Welt und Philosophie

Welt und Philosophie

Politik-, kultur- und und sozialphilosophische Beiträge zum Denken von Karl Jaspers

Buch (Taschenbuch)

€34,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Beschreibung

Der vorliegende Band versammelt internationale Beiträge zu einem Denker, der mit seinen Überlegungen zur Idee einer „Weltphilosophie“ nicht nur früh die globalen Herausforderungen für die abendländische Philosophie erkannt und artikuliert hat, sondern dessen Denken gerade wegen seiner existenzphilosophisch geprägten Sorge um „Menschen, die sie selbst sind“ bereits in seinem philosophischen Frühwerk stets ein wachsames Auge auf das Andere des Einzelnen, nämlich dessen soziale und politische Einbindung in die Gesellschaft hatte. Mit diesem Buch möchten die Herausgeber und AutorInnen vor allem den hiermit verbundenen politik-, kultur- und sozialphilosophischen Überlegungen von Karl Jaspers Rechnung tragen. Dabei werden zahlreiche neue Perspektiven auf das Denken von Karl Jaspers entwickelt, die den Aktualitätsbezug und Möglichkeiten eines Weiterdenkens des Jaspers’schen Philosophierens zum Ausdruck bringen. Die Aufsätze widmen sich neben den politik-, kultur- und sozialphilosophischen Schwerpunktthemen auch philosophiehistorischen Analysen und Betrachtungen über Jaspers‘ Existenzphilosophie. Der Band versucht damit die Aktualität der Philosophie von Karl Jaspers zu belegen und zeigt Perspektiven einer Weiterentwicklung seiner philosophischen Konzepte auf.

Mit Beiträgen von Stefania Achella, Elena Alessiato, Anton Hügli, Oliver Immel, Erik Lehnert, Kurt Salamun, Reinhard Schulz, Harald Stelzer, Steffen Wagner und Bernd Weidmann.

Die Herausgeber:
Harald Stelzer, MMag. Dr., Univ.-Assistent am Institut für Philosophie der Karl-Franzens-Universität Graz, 2011 Fulbright visiting scholar and visiting lecturer an der University of Washington (USA).

Oliver Immel, Dr., studierte Philosophie, Ethnologie, Anglistik und Soziologie an der Universität Mainz und arbeitet zurzeit an einem Habilitationsprojekt unter dem Titel „Kultur, Anerkennung und Person. Eine phänomenologische Studie zu motivationalen Gelingensbedingungen interkultureller Kommunikation“. Aktuell ist er zudem als Lehrkraft für besondere Aufgaben im Fach Philosophie an der Universität Vechta tätig.

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.11.2011

Herausgeber

Oliver Immel + weitere

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

256

Beschreibung

Details

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.11.2011

Herausgeber

Verlag

Studien Verlag

Seitenzahl

256

Maße (L/B/H)

21,1/15,1/2,5 cm

Gewicht

362 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7065-5094-9

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Welt und Philosophie