Hell

Hell

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

€15,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Hell

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 15,90
eBook

eBook

ab € 12,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Was als tragikomische Liebesgeschichte beginnt, entwickelt sich zu einem unberechenbaren Thriller, der existenzielle Fragen aufwirft. Ein unkonventioneller Roman – unterhaltsam, tiefgründig, skurril und jenseits aller literarischen Schubladen. Thomas Hell scheint keine Ziele im Leben zu haben. Er ist Mitte zwanzig, intelligent und schlagfertig, aber er braucht Großteile seiner Energie, um sich psychisch im Gleichgewicht zu halten. Dabei kann Thomas nicht sagen, ob mit ihm etwas nicht stimmt oder mit der Welt um ihn herum. Als er die sarkastische Informatikerin Sophie kennenlernt, glaubt er, in ihr die große Liebe und die Lösung seiner Probleme gefunden zu haben. Doch die junge Frau verschwindet mit einem Mal spurlos. Thomas macht sich auf eine immer verzweifeltere Suche, die ihn zu Sophies undurchsichtigem Bruder, dem vermüllten Haus ihrer Mutter und schließlich tief hinein in ein monströses Kaufhaus führt, von dem Thomas hoffte, es nie wieder betreten zu müssen.

'Eines jener raren Bücher, die man nicht mehr aus der Hand legen kann: ein spannender, ungewöhnlicher Thriller, der aufs Großartigste die Grenzen unserer Vorstellungskraft auslotet. Dass es so etwas aus deutscher Feder gibt! Wer gerne Haruki Murakami liest, wird dieses Buch lieben.' Jess Jochimsen

Anselm Neft geb. 1973 in Bonn, schrieb seine Magisterarbeit über zeitgenössischen Satanismus, verschliss Berufe vom Tellerwäscher bis zum Unternehmensberater und verfasste weit über 100 Satiren, Kolumnen und Nachrufe für 'Welt' und 'Tagesspiegel'. Seit 2005 ist er Mitherausgeber der Zeitschrift für komische Literatur 'EXOT'. 2007 war er Finalist beim Berliner 'Open Mike'. 2009 erschien einer seiner Texte in der Anthologie 'Das Beste aus dem MDR-Literaturwettbewerb'. 2011 war er Stipendiat im Künstlerdorf Schöppingen. Nach fünf Jahren in Berlin lebt er wieder in Bonn, schreibt an einem neuen Roman und tritt auf Lesebühnen im ganzen deutschsprachigen Raum auf. Publikationen: 'Götter, Gurus und Gestörte' (Hrsg., Satyr), 'Die Lebern der Anderen' (Ullstein)

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.03.2013

Verlag

Satyr Verlag

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.03.2013

Verlag

Satyr Verlag

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

21,1/13,1/2,7 cm

Gewicht

330 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-944035-03-1

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Hell