• I'm Not There
  • I'm Not There
  • I'm Not There

I'm Not There

Film (Blu-ray)

€12,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Weitere Formate

Artikel liefern lassen

  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Bob Dylan, schillernde Ikone des Folk, Rock und Pop, tritt in "I'm not there" gleich sechsfach in Erscheinung. Als 11-jähriger Singer-Songwriter reist er Ende der 50er Jahre durchs Land wie einst die schwarzen Blues-Legenden. Mit 19 ist er ein scharfzüngiger Poet, wenig später ein erfolgreicher Folk-Troubadour im pulsierenden Greenwich Village der frühen 60er. Kaum als Stimme einer neuen Generation gefeiert, erfindet er sich als Bandleader neu und stößt seine Fans mit elektrifiziertem Rock vor den Kopf. Er reüssiert als Schauspieler, scheitert als Familienvater, gerät als christlicher Prediger in Vergessenheit - und taucht wieder auf im Hinterland von Missouri: als in die Jahre gekommener Outlaw, der sich noch einmal auf die Reise macht...

Details

Verkaufsrang

234

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Universum Film

Genre

Drama

Spieldauer

135 Minuten

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

234

Medium

Blu-ray

Anzahl

1

FSK

Freigegeben ab 12 Jahren

Studio

Universum Film

Genre

Drama

Spieldauer

135 Minuten

Sprache

Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)

Tonformat

Deutsch: DTS HD 5.1, Englisch: DTS HD 5.1

Bildformat

HD (1080p), Widescreen (2,35:1)

Regisseur

Todd Haynes

Erscheinungsdatum

28.10.2011

Produktionsjahr

2007

EAN

0886979494091

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kunstwerk

Thomas Zörner aus Lentia am 09.10.2008

Bewertet: Film (DVD)

Der Titel ist wörtlich zu nehmen. Dies ist zwar ein Biopic über Bob Dylan aber sein Name fällt nie und er ist auch nie als Person zu sehen. "I'm not there" beleuchtet sechs Facetten des Folkmusikers, die im Endeffekt ihn als ganzen Menschen ergeben. In Folge dessen spielen gleich sechs Schauspieler Dylan. Unter anderem Christian Bale, Heath Ledger, Richard gere und als besondere Überraschung Cate Blanchett. Der Film lässt sich in sechs Episden unterteilen, die jeweils eine andere Geschichte erzählen. Bale zB ist der Sänger Jack Rollins der schlussendlich Pastor wird. Ledger ist der Schauspieler Robbie, dessen Episode die persönliche Seite Dylans zeigt. Hier wird "I'm not there" streckenweise zu einem richtigen Liebesfilm. Richard Gere spielt Billie the Kid und der 19jährige Ben Whishaw ist lediglich als interviewter Dylan zu sehen, der oft zu neuen Episoden überleitet. Episodenerzählungen können oft verwirrend und vor allem unvollständig wirken. "I'm not there" schafft aber das Kunststück immer als ein großes ganzes zu wirken, was vor allem an dem Sooundtrack liegt, der sozusagen den Kleister zwischen den Geschichten darstellt. Ich selbbst habe mich nie wirklich mit Bob Dylan beschäftigt, aber selbst für einen Unkundigen ist der Film ein Genuß. Er ist großartiges Artkino.

Kunstwerk

Thomas Zörner aus Lentia am 09.10.2008
Bewertet: Film (DVD)

Der Titel ist wörtlich zu nehmen. Dies ist zwar ein Biopic über Bob Dylan aber sein Name fällt nie und er ist auch nie als Person zu sehen. "I'm not there" beleuchtet sechs Facetten des Folkmusikers, die im Endeffekt ihn als ganzen Menschen ergeben. In Folge dessen spielen gleich sechs Schauspieler Dylan. Unter anderem Christian Bale, Heath Ledger, Richard gere und als besondere Überraschung Cate Blanchett. Der Film lässt sich in sechs Episden unterteilen, die jeweils eine andere Geschichte erzählen. Bale zB ist der Sänger Jack Rollins der schlussendlich Pastor wird. Ledger ist der Schauspieler Robbie, dessen Episode die persönliche Seite Dylans zeigt. Hier wird "I'm not there" streckenweise zu einem richtigen Liebesfilm. Richard Gere spielt Billie the Kid und der 19jährige Ben Whishaw ist lediglich als interviewter Dylan zu sehen, der oft zu neuen Episoden überleitet. Episodenerzählungen können oft verwirrend und vor allem unvollständig wirken. "I'm not there" schafft aber das Kunststück immer als ein großes ganzes zu wirken, was vor allem an dem Sooundtrack liegt, der sozusagen den Kleister zwischen den Geschichten darstellt. Ich selbbst habe mich nie wirklich mit Bob Dylan beschäftigt, aber selbst für einen Unkundigen ist der Film ein Genuß. Er ist großartiges Artkino.

Unsere Kund*innen meinen

I'm Not There

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • I'm Not There
  • I'm Not There
  • I'm Not There