Recycling-Mode für Dummies

Aus Out mach In!

Miranda Caroligne Burns

Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,60
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Miranda Caroligne Burns zeigt Ihnen, wie man aus alten T-Shirts und Hosen Kleider und Röcke nähen kann. Sie weist Sie daraufhin, worauf man beim Shoppen achten sollte, erklärt Ihnen, weshalb Sie Ihre alten Sachen nicht einfach wegwerfen sollten und welche Tipps und Tricks es gibt, aus einem ausgedienten Kleidungsstück ein modisches Accessoire zu machen. Die Jung-Designerin inspiriert Sie mit Ideen. So wird jedes Ihrer neuen Kleidungsstücke individuell und Sie sparen eine Menge Geld.

Miranda Caroligne Burns ist Performance-Künstlerin und Mode-Designerin mit eigener Boutique in San Francisco. Ihre Modenschauen gelten als Events zwischen Fashion Show und Performance.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 13.03.2013
Verlag Wiley-VCH
Seitenzahl 352
Maße (L/B/H) 24,4/18/2,2 cm
Gewicht 614 g
Auflage 1. Auflage
Reihe ... für Dummies
Übersetzer Petra Daniels
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-527-70903-8

Das meinen unsere Kund*innen

3.0

1 Bewertungen

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(1)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Sehr persönliche Ansichten

Bewertung am 14.02.2019

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Ihrem Einführungstext bemängelt Miranda die Modeschulen, weil sie nur einen einzigen Weg aufzeigen. Das kann nur jemand schreiben, der nie unterrichtet hat. Sagt man zu einem blutigen Anfänger: "Das kannst Du so oder so oder so machen", verwirrt das denjenigen sehr. Man versucht als Lehrer dem Neuling eine sichere Basis zu schaffen, auf der er aufbauen kann. Mehrere Varianten belasten nur unnötig. Nach einer Lehre fangen die Experimente erst an. Dann kann man verschiedene Wege ausprobieren. Aber man hat zusätzlich den Vorteil, dass man auf Altbewährtes zurückgreifen kann, wenn etwas schiefgeht. Leute um die 20, die meinen schon Alles zu wissen (und auf Kurse oder Schule verzichten zu können), werden häufig Lehrgelt zahlen müssen, das teilweise sehr teuer werden kann. Es entstehen zum Beispiel Klamotten, die im Schrank verstauben oder Teile, die nicht passen. Sie kritisiert die Aussage, dass alles schon einmal dagewesen ist und befürchtet, dass dadurch Kopierer erzogen werden. Leider sind unsere Vorgänger nunmal keine Dummköpfe gewesen und es ist reichlich ausprobiert worden. Assymmetrisch, rund, eckig bei Ausschnitt oder Saum. Ein Stück Stoff für ein Kleid wird immer rechteckig sein, egal, welchen Schnitt ich einsetze. Dabei sollte das Buch doch für ein breites Publikum geschrieben sein! Es kommt auf den Blickwinkel, den Kontext und den Charakter an. Der Eine fühlt sich mit einer strikten Anleitung wohl, der andere fängt lieber hemdsärmelig an und sieht was rauskommt. Wobei die 2. Variante sehr teuer werden kann.

Sehr persönliche Ansichten

Bewertung am 14.02.2019
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In Ihrem Einführungstext bemängelt Miranda die Modeschulen, weil sie nur einen einzigen Weg aufzeigen. Das kann nur jemand schreiben, der nie unterrichtet hat. Sagt man zu einem blutigen Anfänger: "Das kannst Du so oder so oder so machen", verwirrt das denjenigen sehr. Man versucht als Lehrer dem Neuling eine sichere Basis zu schaffen, auf der er aufbauen kann. Mehrere Varianten belasten nur unnötig. Nach einer Lehre fangen die Experimente erst an. Dann kann man verschiedene Wege ausprobieren. Aber man hat zusätzlich den Vorteil, dass man auf Altbewährtes zurückgreifen kann, wenn etwas schiefgeht. Leute um die 20, die meinen schon Alles zu wissen (und auf Kurse oder Schule verzichten zu können), werden häufig Lehrgelt zahlen müssen, das teilweise sehr teuer werden kann. Es entstehen zum Beispiel Klamotten, die im Schrank verstauben oder Teile, die nicht passen. Sie kritisiert die Aussage, dass alles schon einmal dagewesen ist und befürchtet, dass dadurch Kopierer erzogen werden. Leider sind unsere Vorgänger nunmal keine Dummköpfe gewesen und es ist reichlich ausprobiert worden. Assymmetrisch, rund, eckig bei Ausschnitt oder Saum. Ein Stück Stoff für ein Kleid wird immer rechteckig sein, egal, welchen Schnitt ich einsetze. Dabei sollte das Buch doch für ein breites Publikum geschrieben sein! Es kommt auf den Blickwinkel, den Kontext und den Charakter an. Der Eine fühlt sich mit einer strikten Anleitung wohl, der andere fängt lieber hemdsärmelig an und sieht was rauskommt. Wobei die 2. Variante sehr teuer werden kann.

