Aktivierungstherapie für Menschen mit Demenz - MAKS

Inhaltsverzeichnis


Teil I Theorie

1 Grundlagen der MAKS-Therapie

2 Wirksamkeit der MAKS-Therapie und wissenschaftliche Weiterentwicklung

3 Einordnung der MAKS-Therapie in das Gesamtkonzept pflegerischen Handelns

4 Durchführung der MAKS-Therapie

Teil II Praktische Beispiele aus der MAKS-Therapie

5 Motorische Aktivierung

5.1 Aufwärmübungen

5.2 Übungen für den Hauptteil

5.3 Tanz, Bewegungslieder, Rhythmusübungen

5.4 Übungen im Garten

6 Alltagspraktischer Teil

6.1 Imbiss zubereiten

6.2 Handwerkliche Übungen

6.3 Alltagspraktische Spiele

6.4 Wahrnehmungsübungen

6.5 Feinmotorische Übungen mit alltagspraktischem Material (PC und Beamer)

6.6 Sonstige Aktivitäten

7 Kognitivie Aktivierung

7.1 Kognitive Einstiegsübungen

7.2 Prototypen Papier- und Bleistiftübungen

7.3 Prototypen PC-Übungen mit Beamer

7.4 Prototypen PC-Übungen mit Touchscreen oder als Einzelförderung

8 Spirituelle Aktivierung

8.1 Danken

8.2 Leben und Lebensfreude

8.3 Freundschaft

8.4 Kirchlicher Jahreskreis

8.5 Persönliche Segnung zum Wochenschluss

Aktivierungstherapie für Menschen mit Demenz - MAKS

motorisch - alltagspraktisch - kognitiv - spirituell

Buch (Taschenbuch)

€56,95

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung


 Demenzkranke Menschen ganzheitlich fördern

In einem Forschungsprojekt der Psychiatrischen Universitätsklinik Erlangen konnte die Wirksamkeit der Ressourcen erhaltenden, nicht-medikamentösen MAKS®-Therapie nachgewiesen werden: Demenzkranke Menschen mit leichten bis mittelgradigen Einschränkungen bleiben länger kognitiv und alltagspraktisch stabil, d.h. ihre Ressourcen werden erhalten. Außerdem verbessern sich ihre Stimmung und die Verhaltensweisen.

Dieses praxisbezogene Handbuch zu MAKS® vermittelt Ihnen alles Wissenswerte über die MAKS®-Therapie und die Studienergebnisse. Sie erfahren, wie Sie Therapieeinheiten im motorischen, alltagspraktischen und kognitiven Bereich, sowie Übungssequenzen für das spirituelle Modul gestalten können.

Sie erhalten mit diesem Buch:

  • eine praktische Anleitung zur Vorbereitung, Planung und Durchführung von Übungseinheiten.
  • fertige Übungseinheiten - sofort einsetzbar - in allen Bereichen der MAKS®-Therapie.
  • Anregungen zur eigenen Gestaltung und Weiterentwicklung von Therapiestunden. 

  • eine DVD mit umfrangreichem Praxismaterial: ca. 500 Vorlagen als pdf sowie ca. 400 der beliebten Klickbilder-Übungen



Herausgeber: Prof. Dr. Elmar Gräßel - Leiter des Bereichs Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie der Psychiatrischen Universitätsklinik Erlangen - Initiator und Leiter des wissenschaftlichen Projekts "MAKS"

- Begründer des Konzepts der MAKS-Therapie

Dr. Birgit Eichenseer, Diplom-Psychologin, Diplom-Psychogerontologin

- derzeit als Psychologin auf der psychosomatischen Station im Klinikum am Europakanal tätig

- Weiterbildungskandidation am Institut für Psychoanalyse (DPG) Nürnverg-Regensburg e.V. (IPNR)

- Verantwortlich für die Ausgestaltung der MAKS-Therapie - Schulungsleiterin der MAKS-Therapie

Beitrags-Autoren: Prof. Dr. Renate Stemmer - Dekanin und Leiterin des Bereichs Gesundheit und Pflege der Katholischen Fachhochschule in Mainz - Mitantragstellerin der wissenschaftlichen Studie "MAKS" - Pflegewissenschaftliche Beraterin bei der Entwicklung der MAKS-Therapie  Dr. Stephan M. Abt - Heimleiter des Heimleiter des Sigmund-Faber-Heims in Hersbruck, Diakonie Neuendettelsau, eines von fünf Heimen, in denen die MAKS-Therapie wissenschaftlich erprobt wurde - Verantwortlich für die Inhalte des Modul "Spirituelle Einstimmung"

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.01.2015

Herausgeber

Birgit Eichenseer + weitere

Verlag

Urban & Fischer in Elsevier

Seitenzahl

328

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

19.01.2015

Herausgeber

Verlag

Urban & Fischer in Elsevier

Seitenzahl

328

Maße (L/B/H)

24,1/16,9/1,7 cm

Gewicht

645 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-437-28021-4

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Aktivierungstherapie für Menschen mit Demenz - MAKS

  • Teil I Theorie

    1 Grundlagen der MAKS-Therapie

    2 Wirksamkeit der MAKS-Therapie und wissenschaftliche Weiterentwicklung

    3 Einordnung der MAKS-Therapie in das Gesamtkonzept pflegerischen Handelns

    4 Durchführung der MAKS-Therapie

    Teil II Praktische Beispiele aus der MAKS-Therapie

    5 Motorische Aktivierung

    5.1 Aufwärmübungen

    5.2 Übungen für den Hauptteil

    5.3 Tanz, Bewegungslieder, Rhythmusübungen

    5.4 Übungen im Garten

    6 Alltagspraktischer Teil

    6.1 Imbiss zubereiten

    6.2 Handwerkliche Übungen

    6.3 Alltagspraktische Spiele

    6.4 Wahrnehmungsübungen

    6.5 Feinmotorische Übungen mit alltagspraktischem Material (PC und Beamer)

    6.6 Sonstige Aktivitäten

    7 Kognitivie Aktivierung

    7.1 Kognitive Einstiegsübungen

    7.2 Prototypen Papier- und Bleistiftübungen

    7.3 Prototypen PC-Übungen mit Beamer

    7.4 Prototypen PC-Übungen mit Touchscreen oder als Einzelförderung

    8 Spirituelle Aktivierung

    8.1 Danken

    8.2 Leben und Lebensfreude

    8.3 Freundschaft

    8.4 Kirchlicher Jahreskreis

    8.5 Persönliche Segnung zum Wochenschluss