Der größte Raubzug der Geschichte

Warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden. Überarbeitete und aktualisierte Taschenbuchausgabe

Marc Friedrich, Matthias Weik

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,90
11,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 11,90

Accordion öffnen

Beschreibung


Vor unseren Augen findet der größte Raubzug der Geschichte statt, und wir alle sind seine Opfer. Die Reichen in unserer Gesellschaft werden immer reicher, während alle anderen immer ärmer werden. Die Übeltäter - Banken und Versicherungen - werden geschützt, gedeckt und von den Politikern und Notenbankchefs weltweit unterstützt. Dieses Buch zeigt, wie die Finanzindustrie funktioniert und wie sie Risiken und Schulden auf uns Bürger abwälzt.

Sorgen Sie dafür, dass Sie nicht zu den Verlierern gehören!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 15.04.2014
Verlag Bastei Lübbe
Seitenzahl 384
Maße (L/B/H) 18,7/12,6/3,5 cm
Gewicht 372 g
Auflage 7. Auflage 2014
Reihe Lübbe Sachbuch
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-60804-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0/5.0

2 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

5/5

Für jedermann ein MUSS

thomas ramseyer am 14.04.2014

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jene, welche unterschwellig wissen, dass die EU - und nicht nur die EU - ein schwarzes Loch ist, macht sich ein Bild: ISBN: 978-3-8288-2949-7 Der grösste Raubzug der Geschichte... Warum die Fleissigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden. Von Matthias Weik & Marc Friedrich. Hinter dem reisserischen Titel verbirgt sich ein weites Feld von sauber recherchierten Zahlen aus aller Welt. Der grösste Schuldner aller Zeiten - die US-Administration - und die Dümmste Nation aller Zeiten - die Einwohner der Bundesrepublik, Nettozahler wegen eines Kunstgebildes, sowie als auch China und die einzelnen Staaten der EU werden besprochen. Ein Muss für alle Interessierten. Ein Muss für alle Studenten. Ein Muss für alle Professoren. Ein Muss für alle Politiker. Ein Muss für alle Bankangestellten. Ein Muss für alle Banker. Ein Muss für jeden Einzelnen. Ein Muss für Pensionskassenverantwortliche. Ein Muss für Bondportfoliomanager. 1000 Gründe, das Konzept der Diversifikation zu überdenken. 1000 Gründe, der EU, dem Klub der Verlierer, NICHT beizutreten. Bemerkung Die ersten 183 Seiten ohne Pause. Die Rest des 338 Seiten umfassenden Buches las ich einen Tag später. thomas ramseyer

5/5

Für jedermann ein MUSS

thomas ramseyer am 14.04.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Jene, welche unterschwellig wissen, dass die EU - und nicht nur die EU - ein schwarzes Loch ist, macht sich ein Bild: ISBN: 978-3-8288-2949-7 Der grösste Raubzug der Geschichte... Warum die Fleissigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden. Von Matthias Weik & Marc Friedrich. Hinter dem reisserischen Titel verbirgt sich ein weites Feld von sauber recherchierten Zahlen aus aller Welt. Der grösste Schuldner aller Zeiten - die US-Administration - und die Dümmste Nation aller Zeiten - die Einwohner der Bundesrepublik, Nettozahler wegen eines Kunstgebildes, sowie als auch China und die einzelnen Staaten der EU werden besprochen. Ein Muss für alle Interessierten. Ein Muss für alle Studenten. Ein Muss für alle Professoren. Ein Muss für alle Politiker. Ein Muss für alle Bankangestellten. Ein Muss für alle Banker. Ein Muss für jeden Einzelnen. Ein Muss für Pensionskassenverantwortliche. Ein Muss für Bondportfoliomanager. 1000 Gründe, das Konzept der Diversifikation zu überdenken. 1000 Gründe, der EU, dem Klub der Verlierer, NICHT beizutreten. Bemerkung Die ersten 183 Seiten ohne Pause. Die Rest des 338 Seiten umfassenden Buches las ich einen Tag später. thomas ramseyer

5/5

Bitte an alle Politiker senden!!!!!

Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 17.10.2012

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dieses Buch haben alle,die die Nase von der Bankenkrise und der Geldblase voll haben,lange gewartet.Die beiden Autoren haben sich die Mühe gemacht,dem Normalsterblichen aufzuzeigen,wo es wirklich hakt in dieser Geldvermehrungsmaschinerie Deutschland.Denn wir Bürger können den Eindruck gewinnen,daß für manche extra Geld gedruckt wird,während für andere weniger nicht einmal mal mehr mehr ist.Wunderbar,mit teilweise schwarzem Humor wird uns hier einiges erklärt,was die Wut auf Banken und Politiker nicht unbedingt weniger werden lässt,aber wir endlich mit Sicherheit wissen,daß wir nicht zu blöd sind für diese Welt,sondern daß wir hinters Licht geführt werden ohne Ende.Mir ist dazu ein anderes Wort eingefallen,aber mein Anstand verbietet es mir,es auszusprechen.Wobei Anstand auch etwas ist,daß bei Bankern und Politikern eher nicht vertreten ist.

5/5

Bitte an alle Politiker senden!!!!!

Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 17.10.2012
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Auf dieses Buch haben alle,die die Nase von der Bankenkrise und der Geldblase voll haben,lange gewartet.Die beiden Autoren haben sich die Mühe gemacht,dem Normalsterblichen aufzuzeigen,wo es wirklich hakt in dieser Geldvermehrungsmaschinerie Deutschland.Denn wir Bürger können den Eindruck gewinnen,daß für manche extra Geld gedruckt wird,während für andere weniger nicht einmal mal mehr mehr ist.Wunderbar,mit teilweise schwarzem Humor wird uns hier einiges erklärt,was die Wut auf Banken und Politiker nicht unbedingt weniger werden lässt,aber wir endlich mit Sicherheit wissen,daß wir nicht zu blöd sind für diese Welt,sondern daß wir hinters Licht geführt werden ohne Ende.Mir ist dazu ein anderes Wort eingefallen,aber mein Anstand verbietet es mir,es auszusprechen.Wobei Anstand auch etwas ist,daß bei Bankern und Politikern eher nicht vertreten ist.

Unsere Kund*innen meinen

Der größte Raubzug der Geschichte

von Matthias Weik, Marc Friedrich

5.0/5.0

2 Bewertungen

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • artikelbild-0