Unsere Kund*innen meinen

Recycling-Mode für Dummies

von Miranda Caroligne Burns

3.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Recycling-Mode für Dummies
  • Uber die Autorin 7 Einfuhrung 21 Uber dieses Buch 21 Wie Sie dieses Buch lesen sollten 22 Die Vorgehensweise in diesem Buch 22 Torichte Annahmen uber die Leser 23 Wie dieses Buch aufgebaut ist 24 Teil I: Aus alt mach neu -- Grundlegendes 24 Teil II: Oberteile -- aufsehenerregend statt langweilig 24 Teil III: Modische Wiederbelebung statt toter Hose 24 Teil IV: Rettung fur Pullover und andere Stricksachen 25 Teil V: Rocke und Kleider in neuem Glanz 25 Teil VI: Resteverwertung 25 Teil VII: Der Top-Ten-Teil 25 Symbole, die in diesem Buch verwendet werden 25 Wie es weitergeht 26 Teil I Aus alt mach neu -- Grundlegendes 27 Kapitel 1 Das A und O in diesem Buch 29 Kleidung recyceln -- eine Definition 30 Kleidung mal anders 30 Anderungen, die das Bewusstsein verandern 31 Kleidung als Stoffressource 32 Schatze im Mull finden 33 Wissen Sie, wer Sie sind? 34 Die Amateurin 34 Die Umweltschutzerin 34 Die Studentin 35 Die Modedesignerin 35 Wie Sie das Buch am besten verwenden 36 Kapitel 2 Grunde fur Wiederverwertung 37 Abfall verringern 37 Dinge wiederverwenden 38 Wiederverwertung 39 Der finanzielle Vorteil 39 Alte Lieblingsstucke retten 41 Stauraum zuruckerobern 42 Sich selbst prasentieren 43 Kapitel 3 Ein geschultes Auge erspaht gutes Material 45 Die Schranke durchforsten 45 Secondhand-Laden entdecken 46 Vorteile und Nachteile von Secondhand-Laden 47 Einkaufstouren am Stadtrand 47 Sie werden staunen, was Sie so finden 48 Modisch auf dem Laufenden bleiben 49 Beim Preis handeln 49 Schlecht sitzender Kleidung eine zweite Chance geben 50 Verletzt, aber nicht tot 51 Gute und schlechte Flecken 51 Kleine Flecken -- grosser Gewinn 51 Abgetragen, aber gut tragbar 51 Wohlfuhlstoff 52 Die besten Basissachen 53 Das sollten Sie vermeiden 53 Fallstricke, die unter den Armen lauern 53 Perlenstickerei und andere verlockende Verzierungen 54 Krabbelndes und kriechendes Getier 54 Flusige Enttauschungen 55 Unrealistische Erwartungen 56 Materialien mit Duftnote 57 Kapitel 4 Das Einmaleins des Auftrennens 59 Platz schaffen, um Abfall zu minimieren 59 Die Sauberkeitsfanatikerin 60 Die chaotische Kreative 61 Die organisierte Chaotin 62 Die notigen Werkzeuge anschaffen 62 Der Nahttrenner -- das perfekte Hilfsmittel beim Auftrennen 63 Die einzig wahre Schere 63 Sicherheitsnadeln um der Fusssohlen willen 63 Noch mehr Zubehor 63 Der Rollschneider -- eine Hassliebe 63 Der Staubsauger 64 Die unverzichtbare Fusselburste 64 Waschanleitungen vom Winde verweht 65 Widrigkeiten beim Waschen 65 Mit freier Nase arbeiten 66 Die Wunder moderner Waschmittel 66 Den Trockner meiden 66 Das Beste aus Fehlern machen 66 Flecken 67 Risse und Locher 68 Auftrennen wie ein Profi 69 Die Nahte betrachten 69 Naht oder nicht Naht -- das ist die Frage 69 Los geht's 70 Kapitel 5 Grundwissen Nahen 71 Fur das notwendige Handwerkszeug sorgen 71 Nichts geht ohne Faden 72 Uber Nadeln und Stecknadeln 72 Immer schon sauber bleiben 73 Ihren Arbeitsplatz einrichten 74 Bitte nicht wackeln 74 Die perfekte Korperhaltung 74 Das Gluck liegt in Reichweite 75 Der langsame Weg -- Nahen von Hand 76 Das dritte Auge der Nadel 77 Einen Knoten knupfen 78 Fluchtige Heftnahte arbeiten 80 Immer geradeaus im Geradstich 81 Sorgfaltig mit Langettenstich 82 Haltbare Saume nahen 82 Ran an die Nahmaschine 84 Die Grundausstattung 84 Eine Nahmaschine beschaffen 84 Jahrlichen Check-up nicht vergessen 85 Basisstiche 85 Uber die grundlegenden Sticharten hinaus 86 Geliebte Overlock-Maschine 87 Was ist das eigentlich, Overlock? 