Das Bildnis in der Tiroler Grabplastik
Schlern-Schriften Band 187

Das Bildnis in der Tiroler Grabplastik

Buch (Gebundene Ausgabe)

€34,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Das Bildnis in der Tiroler Grabplastik

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 34,90
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 29,90

Beschreibung

Die Entwicklung des Bildnisgrabsteines in Tirol von den frühesten Anfängen bis in die Barockzeit bildet das Thema des vorliegenden Bandes. Ist auch das Land an Meisterwerken, wie sie sich anderswo im deutschen sowie im französischen und italienischen Kulturraum finden, relativ arm, so stellen die Marmor- und Bronzebilder dennoch auch hier wertvolle Zeugnisse der Kunstentwicklung dar. In Tirol lässt sich die Grabplastik bis ins 14. Jahrhundert zurückverfolgen; die ältesten Denkmäler befinden sich im Kreuzgang des Prämonstratenserstiftes Wilten und im Gang zwischen Dom und Frauenkirche in Brixen. Sie stehen daher am Anfang der Ausführungen, in denen sich der Verfasser eingehend mit den einzelnen Lokalschulen beschäftigt und die Beziehungen zu den Kunstströmungen der Zeit und zu den benachbarten Kunstzentren veranschaulicht.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1958

Verlag

Wagner Innsbruck

Seitenzahl

112

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.01.1958

Verlag

Wagner Innsbruck

Seitenzahl

112

Auflage

24 Bildtaf.

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7030-0575-6

Weitere Bände von Schlern-Schriften

Das meinen unsere Kund*innen

0.0

0 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

Verfassen Sie die erste Bewertung zu diesem Artikel

Helfen Sie anderen Kund*innen durch Ihre Meinung

Erste Bewertung verfassen

Unsere Kund*innen meinen

0.0

0 Bewertungen filtern

  • Das Bildnis in der Tiroler Grabplastik