Nukleare Festkörperphysik

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung.- 2 Elektromagnetische Eigenschaften und Zerfall von Atomkernen.- 2.1 Das magnetische Kerndipolmoment.- 2.2 Das elektrische Kernquadrupolmoment.- 2.3 Der ?-Zerfall des Kern.- 2.4 Nachweis von ?-Strahlung.- 3 Hyperfeinwechselwirkung.- 3.1 Magnetische Wechselwirkung.- 3.2 Elektrische Wechselwirkung.- 4 Mößbauer-Effekt.- 4.1 Methode.- 4.2 Der Debye-Waller-Faktor.- 4.3 Mößbauer-Quellen und Meßapparatur.- 4.3.1 Mößbauer-Quellen.- 4.3.2 Mößbauer-Apparatur.- 4.4 Isomerieverschiebung.- 4.4.1 Isomerieverschiebung und chemische Wertigkeit.- 4.4.2 Valenzfluktuationen.- 4.5 Elektrische Quadrupolwechselwirkung.- 4.6 Magnetische Dipolwechselwirkung.- 4.6.1 Magnetisches Hyperfeinfeld im Inneren von Eisen.- 4.6.2 Magnetisches Hyperfeinfeld an der (110)-Oberfläche von Eisen.- 4.7 Quadratischer Doppler-Effekt.- 5 Gestörte ?-?-Winkelkorrelation (PAC).- 5.1 Theorie der ungestörten ?-?-Winkelkorrelation.- 5.1.1 Naive Theorie.- 5.1.2 Allgemeine Theorie.- 5.2 Theorie der gestörten ?-?-Winkelkorrelation.- 5.3 Berechnung des Störfaktors für Spezialfälle.- 5.3.1 Magnetische Dipolwechselwirkung.- 5.3.2 Elektrische Quadrupolwechselwirkung.- 5.4 PAC-Quellen und Meßapparatur.- 5.4.1 PAC-Quellen.- 5.4.2 Meßapparatur.- 5.4.3 Elektronische Geräte für die Zeitmessung.- 5.5 Elektrische Feldgradienten in nicht-kubischen Metallen.- 5.6 Atomare Defekte in Metallen.- 5.7 Adsorbatplätze auf Oberflächen.- 5.8 Innere Magnetfelder in ferromagnetischen Substanzen.- 5.9 Integrale gestörte Winkelkorrelation (IPAC) und transiente Magnetfelder in Ferromagneten.- 6 Magnetische Kernresonanz (NMR).- 6.1 Methode 121 6.2 Klassische Behandlung der NMR (Bloch-Gleichungen).- 6.3 Experimentelle Anordnungen.- 6.3.1 Stationäre Methode.- 6.3.2 Lock-in-Verstärker.- 6.3.3 Gepulste Kernresonanz.- 6.3.4 Spin-Echo-Methode.- 6.4 Chemische Verschiebung.- 6.5 Knight-Shift in Metallen.- 6.6 Spin-Gitter-Relaxation.- 6.6.1 Spin-Gitter-Relaxation durch Bewegung.- 6,6.2 Spin-Gitter-Relaxation in Metallen: Korringa-Relation.- 6.7 NMR mit radioaktiven Kernen und Selbstdiffusion in Metallen.- 7 Kernorientierung (NO).- 7.1 Methode.- 7.2 Experimentelle Anordnung.- 7.2.1 3He/4He-Mischkryostat.- 7.2.2 Radioaktive Quellen für die Kernorientierung.- 7.2.3 Magnetische Kernresonanz an orientierten Kernen (NMR/NO).- 7.3 Hyperfeinfelder.- 7.4 Spin-Gitter-Relaxation bei tiefen Temperaturen.- 8 Myon-Spin-Rotation (?SR).- 8.1 Methode.- 8.2 Experimentelle Anordnung.- 8.2.1 Myonenstrahl.- 8.2.2 Meßapparatur.- 8.3 Innere B-Felder in magnetischen Substanzen.- 8.4 Diffusion des positiven Myons.- 8.4.1 Linienverengung durch Bewegung.- 8.4.2 Einfang an Gitterdefekten.- 8.4.3 Diffusionsmodelle.- 8.5 Myonium in Halbleitern.- 8.5.1 Normales Myonium.- 8.5.2 Zeeman-Bereich (schwaches Magnetfeld).- 8.5.3 Paschen-Back-Bereich (starkes Magnetfeld).- 8.5.4 Allgemeine Lösung.- 8.5.5 Präzession des µ+-Spins im Myonium.- 9 Positronenvernichtung.- 9.1 Methode.- 9.2 Positronenquellen und Meßanordnungen.- 9.2.1 Positronenquellen.- 9.2.2 Meßanordnungen.- 9.3 Annihilationswinkelkorrelation und Fermi-Impuls von Leitungselektronen in Metallen.- 9.4 Lebensdauer des Positrons und Gitterdefekte in Metallen.- 10 Neutronenstreuung.- 10.1 Eigenschaften des Neutrons und Produktion von Neutronenstrahlen.- 10.2 Nachweis von Neutronen.- 10.3 Theorie der Neutronenstreuung.- 10.3.1 Streuung an einem Atomkern.- 10.3.2 Neutronenstreuung an kondensierter Materie.- 10.4 Elastische Neutronenstreuung.- 10.5 Quasielastische Neutronenstreuung.- 10.6 Inelastische Neutronenstreuung.- 11 Ionenstrahlanalytik.- 11.1 Rutherford-Rückstreuung (RBS).- 11.1.1 Kinematischer Faktor.- 11.1.2 Wirkungsquerschnitt für Rutherford-Streuung.- 11.1.3 Energieverlust in Materie.- 11.1.4 Beschleunigung und Nachweis von geladenen Teilchen.- 11.1.5 Experimente an dünnen Filmen.- 11.1.6 Nachweis der elastisch gestreuten Rückstoßatome (ERDA).- 11.2 Gitterführung.- 11.2.1 Gitterplatzbestimmung von Fremdatomen in Kristallen.- 11.2.2 Epitaktisches Wachstum.- 11.3 Analyse mittels Kernreaktionen (NRA).- 11.3.1 Messung von Wasserstoff-Tiefenprofilen mit der 15N-Metode.- 11.3.2 Interdiffusion von Poymeren detektiert mit der 2H(3He,4He)1H Kernreaktion.- 11.3.3 Zusammenstellung einiger Kernreaktionen für die NRA-Methode.- A.2 Sphärische Tensoren.- A.3 Wigner-Eckart-Theorem.- A.4 Weiterführende Literatur zu den einzelnen Kapiteln.- A.5 Literaturverzeichnis.

