• Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2
  • Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2
Band 2

Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2

Romantische Urban Fantasy, die dich in die Welt der Elfen führt

Buch (Taschenbuch)

€9,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 9,90
eBook

eBook

ab € 4,99
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

32025

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.04.2014

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

416

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

32025

Einband

Taschenbuch

Altersempfehlung

14 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

25.04.2014

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

416

Maße (L/B/H)

18,7/12,1/3 cm

Gewicht

337 g

Auflage

5. Auflage

Reihe

Die Pan-Trilogie 2

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-31396-6

Weitere Bände von Pan-Trilogie

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

21 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Richtig tolle Reihe!

Books have a soul aus Kelheim am 11.11.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist schon eine Weile her, dass ich den ersten Teil gelesen habe. Ich fand diesen richtig genial und trotzdem habe ich es danach irgendwie nie geschafft, weiterzulesen. Da wurde es einfach Zeit, mich endlich Band 2 zu widmen. Obwohl Teil 1 schon einige Jahre zurückliegt, bin ich sofort wieder in die Geschichte hineingekommen. Die Autorin schreibt einfach wundervoll locker mit viel Witz, frisch und schafft es einen komplett in den Bann zu ziehen. Felicity hat es mir dabei aber manchmal nicht leicht gemacht. Eigentlich mag ich sie ja total gerne. Ich liebe ihren selbstironischen Charakter, ihren Sarkasmus und ihren Kampfgeist. Gleichzeitig musste ich aber schon oft die Augen verdrehen, weil sie wirklich bei absolut jedem gut aussehenden Typen (von denen es in dieser Geschichte eine Menge gibt) sofort anfing diesen anzuschmachten. Das war wirklich oft einen Tick zu viel des Guten. Da war Richard Casgrove, mit dem ich so gar nichts anfangen kann, Ciaran, kurz kam dann noch Eamon dazu und ein gewisser Liam, und natürlich nicht zu vergessen Lee. Das war echt schade, denn ich liebe wirklich alle von ihnen. Jeder bleibt irgendwie nachhaltig im Gedächtnis und auch Feli ist eigentlich einfach eine liebenswerte Figur, mit der ich häufig herzhaft lachen musste. Obwohl ich mit Lee meinen absoluten Favoriten gefunden habe, konnte man bei Felicity auch nicht sagen, ob sie für jemanden ernste Gefühle hat. Es wirkte bei ihr so oberflächlich, als ob das Aussehen die wichtigste Eigenschaft wäre. Das fand ich ebenfalls sehr schade, ist aber gleichzeitig meine einzige Kritik. Es mag überraschend sein, aber trotzdem liebe ich diese Reihe. Die Story an sich, die vielen Charaktere, die mir ans Herz gewachsen sind, der Humor, das alles hat es irgendwie ausgeglichen und ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Die Entwicklungen zum Ende hin gehen dann auch in eine Richtung, auf die ich sehr gespannt bin. Auch mit dem Setting hat die Autorin alles richtig gemacht. Die Zeitsprünge und die Anderwelt, Avalon, das fand ich alles richtig toll einbezogen. Teil 3 wird sicher nicht lange auf sich warten lassen, denn ich will unbedingt wissen, wie das Ganze zu Ende geht. Fazit Pan 2 ist auf jeden Fall eine gelungen Fortsetzung und ich habe das Buch geradezu verschlungen. Es war spannend und magisch mit vielen tollen Charakteren, denen man sich verbunden fühlt. Hätte mich Felicitys Schwärmerei nicht einen Tick zu sehr genervt, weil es doch etwas überzogen war manchmal, dann wäre das schon fast Highlight verdächtig. Alles andere fand ich geradezu perfekt und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich freue mich riesig auf den finalen Band und hoffe sehr, dass es da etwas weniger Liebeschaos geben wird, dann gibts auch die volle Punktzahl. Obwohl die Autorin mit ihrem herrlichen Humor vieles wett gemacht und total meinen Geschmack getroffen hat, muss ich hier einen Stern abziehen, 4 Sterne.

Richtig tolle Reihe!

