• Der älteste Schüler der Welt - The First Grader
  • Der älteste Schüler der Welt - The First Grader

Der älteste Schüler der Welt - The First Grader

Film (Blu-ray)

€6,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Artikel liefern lassen

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Im Radio hört der alte Mau-Mau-Veteran Maruge von dem Beschluss der Regierung, freie Schulbildung für alle einzuführen und erkennt seine letzte Chance, Lesen und Schreiben zu lernen. Am nächsten Tag steht er inmitten von Hunderten von Kindern vor den Türen der Grundschule des kleinen Dorfes, um sich als Schüler anzumelden. Ab sofort drückt Maruge mit den Kindern die Schulbank, doch schon bald schlägt eine Welle der Ablehnung gegen Maruge und seinen Wunsch zu lernen. Nun steht dem Veteran ein weiterer, letzter Kampf bevor, der Kampf um das Recht auf Bildung. Pressezitate: "Unwiderstehlich! ...eine inspirierende Geschichte über einen Mann, der versucht das Leben besser zu machen" (indieWIRE) "Eine erhebende Geschichte!" (Variety)

Details

Verkaufsrang

175

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 6 Jahren

Studio

Dtp Entertainment AG

Genre

Drama

Spieldauer

103 Minuten

Originaltitel

The First Grader

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

175

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 6 Jahren

Studio

Dtp Entertainment AG

Genre

Drama

Spieldauer

103 Minuten

Originaltitel

The First Grader

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)

Tonformat

Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1

Bildformat

HD (1080p), Widescreen (2,35:1)

Regisseur

Justin Chadwick

Komponist

Alex Heffes

Erscheinungsdatum

02.08.2012

Produktionsjahr

2010

EAN

4051238006186

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(0)

4 Sterne

(1)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Berührend und ein klein wenig hart

Nicole aus Nürnberg am 06.08.2016

Bewertet: Film (DVD)

Inhalt in meinen Worten: Es geht in diesem Film um einen Mann, der im hohen Alter gerne noch die Schulbank drücken möchte, doch hier werden ihm viele Knüppel in den Weg geworfen, vor allem, weil er zeitgleich seine Geschichte noch verarbeiten muss. Denn er war Gefangener und musste Dinge erleben, die ich lieber nicht erleben möchte. Wie finde ich den Film: Ich bin leicht geschockt. Der Film hat ziemlich heftige Szenen. Darauf war ich nicht gefasst, andererseits ist dieser Film wirklich berührend, und zeigt, Wissen sollte für jeden Menschen offen und frei sein. Ob jetzt als Kind oder Erwachsener, alle sollten Wissen lernen dürfen, ohne dass sie ausgesperrt werden, weil irgendeine Sache nicht passend scheint. Der Weg von dem Ältesten Schüler berührt mich wirklich, denn ich weiß wie schwer es ist, wenn man als Erwachsene die Schulbank noch einmal drückt. Als Kind lernt man etwas schneller. Empfehle ich euch den Film? Ja. Ihr solltet euch aber darauf einstellen, dieser Film ist KEIN Zuckerschlecken. Er zeigt die Grausamkeit, die wir Menschen immer wieder uns gegenseitig antun. Auch die Ohnmacht die wir Menschen verspüren müssen, wenn andere über uns entscheiden, kommt hier sehr gut herüber. Deswegen empfehle ich den Film erst ab 16 Jahren. Dennoch sollte man ihn gesehen haben, denn ich finde, wir können aus diesem Film wirklich etwas lernen. Übrigens obwohl der Film wirklich auch hart ist, wegen den Gewaltszenen, so gibt es ziemlich viele Momente wo ich einfach auch lachen konnte. Und irgendwie ziemlich stolz auf den Alten Mann war, der hier das lernen lernte. Sterne: Ich gebe dem Film 4 Sterne.

Berührend und ein klein wenig hart

Nicole aus Nürnberg am 06.08.2016
Bewertet: Film (DVD)

Inhalt in meinen Worten: Es geht in diesem Film um einen Mann, der im hohen Alter gerne noch die Schulbank drücken möchte, doch hier werden ihm viele Knüppel in den Weg geworfen, vor allem, weil er zeitgleich seine Geschichte noch verarbeiten muss. Denn er war Gefangener und musste Dinge erleben, die ich lieber nicht erleben möchte. Wie finde ich den Film: Ich bin leicht geschockt. Der Film hat ziemlich heftige Szenen. Darauf war ich nicht gefasst, andererseits ist dieser Film wirklich berührend, und zeigt, Wissen sollte für jeden Menschen offen und frei sein. Ob jetzt als Kind oder Erwachsener, alle sollten Wissen lernen dürfen, ohne dass sie ausgesperrt werden, weil irgendeine Sache nicht passend scheint. Der Weg von dem Ältesten Schüler berührt mich wirklich, denn ich weiß wie schwer es ist, wenn man als Erwachsene die Schulbank noch einmal drückt. Als Kind lernt man etwas schneller. Empfehle ich euch den Film? Ja. Ihr solltet euch aber darauf einstellen, dieser Film ist KEIN Zuckerschlecken. Er zeigt die Grausamkeit, die wir Menschen immer wieder uns gegenseitig antun. Auch die Ohnmacht die wir Menschen verspüren müssen, wenn andere über uns entscheiden, kommt hier sehr gut herüber. Deswegen empfehle ich den Film erst ab 16 Jahren. Dennoch sollte man ihn gesehen haben, denn ich finde, wir können aus diesem Film wirklich etwas lernen. Übrigens obwohl der Film wirklich auch hart ist, wegen den Gewaltszenen, so gibt es ziemlich viele Momente wo ich einfach auch lachen konnte. Und irgendwie ziemlich stolz auf den Alten Mann war, der hier das lernen lernte. Sterne: Ich gebe dem Film 4 Sterne.

Unsere Kund*innen meinen

Der älteste Schüler der Welt - The First Grader

4.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der älteste Schüler der Welt - The First Grader
  • Der älteste Schüler der Welt - The First Grader