88 Grundausstattung 88 Finanzielle Uberlegungen 88 Service nicht vergessen 88 Nahte sicher beginnen und beenden 89 Unbeholfene Hupfer und Differenzialtransport 90 Rustikale Kanten 90 Tricks fur ganz Eilige 91 Heisse Sache 91 Saume ganz ohne Naht 91 Dekorative Fleckenverdecker 91 Teil II Oberteile -- aufsehenerregend statt langweilig 93 Kapitel 6 T-Shirt-Transformationen 95 T-Shirts brauchen Streicheleinheiten 95 Vorbereitende Pflege 95 Abschliessende Pflege 96 Ein umgedrehtes T-Shirt als Rock 96 Material 97 Anleitung 97 Variationen 102 Das Neckholder-Top 103 Material 104 Anleitung 104 Variationen 107 Taillenbundchen 107 Material 108 Anleitung 108 Kapitel 7 Neues Leben fur Blusen und Co. 111 Vorbereiten, Ausbessern und Pflegen von Blusen und Hemden 111 Neue Kragenformen 112 Material 113 Anleitung 113 Variationen 114 Neue Kombination aus Bluse und Strickjacke 116 Material 117 Anleitung 117 Variationen 120 Kreative Manschetten 121 Edel bemalte Manschetten 121 Ein geknopftes Armband 124 Kapitel 8 Instandsetzung von Oberteilen 127 Vorbereiten, Verschonern und Pflegen von Oberteilen 127 Die ublichen Verdachtigen 127 Flecken uberlisten 128 Begeisterung fur Kurzpullis 128 Kurzpulli fur jede Jahreszeit 128 Kurzpulli mit Kragen 131 Kurzpulli mit Schwalbenschwanz 136 Vom Pullover zur Wickeljacke 140 Material 142 Anleitung 142 Variationen 143 Teil III Modische Wiederbelebung statt toter Hose 147 Kapitel 9 Neues Leben fur Stoffhosen 149 Vorbereiten, Verschonern und Pflegen von Hosen 149 Die ublichen Verdachtigen 149 Vorsicht vor Verschleissstellen 149 Wiedergeburt einer Hose 150 Material 150 Anleitung 150 Rocke und Co. 152 Der geschlitzte Rock 152 Rockteil mit angesetztem Faltenteil 157 Oberteil mit Uberraschungskragen 161 Material 162 Anleitung 163 Variationen 166 Kapitel 10 Verjungungskur fur Jeans 167 Vorbereiten, Verschonern und Pflegen von Jeans 167 Die ublichen Verdachtigen 167 Schwierigkeiten, die zu erwarten sind 168 Wiederbelebung von Jeans 168 Material 168 Anleitung 169 Ein ungewohnlicher Gurtel 170 Material 171 Anleitung 171 Variationen 174 Die unverwustliche Schultertasche 175 Material 176 Anleitung 176 Variationen 179 Kapitel 11 Verwandlungskunstler Stretchhose 181 Vorbereiten, Verschonern und Pflegen von Stretchhosen 181 Die ublichen Verdachtigen 181 Faserknotchen und Pills an den falschen Stellen 182 Ein beschwingter Rock 182 Material 183 Anleitung 183 Variationen 186 Stulpen mit Stil 187 Material 188 Anleitung 188 Variationen 190 Aus flach wird rund: Aufstieg als Mutze 190 Material 191 Anleitung 192 Variationen 194 Teil IV Rettung fur Pullover und andere Stricksachen 197 Kapitel 12 Eine zweite Chance fur Strickjacken 199 Vorbereiten, Verschonern und Prufen von Jacken 199 Die ublichen Verdachtigen 199 Strickjacken richtig pflegen 200 Verloren gegangene Knopfe 201 Maschen ausser Rand und Band 202 Kurzjackchen mit Pfiff 203 Material 203 Anleitung 203 Variationen 206 Eine kuschelige Kissenhulle 207 Material 208 Anleitung 208 Variationen 210 Ein vielseitiger Strickrock 210 Material 211 Anleitung 211 Variationen 213 Kapitel 13 Anziehendes aus Strickpullovern 215 Vorbereiten, Verschonern und Pflegen von Pullovern 215 Die ublichen Verdachtigen 215 Nicht zu losende Knotenprobleme 216 Pullover oder T-Shirt -- beides geht 216 Umgedrehter Strickrock 216 Neckholder-Top aus Strickstoff 218 Neue Schnittlinie fur den Strickpulli 219 Alter Pullover neu gewickelt 221 Raffiniert und anschmiegsam: Armstulpen 223 Material 223 Anleitung 224 Variationen 225 Schultertasche mit Kuschelfaktor 227 Material 227 Anleitung 228 Variationen 229 Kapitel 14 Heute eine Hakeldecke und morgen? 