

"Wenn ein für Kinder und Jugendliche lebensweltlich so zentrales Element in den Unterricht integriert wird, ist nicht nur auf eine Motivationssteigerung der SchülerInnen zu hoffen, sondern es zeichnet sich für die Lehrenden auch die Möglichkeit ab, sonst im Hintergrund bleibende Weltzugänge und Talente ihrer SchülerInnen kennen zu lernen und damit neue Kommunikationschancen zu eröffnen. Es bietet sich also die Möglichkeit, Impulse für eine Schülerorientierung des Unterrichtsgeschehens zu gewinnen".

Rivadeneira Caldas, WillianDiakon Dr. Willian Rivadeneira Caldas, BEd MA Geboren am 6. Juli 1964 in San Lorenzo, Esmeraldas, Ecuador, Verheiratet, mit Hermine, 3 Kinder. Ausbildung:6 Jahre Grundschule in Ecuador6 Jahre Sekundarschule in EcuadorMatura im zweiten Bildungsweg in EcuadorStudium der Philosophie und Theologie als Priesteranwärter im Priesterseminar an der Päpstliche Universität in Cuenca, Ecuador. 1996 Umzug nach Österreichberufsbegleitende interne Ausbildung zum Behindertenbetreuer bei der Caritas der Diözese Sankt Pölten.Basismodul der Berufstätigen form der Lehranstalt für Heilpädagogische Berufe der Caritas Wien. Studium an der Privaten Pädagogischen Hochschule Der Diözese Linz: Religionspädagogik Dipl. Päd. 2009. Hochschulische Nachqualifizierung Bachelor of Education (BEd) 10.2013 Studium an der Donau Universität Krems: Medienspielpädagogik Master of Arts (MA). 2011Studium an der Atlantic International University USA: Doctorat der Philosophie Education (PhD) 2014Seit 09. 2008 bis dato ReligionslehrerAm 22.9.2013 wurde er im Stift Melk zum Diakon geweihtEspañol Diacono Dr. Willian Rivadeneira Caldas, BEd MANacío el 6 de Julio 1964 en San Lorenzo. Casado con Hermine tres hijos Nacionalidad AustriacaFormación escolar:1984 -1990 Estudios de Filosofia y theologia como Seminarista, en la universidad Pontificia en Cuenca Seminario Mayor /Ecuador1996:Mudanza a Austria1998 - 2000: Formación en la Esculela de CARITAS Para el trabajo con Personas deficientes fisicas mentales2002 - 2003: Formacion en Pedagogia especial. Lehranstalt für Heilpädagogische Berufe der Caritas Viena2005 - 2009: Estudio de Pedagogia de la Religion. En la "Privat Pädagogische Hochschule der Diözese Linz" (Con Diploma) 2009 - 2011: Estudio de MedienSpielPädagogik (Master of Arts), en la Donau Universität Krems2014 Doctorado en Filosofía de la Educación "Social and Human Studies". en la Atlantic International University USA Promoción en Miami Desde Septiembre del 2008 hasta la fecha, profesor de religión El 22 de Septiembre del 2013, fue ordenado diácono en la Abadía de Melk Austria

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.11.2014

Verlag

GRIN

Seitenzahl

40

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

27.11.2014

Verlag

GRIN

Seitenzahl

40

Maße (L/B/H)

21/14,8/0,3 cm

Gewicht

73 g

Auflage

1. Auflage

Reihe

Akademische Schriftenreihe Bd. V284407

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-656-84626-0

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Computerspiele im Religionsunterricht