Geliebte ist das falsche Wort. Eine Dreiecksgeschichte

Geliebte ist das falsche Wort. Eine Dreiecksgeschichte

Von Hoffnung und Sehnsucht, Leidenschaft und Wut, Egoismus und Selbstaufgabe, Trauer und Neubeginn

eBook

€7,49

inkl. gesetzl. MwSt.

Geliebte ist das falsche Wort. Eine Dreiecksgeschichte

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 10,90
eBook

eBook

ab € 7,49

Beschreibung

"Geliebte ist das falsche Wort" ist ein mitreißend offen erzählter Roman über die Höhen und Tiefen einer klassischen Dreiecksbeziehung. Gleichzeitig zeigt Annes Geschichte Wege auf, sich aus einer verhängnisvollen Beziehung zu lösen und zu einem erfüllten, glücklichen (Liebes-)Leben zurückzufinden.

Das Buch beschreibt ungeschminkt, warum Frauen und Männer in eine Dreiecksbeziehung geraten und hinterfragt die Verhaltensweisen aller Beteiligten, um schließlich aufzuzeigen, dass es in jedem Fall einen Ausweg gibt.

"Geliebte ist das falsche Wort" ist nicht nur für Geliebte geschrieben, sondern für alle, die sich in einer solch verzwickten Situation befinden. Ein Roman für Ehefrauen, Ehemänner, Freundinnen und Freunde - für alle, die bewusst oder unbewusst unglücklich verliebt sind und die Reife besitzen, sich einen Spiegel vor die Nase zu halten.

Antje Brauers ist 1967 in Köln geboren und lebt mit ihrem Mann in der Nähe von Hanau.

Nach dem Abitur verbrachte sie ein Jahr in Kalifornien und begann im Anschluss ihre Karriere in Werbe- und Marketingbereichen der Touristikbranche. Mit dem Abschluss ihres nebenberuflichen Marketingstudiums wechselte sie in die Telekommunikationsbranche und war dort mehrere Jahre als Marketing Managerin tätig. Seit Februar 2004 betreibt Antje Brauers ihre eigene Event- und Messeorganisation-Agentur Marcoms Factory. Lesen und Schreiben zählen, neben verschiedenen Sportarten, schon seit der Jugend zu ihren Hobbys. "Geliebte ist das falsche Wort" ist ihr erster Roman.

Details

Format

ePUB

Kopierschutz

Ja

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

11.09.2013

Herausgeber

Vito von Eichborn

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Ja

Zum Lesen dieses eBooks auf Geräten der tolino Familie sowie auf sonstigen eReadern und am PC benötigen Sie eine Adobe ID. Weitere Hinweise zum Lesen von kopiergeschützten eBooks finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Erscheinungsdatum

11.09.2013

Herausgeber

Vito von Eichborn

Verlag

Books on Demand

Seitenzahl

116 (Printausgabe)

Dateigröße

609 KB

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

EAN

9783848270033

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Geliebte ist das falsche Wort. Eine Dreiecksgeschichte