Nukleare Festkörperphysik

Kernphysikalische Meßmethoden und ihre Anwendungen

Buch (Taschenbuch)

52,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

52,50 €

Nukleare Festkörperphysik

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 52,50 €
eBook

eBook

ab 36,97 €

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.04.1992

Verlag

Vieweg & Teubner

Seitenzahl

329

Maße (L/B/H)

21,6/14/1,9 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.04.1992

Verlag

Vieweg & Teubner

Seitenzahl

329

Maße (L/B/H)

21,6/14/1,9 cm

Gewicht

423 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-519-13079-6

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Nukleare Festkörperphysik
  • 1 Einleitung.- 2 Elektromagnetische Eigenschaften und Zerfall von Atomkernen.- 2.1 Das magnetische Kerndipolmoment.- 2.2 Das elektrische Kernquadrupolmoment.- 2.3 Der ?-Zerfall des Kern.- 2.4 Nachweis von ?-Strahlung.- 3 Hyperfeinwechselwirkung.- 3.1 Magnetische Wechselwirkung.- 3.2 Elektrische Wechselwirkung.- 4 Mößbauer-Effekt.- 4.1 Methode.- 4.2 Der Debye-Waller-Faktor.- 4.3 Mößbauer-Quellen und Meßapparatur.- 4.3.1 Mößbauer-Quellen.- 4.3.2 Mößbauer-Apparatur.- 4.4 Isomerieverschiebung.- 4.4.1 Isomerieverschiebung und chemische Wertigkeit.- 4.4.2 Valenzfluktuationen.- 4.5 Elektrische Quadrupolwechselwirkung.- 4.6 Magnetische Dipolwechselwirkung.- 4.6.1 Magnetisches Hyperfeinfeld im Inneren von Eisen.- 4.6.2 Magnetisches Hyperfeinfeld an der (110)-Oberfläche von Eisen.- 4.7 Quadratischer Doppler-Effekt.- 5 Gestörte ?-?-Winkelkorrelation (PAC).- 5.1 Theorie der ungestörten ?-?-Winkelkorrelation.- 5.1.1 Naive Theorie.- 5.1.2 Allgemeine Theorie.- 5.2 Theorie der gestörten ?-?-Winkelkorrelation.- 5.3 Berechnung des Störfaktors für Spezialfälle.- 5.3.1 Magnetische Dipolwechselwirkung.- 5.3.2 Elektrische Quadrupolwechselwirkung.- 5.4 PAC-Quellen und Meßapparatur.- 5.4.1 PAC-Quellen.- 5.4.2 Meßapparatur.- 5.4.3 Elektronische Geräte für die Zeitmessung.- 5.5 Elektrische Feldgradienten in nicht-kubischen Metallen.- 5.6 Atomare Defekte in Metallen.- 5.7 Adsorbatplätze auf Oberflächen.- 5.8 Innere Magnetfelder in ferromagnetischen Substanzen.- 5.9 Integrale gestörte Winkelkorrelation (IPAC) und transiente Magnetfelder in Ferromagneten.- 6 Magnetische Kernresonanz (NMR).- 6.1 Methode 121 6.2 Klassische Behandlung der NMR (Bloch-Gleichungen).- 6.3 Experimentelle Anordnungen.- 6.3.1 Stationäre Methode.- 6.3.2 Lock-in-Verstärker.- 6.3.3 Gepulste Kernresonanz.- 6.3.4 Spin-Echo-Methode.- 6.4 Chemische Verschiebung.