Lichtmedizin

Lichtmedizin

Entspannung durch Klänge in der Schumann-Frequenz

Hörbuch (CD)

€ 18,59 inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Musik auf dem Schwingungsniveau der Erde – für mehr Entspannung und Harmonie!

Die Schwingungen unserer Gehirnwellen entscheiden über unsere Wahrnehmung und Befindlichkeit. Bringen wir sie auf eine ähnliche Frequenz wie diejenige der Erde, setzt eine Resonanz ein, die natürliches Wohlbefinden hervorruft. Wir schwingen dann im Einklang mit unserem Planeten.

LICHTMEDIZIN verbindet binaurale Beats aus der modernen Gehirnforschung mit der Grundschwingung der Erde, der sogenannten Schumann-Frequenz. Das stärkt die energetische Harmonie, was zu mehr Kreativität und erhöhter Medialität führt. Reines Anhören der bezaubernden Klänge erzielt bereits Resultate:

-Entspannung
-Fokussierung der Gehirnwellen
-Abnahme der motorischen Unruhe
-Innere Ausgeglichenheit

Michael Reimann wurde durch seine Solo-Konzerttätigkeit als Multi-Instrumentalist und Obertonsänger bekannt. Er arbeitete unter anderem mit Joachim-Ernst Berendt, Wolfgang Saus und Christian Bollmann zusammen. Seit 1987 gibt er Konzerte und Seminare in ganz Europa.

68 Minuten reiner Klang - Erläuterungen im Booklet

Michael Reimann, 1951 in Berlin geboren, studierte an der Kölner Musikhochschule Dirigieren und Chorleitung. Bekannt wurde er durch seine Solo-Konzerttätigkeit als Multi-Instrumentalist und Obertonsänger sowie als Fachautor. Er war Darsteller beim Saarländischen Rundfunk, Lehrbeauftragter der Saarbrücker Musikhochschule, nicht zuletzt freier Pianist beim WDR Köln und arbeitete unter anderen mit Joachim-Ernst Berendt, Wolfgang Saus und Christian Bollmann zusammen. Seit 1987 gibt er Konzerte und Seminare in ganz Europa. Studienreisen führten ihn nach Bali, Indien und Japan. Neben zahlreichen CDs hat er mehrere Bücher veröffentlicht. Bei AMRA Records erschienen bereits seine CDs 'Lichtmedizin', 'Merkaba' und 'Blume des Lebens', die in leicht abgewandelter Form mit einer geführten Meditation von Kerstin Simoné außerdem als 'Thoth – Aktivierung der höchsten geistigen Energie in dir' vorliegt.

Details

Medium

CD

Spieldauer

1 Stunde und 8 Minuten

Erscheinungsdatum

27.11.2014

Verlag

AMRA Verlag

Beschreibung

Details

Medium

CD

Spieldauer

1 Stunde und 8 Minuten

Erscheinungsdatum

27.11.2014

Verlag

AMRA Verlag

Anzahl

1

Sprache

Deutsch

EAN

9783954471553

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

AUS DEM BOOKLET: Die Schwingungen unserer Gehirnwellen entscheiden über unsere Wahrnehmung und Befindlichkeit. Bringen wir sie auf eine ähnliche Frequenz wie diejenige der Erde, setzt eine Resonanz ein, die natürliches Wohlbefinden hervorruft. Wir schwingen dann im Einklang mit unserem Planeten.
Wie wird das erzielt? Die elementare Frequenz der Erde, die Grundfrequenz eines ganzen Spektrums von Resonanzen, wird Schumann-Frequenz genannt. Sie beträgt 7,83 Hertz oder Schwingungen pro Sekunde. Zur Stimulation dieser Schwingung im menschlichen Gehirn werden bei der vorliegenden Aufnahme, ausgehend vom Grundton der Komposition D, in kurzen Abständen zwei Frequenzen in starkem Stereopanorama eingespielt: 145 Hz für das linke und 137,5 Hz für das rechte Ohr. Ein solcher Differenzton wird als binauraler Beat bezeichnet. Die Stimulation für den Hörer liegt nun genau in der Differenz von 7,5 Hz. Sie ist vom Ohr als Ton nicht wahrnehmbar. Was wir beim Hören wahrnehmen, ist die Pulsation der beiden auslösenden Töne. Dieser Differenzton liegt nahe an der Schumann-Resonanz und kommt bei schlafenden und träumenden Menschen vor. Dadurch stellt sich beim Hören Wohlbefinden ein.
Durch die Musik von LICHTMEDIZIN werden folgende Wirkungen erzielt:

- Entspannung
- Fokussierung der Gehirnwellen
- Abnahme der motorischen Unruhe
- Innere Ausgeglichenheit

Allerdings sollte diese Musik nicht beim Autofahren, Bedienen von schweren Maschinen oder zu anderen Gelegenheiten gehört werden, die hohe Aufmerksamkeit erfordern. Sie verfolgt genau den gegenteiligen Zweck, nämlich ein Höchstmaß an Entspannung zu erreichen, die im Bereich des Traumschlafs anzusiedeln ist.

