Alles Licht, das wir nicht sehen

Alles Licht, das wir nicht sehen

Roman

eBook

9,49 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Alles Licht, das wir nicht sehen

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,50 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,49 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3792

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

15.07.2014

Verlag

C.H. Beck

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3792

Erscheinungsdatum

15.07.2014

Verlag

C.H. Beck

Seitenzahl

519 (Printausgabe)

Dateigröße

3493 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Werner Löcher-Lawrence

Sprache

Deutsch

EAN

9783406667527

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kriegsjahre

Bewertung aus Lemwerder am 11.11.2023

Bewertungsnummer: 2066342

Bewertet: eBook (ePUB)

Alles Licht, das wir nicht sehen, ist ein Kriegsroman des amerikanischen Schriftsteller Anthony Doerr. 2015 bekam er dafür den Pulitzerpreis für Belletristik. Er brilliert mit kurzen eleganten Kapiteln. Gut, da musste ich mich erst hineinfinden, aber dann ging es perfekt. Der Roman ist traurig und ermutigend gleichzeitig. Er zeigt abwechselnd die Erlebnisse der 15jährigen blinden Französin Marie-Laure und des jungen deutschen Soldaten Werner. Deren Geschichte ist interessant gestaltet. Teilweise sind da traurige Begebenheiten, aber die Beiden schaffen es, sich zu behaupten. In der Mitte gab es vielleicht kleine Längen, aber das schadet nicht den Lesefluss. Der Roman hat eine gute Geschichte.
Melden

Kriegsjahre

Bewertung aus Lemwerder am 11.11.2023
Bewertungsnummer: 2066342
Bewertet: eBook (ePUB)

Alles Licht, das wir nicht sehen, ist ein Kriegsroman des amerikanischen Schriftsteller Anthony Doerr. 2015 bekam er dafür den Pulitzerpreis für Belletristik. Er brilliert mit kurzen eleganten Kapiteln. Gut, da musste ich mich erst hineinfinden, aber dann ging es perfekt. Der Roman ist traurig und ermutigend gleichzeitig. Er zeigt abwechselnd die Erlebnisse der 15jährigen blinden Französin Marie-Laure und des jungen deutschen Soldaten Werner. Deren Geschichte ist interessant gestaltet. Teilweise sind da traurige Begebenheiten, aber die Beiden schaffen es, sich zu behaupten. In der Mitte gab es vielleicht kleine Längen, aber das schadet nicht den Lesefluss. Der Roman hat eine gute Geschichte.

Melden

Bewertung am 06.10.2021

Bewertungsnummer: 1582962

Bewertet: eBook (ePUB)

Wie erlebt ein blinder Mensch den Krieg? Bleiben schreckliche Bilder erspart oder wiegt das nächtliche Kanonenfeuer und der Geruch von Asche umso schwerer? Das französische Mädchen Marie-Laure verliert ihr Augenlicht bereits sehr früh. Behütet von ihrem Vater wächst sie in Paris auf, bis die deutsche Besetzung die beiden zur Flucht in das Küstenstädtchen Saint-Malo zwingt. Dort  begegnet sie dem deutschen Waisenjungen Werner, der für die SS illegale Radiosender aufspüren soll. Kriegsschicksale, die Anthony Doerr so detailreich und berührend erzählt, dass sie mich lange über die letzte Seite hinaus begleitet haben.
Melden

Bewertung am 06.10.2021
Bewertungsnummer: 1582962
Bewertet: eBook (ePUB)

Wie erlebt ein blinder Mensch den Krieg? Bleiben schreckliche Bilder erspart oder wiegt das nächtliche Kanonenfeuer und der Geruch von Asche umso schwerer? Das französische Mädchen Marie-Laure verliert ihr Augenlicht bereits sehr früh. Behütet von ihrem Vater wächst sie in Paris auf, bis die deutsche Besetzung die beiden zur Flucht in das Küstenstädtchen Saint-Malo zwingt. Dort  begegnet sie dem deutschen Waisenjungen Werner, der für die SS illegale Radiosender aufspüren soll. Kriegsschicksale, die Anthony Doerr so detailreich und berührend erzählt, dass sie mich lange über die letzte Seite hinaus begleitet haben.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Alles Licht, das wir nicht sehen

von Anthony Doerr

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Danijela Turkijevic-Zauner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Danijela Turkijevic-Zauner

Thalia Gmunden - SEP

Zum Portrait

5/5

Immer noch grandios!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Geschichte über ein französisches Mädchen und einen deutschen Jungen, dessen Wege sich mitten in den Wirren des Zweiten Weltkriegs auf tragische Weise kreuzen. Sehr spannend und berührend erzählt. Ein Buch, das lange in Erinnerung bleibt. Gerade erst von Netflix als Miniserie sehr gelungen verfilmt.
5/5

Immer noch grandios!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Geschichte über ein französisches Mädchen und einen deutschen Jungen, dessen Wege sich mitten in den Wirren des Zweiten Weltkriegs auf tragische Weise kreuzen. Sehr spannend und berührend erzählt. Ein Buch, das lange in Erinnerung bleibt. Gerade erst von Netflix als Miniserie sehr gelungen verfilmt.

Danijela Turkijevic-Zauner
  • Danijela Turkijevic-Zauner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Alles Licht, das wir nicht sehen

von Anthony Doerr

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Alles Licht, das wir nicht sehen