Books have a soul aus Kelheim am 11.11.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Es ist schon eine Weile her, dass ich den ersten Teil gelesen habe. Ich fand diesen richtig genial und trotzdem habe ich es danach irgendwie nie geschafft, weiterzulesen. Da wurde es einfach Zeit, mich endlich Band 2 zu widmen. Obwohl Teil 1 schon einige Jahre zurückliegt, bin ich sofort wieder in die Geschichte hineingekommen. Die Autorin schreibt einfach wundervoll locker mit viel Witz, frisch und schafft es einen komplett in den Bann zu ziehen. Felicity hat es mir dabei aber manchmal nicht leicht gemacht. Eigentlich mag ich sie ja total gerne. Ich liebe ihren selbstironischen Charakter, ihren Sarkasmus und ihren Kampfgeist. Gleichzeitig musste ich aber schon oft die Augen verdrehen, weil sie wirklich bei absolut jedem gut aussehenden Typen (von denen es in dieser Geschichte eine Menge gibt) sofort anfing diesen anzuschmachten. Das war wirklich oft einen Tick zu viel des Guten. Da war Richard Casgrove, mit dem ich so gar nichts anfangen kann, Ciaran, kurz kam dann noch Eamon dazu und ein gewisser Liam, und natürlich nicht zu vergessen Lee. Das war echt schade, denn ich liebe wirklich alle von ihnen. Jeder bleibt irgendwie nachhaltig im Gedächtnis und auch Feli ist eigentlich einfach eine liebenswerte Figur, mit der ich häufig herzhaft lachen musste. Obwohl ich mit Lee meinen absoluten Favoriten gefunden habe, konnte man bei Felicity auch nicht sagen, ob sie für jemanden ernste Gefühle hat. Es wirkte bei ihr so oberflächlich, als ob das Aussehen die wichtigste Eigenschaft wäre. Das fand ich ebenfalls sehr schade, ist aber gleichzeitig meine einzige Kritik. Es mag überraschend sein, aber trotzdem liebe ich diese Reihe. Die Story an sich, die vielen Charaktere, die mir ans Herz gewachsen sind, der Humor, das alles hat es irgendwie ausgeglichen und ich konnte das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Die Entwicklungen zum Ende hin gehen dann auch in eine Richtung, auf die ich sehr gespannt bin. Auch mit dem Setting hat die Autorin alles richtig gemacht. Die Zeitsprünge und die Anderwelt, Avalon, das fand ich alles richtig toll einbezogen. Teil 3 wird sicher nicht lange auf sich warten lassen, denn ich will unbedingt wissen, wie das Ganze zu Ende geht. Fazit Pan 2 ist auf jeden Fall eine gelungen Fortsetzung und ich habe das Buch geradezu verschlungen. Es war spannend und magisch mit vielen tollen Charakteren, denen man sich verbunden fühlt. Hätte mich Felicitys Schwärmerei nicht einen Tick zu sehr genervt, weil es doch etwas überzogen war manchmal, dann wäre das schon fast Highlight verdächtig. Alles andere fand ich geradezu perfekt und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich freue mich riesig auf den finalen Band und hoffe sehr, dass es da etwas weniger Liebeschaos geben wird, dann gibts auch die volle Punktzahl. Obwohl die Autorin mit ihrem herrlichen Humor vieles wett gemacht und total meinen Geschmack getroffen hat, muss ich hier einen Stern abziehen, 4 Sterne.

Genauso spannend und mitreißend wie Band 1!

Arya Green Vermont am 21.10.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der erste Band der Reihe hat mich absolut mitgerissen und verzaubert. Ich frage mich wirklich, warum ich diese Reihe nicht schon viel früher auf dem Schirm hatte. Wahrscheinlich lag es daran, dass ich mit dem Thema Elfen nie so richtig warm geworden bin. Dies hat sich allerdings hiermit geändert. Oft ist es auch so, dass der zweite Teil einer Trilogie schwächer ist und einen nicht mehr ganz so begeistert als sein Vorgänger. Allerdings hat die Autorin es geschafft, dass ich den zweiten Band sogar noch besser fand als den ersten. Nachdem Felicity rausgefunden hat wer Lee wirklich ist und was die Prophezeiung über die beiden aussagt, hat sich alles verändert. Vor allem sie hat sich verändert, denn nach und nach offenbaren sich ihre Fähigkeiten, mit denen sie sich erst einmal anfreunden muss. Normalerweise dürfte Feli nicht in der Zeit springen können, sie dürfte so vieles nicht können und doch offenbaren sich Kräfte, die sie als Mensch nicht haben dürfte. Zu allem Übel verschwindet Lee, der mittlerweile ihr bester Freund geworden ist, spurlos. Felicity dachte erst noch, dass er zu einem Job aufgebrochen ist, doch nach einigen Wochen ohne ein Lebenszeichen seinerseits, macht sie sich auf die Suche nach ihm. Außerdem muss sie ihm ja auch noch den Kopf waschen, denn die Prophezeiung sagte eindeutig, dass beide in der Zukunft nicht nur Freunde sein werden. Mit ihren neugewonnenen Fähigkeiten macht Feli sich auf den Weg, um den Mann zu retten, der ihr Leben vollkommen auf den Kopf gestellt hat. Ja, man kann eigentlich nicht viel dazu sagen, außer dass es eine unglaublich spannende und fesselnde Geschichte ist, die besonders für Fantasy Fans absolut unverzichtbar ist. In diesem Teil hat mir besonders Felis Entwicklung gefallen, denn jetzt wird sie immer selbstbewusster, stärker und vor allem schlagfertiger. Dazu kommt, dass die ganze Geschichte auch humorvoll ist aber weder zu witzig noch zu ernst rüberkommt. Auch die Romantik, die oft einfach viel zu viel des Buches ausmacht, ist hier zwar vorhanden, steht aber nicht im Vordergrund der Geschichte. Die Autorin hält das Gleichgewicht perfekt und es kommt keine Langeweile auf. Alles in allem eine absolut gelungene Fantasy Story, die man einfach gelesen haben muss und die wirklich in jedes Regal gehört. Von mir gibt es daher, auch für diesen zweiten Band der Reihe, eine absolute Leseempfehlung und einen Platz in meiner Favoriten Auswahl. Ich danke dem Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar. Ich bin froh, dass ich endlich an diese tolle Autorin geraten bin und ohne euch hätte das wahrscheinlich noch ewig gedauert. Danke dafür! Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Lesen ihr Lieben. Bis zum nächsten Mal! Eure Arya Green

Genauso spannend und mitreißend wie Band 1!

