Max und Moritz auf Mittelhochdeutsch
Reclams Universal-Bibliothek Band 18879

Max und Moritz auf Mittelhochdeutsch

Mittelhochdeutsch/Neuhochdeutsch

Buch (Taschenbuch)

€3,10

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Maneger hât der arbeit vil
durch daz liebe vederspil.
der hüener mouz man triulich phlegen,
daz si dicke eier legen,
unde an dem sunnentac
man einen vogel ezzen mac.

Sagt Ihnen das was? Genau, das Lob der Hühner, die der armen Witwe Bolte auf so perfide Art und Weise ums Leben und Eiergeben gebracht werden, nur diesmal um 800 Jahre zurückversetzt ins Mittelhochdeutsche und in die Zeit der Maeren und Schwänke. Das passt wie die Faust aufs Auge – meint nicht nur der Übersetzer, der niederländische Germanist Rien van den Broek.

Wilhelm Busch, 15. 04. 1832 Wiedensahl bei Hannover - 9.01.1908 Mechtshausen bei Seesen. Er brach das 1847 in Hannover begonnene Maschinenbaustudium 1851 ab und schrieb sich stattdessen an der Düsseldorfer Kunstakademie ein. 1852 - 53 setzte er das Studium in Antwerpen fort, 1854 wechselte er nach München. Hier blieb er bis 1868; 1869 bis 1872 wohnte er in Frankfurt a. M., danach in Wiedensahl, bis er 1898 zu seinem Neffen nach Mechtshausen zog. Er konnte sich als Maler nicht durchsetzen, aber als Zeichner und Karikaturist. Mit "Max und Moritz' (1865) begann die Zeit der Bildergeschichten. Wilhelm Busch machte sich auch als Lyriker einen Namen.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2012

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

79

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.06.2012

Verlag

Reclam, Philipp

Seitenzahl

79

Maße (L/B/H)

15,4/9,8/0,8 cm

Gewicht

43 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-15-018879-8

Weitere Bände von Reclams Universal-Bibliothek

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Max und Moritz auf Mittelhochdeutsch