WARUM ARBEITEN WIR GERADE MIT SCHUMANN-WELLEN? Sie entsprechen einer wichtigen Frequenz im menschlichen Gehirn. Das Gehirn produziert elektromagnetische Wellen, die aktuellen Forschungen nach hauptsächlich im Bereich zwischen 1 und 40 Hz liegen. Dieses Spektrum unterteilt die Medizin in fünf Bereiche, die mit unterschiedlichen Bewusstseinszuständen einhergehen. [Hier folgt im Booklet eine Tabelle.]
Untersuchungen der NASA und unabhängiger Forscher haben ergeben, dass die Schumann-Frequenz maßgeblich zu unserem Wohlbefinden beiträgt. Sie steht in exakter Resonanz zur Frequenz des Hippocampus beim Menschen und allen Säugetieren, einer der ältesten Strukturen im Gehirn, die für die Wahrnehmung emotionaler Reize besonders bedeutsam ist. Daher gilt die Schumann-Frequenz als »biologisch normal«. Bei ihrem Fehlen können Benommenheit, Kopfschmerzen und Veränderungen von Puls und Atem auftreten. Verändert sich die Schumann-Frequenz, kommt es nach kurzfristigen Unruhe-Effekten zu einer Neuorganisation und Wiederanpassung im Schwingungsbereich unseres Gehirns.
Unser Gehirn produziert fast zu jeder Zeit alle Arten von Hirnwellenfrequenzen. Im normalen Wachzustand weist es allein Betawellen auf, möglicherweise durchsetzt mit Deltawellen. In der Meditation kombiniert es Alpha- und Thetawellen, wobei auch hier Deltawellen auftreten können. Wenn niederfrequente Betawellen hinzukommen, können die Informationen zwischen allen Bewusstseinsebenen frei fließen, und wir erleben höchste Kreativität. Dieses Muster ist typisch für Kinder im Vorschulalter, bevor sie hochfrequente Betawellen ausprägen. Als erstrebenswert gilt heute, unseren Bewusstseinszustand nach unseren Erfordernissen verändern zu können, um gezielt bestimmte Inhalte wie Gesundheit und spirituelles Wachstum zu beeinflussen.
Die Gehirnwellen sind niemals gleich gewichtet oder verteilt. Es existiert immer eine vorherrschende Frequenz, die unseren augenblicklichen Bewusstseinszustand anzeigt. LICHTMEDIZIN fördert die Entspannung durch Harmonie mit der Schumann-Frequenz und führt so zu höherer Kreativität und Medialität.

NACHWEIS DER WIRKSAMKEIT VON LICHTMEDIZIN. Es wurde eine 25 Minuten lange Blindstudie durchgeführt. Die Versuchsperson hatte die Augen während der ganzen Zeit geöffnet, da bei geschlossenen Augen Alphawellen entstehen. Ab der ersten Sekunde wurden ihre Gehirnströme gemessen. Auf dem Diagramm sind die produzierten Alphawellen hellblau wiedergegeben, die Betawellen rot, die Deltawellen dunkelblau und die Thetawellen (darunter) mittelblau; die unterste grüne Linie zeigt niederfrequente Betawellen an, die gelbe Linie dicht an der Zeitachse den Verlauf der Gammawellen. Nach 10 Minuten wurde LICHTMEDIZIN eingespielt. Sofort erfolgte eine Beruhigung der Gehirnaktivität, wobei die Entspannung bereits nach drei Minuten einen Höhepunkt erreichte. Die Amplitudenverläufe zeigen, dass die entspannende Wirkung auch nach der 10 Minuten langen Einspielung größtenteils anhielt. Auffällig ist, dass die Gammawerte während der Musik ebenfalls kontinuierlich anstiegen. Dies weist darauf hin, dass hier Transformation und neuronale Reorganisation stattfanden. LICHTMEDIZIN wirkt somit nicht nur entspannend, sondern erweitert obendrein noch das Bewusstsein.
  • Lichtmedizin