- 6.5 Knight-Shift in Metallen.- 6.6 Spin-Gitter-Relaxation.- 6.6.1 Spin-Gitter-Relaxation durch Bewegung.- 6,6.2 Spin-Gitter-Relaxation in Metallen: Korringa-Relation.- 6.7 NMR mit radioaktiven Kernen und Selbstdiffusion in Metallen.- 7 Kernorientierung (NO).- 7.1 Methode.- 7.2 Experimentelle Anordnung.- 7.2.1 3He/4He-Mischkryostat.- 7.2.2 Radioaktive Quellen für die Kernorientierung.- 7.2.3 Magnetische Kernresonanz an orientierten Kernen (NMR/NO).- 7.3 Hyperfeinfelder.- 7.4 Spin-Gitter-Relaxation bei tiefen Temperaturen.- 8 Myon-Spin-Rotation (?SR).- 8.1 Methode.- 8.2 Experimentelle Anordnung.- 8.2.1 Myonenstrahl.- 8.2.2 Meßapparatur.- 8.3 Innere B-Felder in magnetischen Substanzen.- 8.4 Diffusion des positiven Myons.- 8.4.1 Linienverengung durch Bewegung.- 8.4.2 Einfang an Gitterdefekten.- 8.4.3 Diffusionsmodelle.- 8.5 Myonium in Halbleitern.- 8.5.1 Normales Myonium.- 8.5.2 Zeeman-Bereich (schwaches Magnetfeld).- 8.5.3 Paschen-Back-Bereich (starkes Magnetfeld).- 8.5.4 Allgemeine Lösung.- 8.5.5 Präzession des µ+-Spins im Myonium.- 9 Positronenvernichtung.- 9.1 Methode.- 9.2 Positronenquellen und Meßanordnungen.- 9.2.1 Positronenquellen.- 9.2.2 Meßanordnungen.- 9.3 Annihilationswinkelkorrelation und Fermi-Impuls von Leitungselektronen in Metallen.- 9.4 Lebensdauer des Positrons und Gitterdefekte in Metallen.- 10 Neutronenstreuung.- 10.1 Eigenschaften des Neutrons und Produktion von Neutronenstrahlen.- 10.2 Nachweis von Neutronen.- 10.3 Theorie der Neutronenstreuung.- 10.3.1 Streuung an einem Atomkern.- 10.3.2 Neutronenstreuung an kondensierter Materie.- 10.4 Elastische Neutronenstreuung.- 10.5 Quasielastische Neutronenstreuung.- 10.6 Inelastische Neutronenstreuung.- 11 Ionenstrahlanalytik.- 11.1 Rutherford-Rückstreuung (RBS).- 11.1.1 Kinematischer Faktor.- 11.1.2 Wirkungsquerschnitt für Rutherford-Streuung.- 11.1.3 Energieverlust in Materie.- 11.1.4 Beschleunigung und Nachweis von geladenen Teilchen.- 11.1.5 Experimente an dünnen Filmen.- 11.1.6 Nachweis der elastisch gestreuten Rückstoßatome (ERDA).- 11.2 Gitterführung.- 11.2.1 Gitterplatzbestimmung von Fremdatomen in Kristallen.- 11.2.2 Epitaktisches Wachstum.- 11.3 Analyse mittels Kernreaktionen (NRA).- 11.3.1 Messung von Wasserstoff-Tiefenprofilen mit der 15N-Metode.- 11.3.2 Interdiffusion von Poymeren detektiert mit der 2H(3He,4He)1H Kernreaktion.- 11.3.3 Zusammenstellung einiger Kernreaktionen für die NRA-Methode.- A.2 Sphärische Tensoren.- A.3 Wigner-Eckart-Theorem.- A.4 Weiterführende Literatur zu den einzelnen Kapiteln.- A.5 Literaturverzeichnis.