Arya Green Vermont am 21.10.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der erste Band der Reihe hat mich absolut mitgerissen und verzaubert. Ich frage mich wirklich, warum ich diese Reihe nicht schon viel früher auf dem Schirm hatte. Wahrscheinlich lag es daran, dass ich mit dem Thema Elfen nie so richtig warm geworden bin. Dies hat sich allerdings hiermit geändert. Oft ist es auch so, dass der zweite Teil einer Trilogie schwächer ist und einen nicht mehr ganz so begeistert als sein Vorgänger. Allerdings hat die Autorin es geschafft, dass ich den zweiten Band sogar noch besser fand als den ersten. Nachdem Felicity rausgefunden hat wer Lee wirklich ist und was die Prophezeiung über die beiden aussagt, hat sich alles verändert. Vor allem sie hat sich verändert, denn nach und nach offenbaren sich ihre Fähigkeiten, mit denen sie sich erst einmal anfreunden muss. Normalerweise dürfte Feli nicht in der Zeit springen können, sie dürfte so vieles nicht können und doch offenbaren sich Kräfte, die sie als Mensch nicht haben dürfte. Zu allem Übel verschwindet Lee, der mittlerweile ihr bester Freund geworden ist, spurlos. Felicity dachte erst noch, dass er zu einem Job aufgebrochen ist, doch nach einigen Wochen ohne ein Lebenszeichen seinerseits, macht sie sich auf die Suche nach ihm. Außerdem muss sie ihm ja auch noch den Kopf waschen, denn die Prophezeiung sagte eindeutig, dass beide in der Zukunft nicht nur Freunde sein werden. Mit ihren neugewonnenen Fähigkeiten macht Feli sich auf den Weg, um den Mann zu retten, der ihr Leben vollkommen auf den Kopf gestellt hat. Ja, man kann eigentlich nicht viel dazu sagen, außer dass es eine unglaublich spannende und fesselnde Geschichte ist, die besonders für Fantasy Fans absolut unverzichtbar ist. In diesem Teil hat mir besonders Felis Entwicklung gefallen, denn jetzt wird sie immer selbstbewusster, stärker und vor allem schlagfertiger. Dazu kommt, dass die ganze Geschichte auch humorvoll ist aber weder zu witzig noch zu ernst rüberkommt. Auch die Romantik, die oft einfach viel zu viel des Buches ausmacht, ist hier zwar vorhanden, steht aber nicht im Vordergrund der Geschichte. Die Autorin hält das Gleichgewicht perfekt und es kommt keine Langeweile auf. Alles in allem eine absolut gelungene Fantasy Story, die man einfach gelesen haben muss und die wirklich in jedes Regal gehört. Von mir gibt es daher, auch für diesen zweiten Band der Reihe, eine absolute Leseempfehlung und einen Platz in meiner Favoriten Auswahl. Ich danke dem Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar. Ich bin froh, dass ich endlich an diese tolle Autorin geraten bin und ohne euch hätte das wahrscheinlich noch ewig gedauert. Danke dafür! Und jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Lesen ihr Lieben. Bis zum nächsten Mal! Eure Arya Green

Unsere Kund*innen meinen

Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2

von Sandra Regnier

4.8

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Tamara Zoltan

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Tamara Zoltan

Thalia St. Pölten

Zum Portrait

4/5

Felicity ist auf der Flucht

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Elfenwelt gab es einen Mord und alles deutet darauf hin, dass Felicity die Mörderin ist. Lee ist auch jetzt noch immer an ihrer Seite. Auch sein Cousin Ciaran, der sich an ihrer Schule als Lehrer ausgibt, ist an ihr interessiert. Doch wen kann sie trauen? Spannend wie der erste Band. Doch auch hier ist so viel reingepackt, dass man sich so manche Textstelle ein wenig ausführlicher wünscht. Wahres Lesefutter!
4/5

Felicity ist auf der Flucht

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Elfenwelt gab es einen Mord und alles deutet darauf hin, dass Felicity die Mörderin ist. Lee ist auch jetzt noch immer an ihrer Seite. Auch sein Cousin Ciaran, der sich an ihrer Schule als Lehrer ausgibt, ist an ihr interessiert. Doch wen kann sie trauen? Spannend wie der erste Band. Doch auch hier ist so viel reingepackt, dass man sich so manche Textstelle ein wenig ausführlicher wünscht. Wahres Lesefutter!

Tamara Zoltan
  • Tamara Zoltan
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2

von Sandra Regnier

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2
  • Die dunkle Prophezeiung des Pan / Pan-Trilogie Bd.2