231 Vorbereiten, Ausbessern und Pflegen von Decken 231 Die ublichen Verdachtigen 231 Viel Material fur wenig Geld 231 Fransen ersetzen 232 Prachtvoller Poncho 232 Material 232 Anleitung 233 Variationen 235 Lange Strickweste mit Wickeleffekt 236 Material 237 Anleitung 237 Variationen 241 Teil V Rocke und Kleider in neuem Glanz 243 Kapitel 15 Von Brautjungfern und Ballkoniginnen 245 Vorbereiten, Ausbessern und Pflegen von festlichen Kleidern 245 Die ublichen Verdachtigen 245 Reinigen lassen oder nicht? 246 Kleid mit kreativer Saumgestaltung 246 Material 246 Anleitung 247 Variationen 249 Geschlitzter Rock mit Einsatz 249 Material 250 Anleitung 251 Variationen 253 Vom Kleid zum Cape 255 Material 255 Anleitung 255 Variationen 257 Ein Kleid fur eine Weinflasche 259 Material 259 Anleitung 260 Variationen 261 Kapitel 16 Eine zweite Chance fur Rocke 263 Vorbereiten, Ausbessern und Pflegen von Rocken 263 Die ublichen Verdachtigen 263 Rock mit kreativem Ruschensaum 264 Material 264 Anleitung 265 Variationen 268 Vom Burorock zum modischen Trendstuck 269 Material 269 Anleitung 270 Variationen 271 Vom Rock zum Schalkragen 272 Material 273 Anleitung 273 Kapitel 17 Alte Kleider in neuem Gewand 275 Vorbereiten, Ausbessern und Pflegen von Kleidern 275 Die ublichen Verdachtigen 275 Haut zeigen im neuen Neckholder-Kleid 276 Material 276 Anleitung 276 Variationen 279 Kleid mit sichtbaren Nahten 281 Material 281 Anleitung 281 Variationen 283 Aus eins mach zwei -- vom Kleid zum Zweiteiler 284 Material 284 Anleitung 285 Variationen 285 Teil VI Resteverwertung 287 Kapitel 18 Ganz neue Bettwasche 289 Alle Reste in die Kissenfullung 289 Material 290 Anleitung 290 Variationen 292 Kissenbezug zum Kuscheln 292 Material 293 Anleitung 293 Variationen 298 Eine einfache Quiltdecke 299 Material 300 Anleitung 300 Variationen 305 Kapitel 19 Tausendundein Projekte aus Stoffresten 307 Einfache Stoffsackchen fur jeden Zweck 307 Material 308 Anleitung 308 Variationen 311 Praktische Topflappen 312 Material 313 Anleitung 313 Variationen 317 Kapitel 20 Dekorative Verbesserungen 319 Von Abfall zu attraktiv -- Stoffdekorationen 319 Material 320 Anleitung 321 Variationen 322 Ein warmender Kragen 322 Material 323 Anleitung 323 Variationen 324 Bares in einer Borse aus Stoffresten 325 Material 326 Anleitung 326 Variationen 329 Teil VII Der Top-Ten-Teil 331 Kapitel 21 Zehn wichtige Hinweise 333 Keine Angst vorm Zerschneiden 333 Abschied vom Perfektionismus 333 In eine gute Schere investieren 334 Sich fur Veranderung begeistern 334 Das eigene Modell sein 334 Flecken als kreative Wegweiser 335 Schlaue Verschlusse 335 Gut gesteckt ist halb gewonnen 335 In eine gute Overlock-Maschine investieren 336 Keine Gnade bei Schweissflecken 336 Kapitel 22 Zehn heisse Fleck-weg-Tipps 337 Zu Farbe greifen 337 Experimente im Farbbad 338 Ran an die Filzstifte 338 Puzzeln mit Stoffresten 338 Ziernahte uber alles 339 Mit Nahten spielen 339 Overlock-Dekorationen 339 Absichtlich zerstoren 339 Dekorative Stickmotive 340 Knopfe und Perlen aufsetzen 340 Stichwortverzeichnis 341