Stimmungs- und Administrationsberichte aus Tirol 1806-1823 / Relazioni sugli stati d´animo e sull´amministrazione in Tirolo 1806-1823
Band 35

Stimmungs- und Administrationsberichte aus Tirol 1806-1823 / Relazioni sugli stati d´animo e sull´amministrazione in Tirolo 1806-1823

Mit kurzer, zweisprachige Einführung

Buch (Taschenbuch)

44,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.12.2012

Verlag

Wagner Innsbruck

Seitenzahl

408

Maße (L/B/H)

24,1/17,1/2,8 cm

Beschreibung

Portrait

DIE HERAUSGEBER:
THOMAS ALBRICH, Dr. phil., geb. 1956, ao. Universitätsprofessor am Institut für Zeitgeschichte der Universität Innsbruck; zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte der Neuzeit und Zeitgeschichte. Forschungsschwerpunkte: Geschichte der jüdischen Bevölkerung, Migration, Nationalsozialismus und Kalter Krieg.

STEFAN BARBACETTO, dott. ric., nato a Bolzano nel 1973, laurea in Giurisprudenza e dottorato di ricerca in studi storici presso l‘Università di Trento, insegnante nella scuola superiore. Pubblicazioni su beni comunali e usi civici, sulla legislazione della Repubblica veneta, sull’età napoleonica in Tirolo e su singoli giuristi medievali e moderni.

ANDREA BONOLDI, dott. Ric., nato a Bolzano nel 1967, ha studiato economia politica e storia economica e sociale presso le università di Trento, Vienna e Milano e conseguito il dottorato in storia economica e sociale presso l’Università "L. Bocconi" di Milano. Ricercatore, insegna Storia economica presso l’Università degli Studi di Trento. Si occupa di relazioni commerciali e processi di sviluppo in area alpine in età moderna e contemporanea.

WOLFGANG MEIXNER, Mag. Phil. Dr. phil., geb. 1961 in Jenbach (Tirol), Studium der Europäischen Ethnologie/Volkskunde sowie "gewählte Fächer" mit Schwerpunkt Sozialgeschichte an der Universität Innsbruck, Sponsion 1989, Promotion 2001, seit 1994 Assistent am Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie, seit 1. Juli 2007 Assistenzprofessor. Seit 12. Oktober 2007 bis 29. Februar 2016 Vizerektor für Personal der Universität Innsbruck. Forschungen und Veröffentlichungen zur Unternehmer- und Unternehmensgeschichte, zu wirtschaftsgeschichtlichen Aspekten in der NS-Zeit, zum sozialen Wandel in der Region.

GERHARD SIEGL, Dr. phil., geb. 1975 in Innsbruck, Studium der Geschichte und gewählte Fächer an der Universität Innsbruck, Promotion 2011, seit 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Geschichtswissenschaften und Europäische Ethnologie an der Universität Innsbruck; Forschungstätigkeit: Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Neueren und Neuesten Geschichte mit Schwerpunkten in der Agrargeschichte, der Geschichte der sozialen Sicherheit und der Geschichte der Landschaft.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.12.2012

Verlag

Wagner Innsbruck

Seitenzahl

408

Maße (L/B/H)

24,1/17,1/2,8 cm

Gewicht

778 g

Auflage

mit 8 farbigen Karten

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7030-0815-3

Weitere Bände von Veröffentlichungen des Südtiroler Landesarchivs

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Stimmungs- und Administrationsberichte aus Tirol 1806-1823 / Relazioni sugli stati d´animo e sull´amministrazione in Tirolo 1806-1823