Grundbegriffe des Städtebaues

Inhaltsverzeichnis

I. Überblick über das Gebiet des „Städtebaues“ und seine Aufgaben.- II. Die Gesetzmäßigkeit im Aufbau des Stadtkörpers und die Abhängigkeit der Gestaltung des einzelnen Stadtteiles vom Stadtganzen, sowie die Erwägungen und Wege, die zur Auffindung einer zweckentsprechenden Lösung führen.- Allgemeine Grundbegriffe für den Ausbau eines Wohnviertels.- III. Die Entstehung des Viertels. Überblick über die für seine Ausgestaltung maßgebenden Wohnbedürfnisse. Der Bebauungsplan als Handhabe für die Erzielung befriedigender Wohnverhältnisse.- IV. Der Baublock im Wohnviertel, seine Grundform und Grundmaße.- a) Die Grundform des Baublocks.- b) Die Grundmaße des Blocks.- V. Die Wahl der Geschoßzahl und der Bauweise.- a) Die Geschoßzahl.- b) Offene oder geschlossene Bauweise.- VI. Kurze Zusammenfassung und Überleitung.- VII. Das Wohnviertel und die Beeinflussung seiner Gestaltung durch die Befriedigung der Wohnbedürfnisse.- VIII. Das Netz der Aufteilungsstraßen.- a) Die Lage der Aufteilungslängsstraßen zur Himmelsrichtung.- b) Die Bedeutung von Licht und Luft für die Wohnungen und für die Wohnverhältnisse und die Folgerungen, die daraus für die Lage der Aufteilungsstraßen zur Himmelsrichtung zu ziehen sind.- c) Die Durchsonnung der Innenräume der Wohnungen.- IX. Die Anpassung des Straßennetzes an die durch die Örtlichkeit gegebenen Verhältnisse.- a) Die Rücksichtnahme auf die unregelmäßige Grundgestalt der aufzuteilenden Fläche und auf eingelagerte Grünanlagen, Plätze, Schluchten, Wasserläufe u. dgl..- b) Die Anschmiegung der Straßen an die Oberflächengestaltung des Geländes.- c) Die Rücksichtnahme auf die bestehenden Besitzverhältnisse.

Grundbegriffe des Städtebaues

Erster Band

Buch (Taschenbuch)

€56,53

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

€ 42,99

Grundbegriffe des Städtebaues

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 56,53
eBook

eBook

ab € 42,99

Beschreibung

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1921

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

23,5/15,5/1,2 cm

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.1921

Verlag

Springer Berlin

Seitenzahl

220

Maße (L/B/H)

23,5/15,5/1,2 cm

Gewicht

361 g

Auflage

Softcover reprint of the original 1st ed. 1921

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-642-89858-7

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Grundbegriffe des Städtebaues
  • I. Überblick über das Gebiet des „Städtebaues“ und seine Aufgaben.- II. Die Gesetzmäßigkeit im Aufbau des Stadtkörpers und die Abhängigkeit der Gestaltung des einzelnen Stadtteiles vom Stadtganzen, sowie die Erwägungen und Wege, die zur Auffindung einer zweckentsprechenden Lösung führen.- Allgemeine Grundbegriffe für den Ausbau eines Wohnviertels.- III. Die Entstehung des Viertels. Überblick über die für seine Ausgestaltung maßgebenden Wohnbedürfnisse. Der Bebauungsplan als Handhabe für die Erzielung befriedigender Wohnverhältnisse.- IV. Der Baublock im Wohnviertel, seine Grundform und Grundmaße.- a) Die Grundform des Baublocks.- b) Die Grundmaße des Blocks.- V. Die Wahl der Geschoßzahl und der Bauweise.- a) Die Geschoßzahl.- b) Offene oder geschlossene Bauweise.- VI. Kurze Zusammenfassung und Überleitung.- VII. Das Wohnviertel und die Beeinflussung seiner Gestaltung durch die Befriedigung der Wohnbedürfnisse.- VIII. Das Netz der Aufteilungsstraßen.- a) Die Lage der Aufteilungslängsstraßen zur Himmelsrichtung.- b) Die Bedeutung von Licht und Luft für die Wohnungen und für die Wohnverhältnisse und die Folgerungen, die daraus für die Lage der Aufteilungsstraßen zur Himmelsrichtung zu ziehen sind.- c) Die Durchsonnung der Innenräume der Wohnungen.- IX. Die Anpassung des Straßennetzes an die durch die Örtlichkeit gegebenen Verhältnisse.- a) Die Rücksichtnahme auf die unregelmäßige Grundgestalt der aufzuteilenden Fläche und auf eingelagerte Grünanlagen, Plätze, Schluchten, Wasserläufe u. dgl..- b) Die Anschmiegung der Straßen an die Oberflächengestaltung des Geländes.- c) Die Rücksichtnahme auf die bestehenden Besitzverhältnisse.